Pinterest: Digitale Pinnwand auch für Unternehmen

27.04.2012 - 10:10 | 626470


Artikel von Hans-Jürgen Even

Ein Bilderalbum für die digitale Welt, so lässt sich das sich stark verbreitende Social Network Pinterest beschreiben. In kürzester Zeit avancierte Pinterest zur Nummer drei der beliebtesten Plattformen im Social Web. Lediglich Facebook und Twitter rangieren noch vor der digitalen Bilderpinnwand. Das Erfolgspotenzial: Pinterest nutzt die Bilderflut im Netz für sich. Nutzer pinnen Fotos auf ihre Profile, die mit Links auf Online-Shops und -Kampagnenseiten platziert werden. Andere Mitglieder können das Foto, ähnlich wie bei Facebook, kommentieren, repinnen oder mit "Like" markieren.

Pin it: Aussagekräftige Bildsprache überzeugt
Bunte Bilderwelten auf virtuellen Pinnwänden sprechen nicht nur Nutzer an, sondern sorgen für Aufmerksamkeit bei Marketern und Kreativen. Pinterest bietet die Möglichkeit, Unternehmen oder Produkten ein Gesicht zu geben. Die Kommunikation läuft in erster Linie auf visueller Ebene ab und setzt auf einem hohen emotionalen Level an. Ein Grund, warum die Pinterest-Community mehrheitlich aus weiblichen Nutzern besteht. Das Ziel der digitalen Bilderpinnwand unterscheidet sich nicht von anderen sozialen Netzwerken: Das selbstständige Verbreiten von interessanen Inhalten durch die Nutzer. Das Pinnen von kreativen und ansprechenden Bilderwelten rund um das Produkt oder die Dienstleistung ist Pflicht für den Erfolg.

Pinterest SEO: Traffic-Boom für Ihre Webseite
Da immer mehr User auf Pinterest unterwegs sind und nach Links, Fotos und Videos suchen, sehen SEO-Experten darin ein “Fischbecken”, in dem sie leicht neue Kunden, Leser oder Fans für sich gewinnen können. Das Teilen von Inhalten generiert zusätzlich Backlinks und erhöht damit die Trefferwahrscheinlichkeit in Suchmaschinen. Voraussetzung dafür ist, dass die geteilten Inhalte auch auf der eigenen Unternehmensseite vorhanden sind. Unternehmen sollten in der Detailansicht des Bildes zusätzliche Information posten und die User zur Quelle des Bildes leiten. So erhöhen Firmen ihre Populaität und steigern den Traffic ihrer Webseite.

So gelingt das Unternehmens-Board
Für den optimalen Umgang mit dem Unternehmensprofil auf Pinterest sollten bestimmte Punkte beachtet werden. Die folgenden fünf Tipps helfen dabei das Unternehmen und die Marke optimal auf Pinterest zu präsentieren.

1. Kennen und verstehen Sie Ihre Zielgruppe und die Themen, die sie interessiert?
2. "Going Viral" ist teils Glück, teils harte Arbeit
3. Schätzen Sie Ihre Fans
4. Die Variationen der Posts sind ungemein wichtig
5. Verantwortungsbewusstes Pinnen ist in allen sozialen Netzwerken von Bedeutung

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

TWT Interactive realisiert als leistungsstarke Full-Service-Internet-Agentur nachhaltigen Unternehmens-Erfolg durch Digital Business Transformation. Mit innovativen Lösungs-Konzepten für Internet-, Mobile-, Social Media- sowie crossmediale Strategien bietet TWT Design, Beratung, Entwicklung und Online-Marketing aus einer Hand. TWT versteht sich als langfristiger Partner bei der Weiterentwicklung und Neuausrichtung von Kommunikation, Marketing, Vertrieb und Service zur Erschließung gegebener Geschäfts- und Ertragspotenziale. Zu den Kunden zählen u.a. Metro, Otto, Street One, ZERO, Deutsche Bank, Praktiker, Blume 2000, 3M, Bosch, TÜV, Henkel, Bayer, Deutsche Telekom und TK Maxx.

TWT ist eine der führenden BVDW-Qualitätsagenturen und unterhält zahlreiche strategische, internationale Partnerschaften zu führenden Online-Unternehmen wie z.B. Google, Adobe und Facebook. TWT ist zertifizierter Ausbildungsbetrieb sowie Green Agency.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.slideshare.net/TWTinteractive/pinterest-for-companys

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt:
Hans J. Even
Geschäftsführer
Telefon: +49 (0)211 – 601 601 20
E-Mail: presse(at)twt.de

626470

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Hans-Jürgen Even

Stadt: Düsseldorf
Telefon: 0211 – 601 601 0

Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 27.04.2012
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
social-media, pinterest, twt, slideshare, unternehmensprofil,

Dieser Artikel wurde bisher 186 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Digital Branding: Konsumenten gestalten Markenwert aktiv mit
5 Tipps für Ihren Website-Relaunch
Mit Mobile Analytics erfolgreich Apps optimieren
Leitfaden Projektmanagement: So führen Sie Ihr Digitalprojekt zum Erfolg
Social Media-Strategie: Facebook ist noch lange kein alter Hut

Alle Artikel von Hans-Jürgen Even RSS Feed

Digitale Helfer erledigen Behördengänge
Giesecke+Devrient startet multimediales Online-Magazin
Rhebo IoT Device Protection schützt weltweit IoT-Netzwerke vor Cyberangriffen
Temenos und HCL Technologies unterzeichnen Exklusivvertrag
HCL und Broadcom erweitern Partnerschaft





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de