Wirbelnde Füße und rotierende Köpfe

14.05.2013 - 08:28 | 870768


Artikel von STYLEJUNKIES

Am 18. Mai startet in Potsdam die Qualifikation zum deutschlandweiten Breakdance-Wettbewerb „Vita Cola Kingz Of The Circle“.

Breakdance ist längst mehr als ein überflüssiges Überbleibsel aus den 80er Jahren. Spätestens seit dem Welterfolg von „Flying Bach“ ist diese faszinierende Mischung aus Tanz, Akrobatik und Musik in aller Munde. Abseits der große Bühnen zeigen die echten Könner vor allem bei den Events der Szene, wie spektakulär man sich zu ansteckenden Beats auf Kopf, Schultern und Händen drehen kann. Zu den renommierten Wettbewerben im Breakdance gehört der „VITA COLA Kingz Of The Circle “, der 2013 bereits zum siebten Mal ausgetragen wird. Hier wetteifern die besten ihres Fachs mit akrobatischen Tricks, atemberaubenden Pirouetten oder energiegeladenen Schrittkombinationen auf dem Tanzboden und tanzen um die Krone.

Am 18. Mai startet in Potsdam im Rahmen des Events „Survival Of The Skillest“ die Qualifikation für die diesjährige Wettbewerbsreihe. Dafür sucht Vita Cola gemeinsam mit dem Team des Bautzener Steinhauses – bis 2010 Veranstalter der ostdeutschen Meisterschaft "Battle Of The East" – Breakdancer aus der Region, die sich auf der Tanzfläche messen wollen. Die absolute Besonderheit dabei: Statt in Gruppen, wie beim Breakdance sonst üblich, treten die Teilnehmer hier 1 gegen 1 im K.O.-System an. Das Publikum kann sich also auf spannende Duelle freuen. Nach der Qualifikation in Potsdam macht die Tour noch in Spremberg, Rostock und Erfurt Station. Die 16 besten „B-Boys“ und „B-Girls“, wie Breakdancer auch genannt werden, stehen dann am 21. September in Chemnitz im Finale um die Krönung zum „King of the Circle“. Auf den Gewinner wartet am Ende u.a. eine Reise zur Weltmeisterschaft im Breakdance - dem Internationalen „Battle Of The Year“ am 19. Oktober in Braunschweig.

Buntes Programm mit Workshop und Wettbewerben

Das Programm in Potsdam startet um 14 Uhr im Jugendclub 18 an der Pietschkerstraße mit einem kostenlosen Breakdance-Workshop von Killa Sebi. Der 26-jährige Berliner gehört zu den besten seines Fachs, hat mit verschiedenen Gruppen und auch solo bereits diverse Titel gewonnen und ist aktuell als Trainer und mit Showprogrammen auf der ganzen Welt unterwegs. Bei seinem Workshop können Anfänger und Neugierige erste Schritte lernen und die besten Tricks von einem echten Profi abschauen. Die Wettbewerbe beim „Survival Of The Skillest“ beginnen anschließend um 16 Uhr. Neben den Solisten treten hier auch Teams mit je drei Tänzern an.



Exkurs: Breakdance in Potsdam

Breakdance hat in Potsdam bereits Tradition. 1996 gründete sich hier die Formation „Rocking Skillz“, die über die Jahre einige Erfolge bei Wettbewerben im In- und Ausland feiern konnte. Die junge Generation der regionalen Breakdancer wird inzwischen von der Gruppe „Die Kaputtmachers“ repräsentiert. Aktuell finden in verschiedenen Jugend- und Freizeiteinrichtungen sowie im Studiohaus Schiffbauergasse Breakdance-Kurse statt. Außerdem gibt es neben dem „Survival Of The Skillest“ zwei weitere Events für die regionale Szene: Am 16. und 17. August soll auf der Platte in Potsdam-West zum dritten Mal das Kiezfest „Plattenspieler“ mit internationalen Wettbewerben und offenen Workshops im Breakdance starten. Bereits am 8. Juni stehen im Jugendclub Alpha beim „Swamp of Pdm“ u.a. ein Contest für Profis und den Nachwuchs sowie Graffiti auf dem Programm.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.steinhaus-bautzen.de/service/presse/pm/artikel/74/qualifikation-zu-breakdance-wettbewerb-startet-in-potsdam.html

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
STYLEJUNKIES kommunikation
Kurt-Pchalek-Straße 29
02625 Bautzen

Telefon: (03591) 276950
E-Mail: kommunikation(at)stylejunkies.de
Anmerkungen:

870768

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: STYLEJUNKIES

Ansprechpartner: Michael Lippold
Stadt: Bautzen
Telefon: 03591-276950

Keywords (optional):
vita-cola, breakdance, wettbewerb,

Dieser Artikel wurde bisher 1245 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von STYLEJUNKIES RSS Feed

VAV veröffentlicht das Musikvideo zu ‚Señorita‘
VORANKÜNDIGUNG
Art Spot in München – die neue Kunstschule für Kinder und Jugendliche
Kölner CSD insolvent: FREIE WÄHLER fordern Geld aus Subventionen für Karneval und Neuausrichtung
200 Waldorfschüler*innen beschäftigen sich mit „Grenze“ beim Jugendsymposion





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de