»Smart Planning« als neues Dienstleistungsangebot der Abteilung Intralogistik und -IT Planung

25.04.2013 - 18:26 | 860988


Artikel von Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML

»Smart Planning« gehört ab sofort zum Dienstleistungsportfolio der Abteilung Intralogistik und -IT Planung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML. Das neue Dienstleistungsangebot soll insbesondere kleine Unternehmen bei der Planung einer unternehmensspezifischen Intralogistiklösung unterstützen, die effizient und wirtschaftlich tragbar ist.

»Das neue Angebot hat viele Vorteile für unsere Kunden. Wir vereinfachen die Planungsschritte und können so maßgeschneiderte Logistiklösungen ohne langwierige Vorarbeit zu günstigen Konditionen entwickeln und anbieten«, erklärt Detlef Spee, Abteilungsleiter der Intralogistik und -IT Planung.

Durch die stetige Steigerung der Kundenanforderungen, des technologischen Fortschritts sowie Änderungen der Auftragsstrukturen, sind Unternehmen gefordert, ihre Logistiksysteme kontinuierlich zu hinterfragen und anzupassen. Eine detaillierte Konzeptplanung ist jedoch häufig (zu) zeit- und kostenintensiv. Eine Lösung zu diesem Zielkonflikt bietet nun das »Smart Planning«.
So können solide und passgenaue Logistikkonzepte auch kleinen und mittelständischen Logistikunternehmen mit beschränktem Planungsbudget zugänglich gemacht werden.

Die Lagerplanung erfolgt in vier zentralen Schritten: von der IST-Aufnahme über die Dimensionierung der Lagerbereiche und der Zukunftsanalyse bis hin zur Konzepterstellung. Das Ergebnis ist die Bereitstellung bewerteter Konzeptvarianten sowie einer Kostenabschätzung der zukünftigen Logistikgewerke.

Hinter dem Dienstleistungsangebot steht die Abteilung der Intralogistik und –IT Planung des Fraunhofer-Instituts für Materialfluss und Logistik IML als neutraler und unabhängiger Partner. Aufgrund der langjährigen Branchenerfahrung steht die Abteilung für eine effiziente und unternehmensspezifische Konzeptentwicklung im Bereich der Lagerplanung.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Fraunhofer-Institut für
Materialfluss und Logistik IML
Joseph-von-Fraunhofer-Straße 2-4
44227 Dortmund

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML berät Unternehmen aller Branchen und Größen in allen Fragen rund um das Thema Logistik. Das Institut setzt dabei auf unternehmensspezifisch maßgeschneiderte Lösungen und begleitet seine Kunden von der Planung bis zur Realisierung.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.warehouse-intelligence.de

Leseranfragen:
Maren Meinhardt
Telefon: +49 (0) 231/9743-290
Telefax: +49 (0) 231/9743-162
E-Mail: maren.meinhardt(at)iml.fraunhofer.de

Detlef Spee
Telefon: +49 (0) 231/9743-214
Telefax: +49 (0) 231/9743-162
E-Mail: detlef.spee(at)iml.fraunhofer.de
PresseKontakt / Agentur:
Bettina von Janczewski
Telefon +49 (0) 231/9743-193
Telefax +49 (0) 231/9743-215
E-Mail: bvj(at)iml.fraunhofer.de

Anmerkungen:

860988

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML

Ansprechpartner: Jonas Rahn
Stadt: Dortmund
Telefon: +49 (0) 231/9743-255

Keywords (optional):
fraunhofer-iml, intralogistik, smart-planning, lagerplanung, it,

Dieser Artikel wurde bisher 211 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik IML RSS Feed

Frischer Wind für innovative Ideen – 3. MCN Azubi-Netzwerktreffen
Selbstfahrendes Taxi-Konzeptfahrzeug gewinnt "New Designers Ford Award" (FOTO)
Das weltweit erste vollständig autonome Fahrzeugparksystem der Stufe 4 wurde mit HiPhi X von Human Horizons vorgestellt
GO! weiterhin nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert / Rezertifizierung erfolgreich abgeschlossen - Auditprozess unter Corona-Bedingungen
Welche Zukunft haben Brief und Briefkasten aus Sicht der Verbraucher in Deutschland-





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de