Dankeskarten für die Hochzeit - Design- und Umsetzungstrends - Qualität statt Quantität

06.06.2011 - 09:22 | 419193


Artikel von Philipp Stampfl

Designtrends 2011/2012 für Dankeskarten für die Hochzeit - der Trend
weg vom Billigprodukt hin zu qualitativen Karten mit hochwertigem
Bilddruck und individueller Note!


Dankeskarte.com Webseite

Wie überwältigend sind doch die Gefühle nach dem Hochzeitsfest.
Ein wunderbarer Tag wurde mit den liebsten Menschen verbracht und
viele haben sich nette Dinge und Geschenke einfallen lassen, um
den Tag so richtig unvergesslich zu gestalten. Was wäre so ein
wunderbarer Tag ohne die Gäste, ohne die Menschen, mit denen
man sein Glück teilen kann und die so wesentlich dazu beitragen
haben, dass der Hochzeitstag einer der schönsten im Leben wurde.

Da ist es doch naheliegend sich bei den Gästen mit einer schönen
Dankeskarte zu bedanken. War es früher üblich einfach ein Foto des
Brautpaars mit einem kurzen Text darunter zu verschicken, so geht
der Trend heute hin zu mehr Individualität, zu aufwändigen Designs,
die sich in das Gesamtbild der Hochzeit integrieren und auch hin zu
mehr Bildern. Heute steht wieder mehr die hochwertige
Qualitätsware mit persönlicher Note im Vordergrund und nicht das
austauschbare Standard-Design von Billigprodukten.

Die Dankeskarte erfüllt heute mehr als nur die Funktion ein
Dankeschön an die Gäste zu senden. Sie dient auch gleichzeitig als
bleibende Erinnerung für die Gäste. Umso wichtiger ist es auf
langanhaltende Qualität zu setzen, denn viele stellen die
Danksagungskarte zu Hause auf und da sollen die Farben dann nicht
schon nach wenigen Wochen verblassen!

Beide Faktoren führen dazu, dass Qualität immer wichtiger wird. Die
Fotos müssen eine ansprechende Druckqualität haben, man will das
Brautpaar ja auch erkennen können und die Farben sollen lange
halten ohne zu verblassen. “Durch den Einsatz von spezieller
Pigmenttinte im FineArt Druckverfahren, behalten unsere Drucke
weit über 100 Jahre ihre Farben ohne zu verblassen. Das ist ein
vielfaches von klassischen Ausbelichtungen, ganz zu schweigen von
typischen billig Tintenstrahl- oder Laserdrucken.”, so DI(FH) Philipp


Stampfl, Geschäftsführer von Dankeskarte.com

Die Papierqualität ist ein weiterer Trend. Dankeskarten auf
hochwertigem FineArt- oder Bütten-Papier verleihen diesem Anlass
die exklusive Note, die er verdient. Matt oder glänzend ist eine
Geschmacksfrage, aber die Papierqualität, die eng mit der
Druckqualität zusammenhängt, ist wesentlich. “Was nützt das
schönste Design, wenn die Farben und Formen nicht zur Geltung
kommen? Nur die Kombination aus hochwertigem Papier mit
speziellen Drucktechniken garantiert detailreiche, hochauflösende
und lang anhaltend farbechte Ergebnisse!”, so DI(FH) Philipp
Stampfl. Der Unterschied zeigt sich sehr deutlich bei Karten mit
Fotos und sehr feinen Mustern und Schriftarten - kleinere oder feine
geschwungene Schriften bleiben so lesbar, Gesichter erkennbar.

Gestalterisch zeigt sich ein aktueller Trend in Richtung aufwändigere
Motive. Doppelseitige Karten sind zum Standard geworden,
Klappkarten mit vierseitigem Druck bieten mehr Platz für
individuelle Wünsche. Noch immer ist das längliche Format die erste
Wahl. Aber auch modernere quadratische Formen und hochformatige
Designs werden immer beliebter.

Die aktuellen Designtrends verwenden florale Elemente aus dem
Reich der Natur, aber auch Verschnörkelungen und Ranken aus der
Fantasie. Neben Verzierungen mit Blumen und Ranken werden auch
andere Designelemente wie farbige Flächen, schwarz/weiss Fotos
mit Beschnitten und Rahmungen aber auch typografische Elemente
werden immer mehr eingesetzt. Das Ziel ist die Einzigartigkeit - ein
Design, dass nicht jeder hat.

Weiter individualisieren lassen sich die Dankeskarten mit Bänder und
Banderolen: von einfachen Schleifen aus farbig abgestimmten
Satinbändern, die rund um die Karte gelegt werden, bis hin zu edlen
Banderolen aus Transparentpapier, bedruckt mit den Namen, den
Initialen oder dem Monogramm, mit denen sich zB Klappkarten
verschließen lassen, lassen diese Trends keine Wünsche offen.

Farblich gilt die Regel sich an die Farbgebung der Hochzeit
anzupassen. Was war die vorwiegende Farbe der Tischdekoration,
des Brautstrausses? Was passt am Besten zu den Fotos, die Sie für
die Dankeskarte ausgewählt haben?

Mit Liebe zum Detail, handwerklichem Geschick und viel Erfahrung
fertigt Dankeskarte.com jede Dankeskarte zu einem kleinen
Kunstwerk. Eine sehr breite Auswahl an einzigartigen Designs in
verschiedenen Formaten und jedes Design in verschiedenen Farben,
erleichtern einem die Auswahl der richtigen Dankeskarte. Jede Karte
wird im FineArt Druckverfahren auf hochwertigste Hahnemühle
Büttenpapiere gedruckt und von Hand weiter verarbeitet. Die
Präzision der Handarbeit und der sorgsame Umgang mit dem
Material kann eben noch von keiner Maschine erreicht werden.

Diese modernen, aktuellen und neuartigen Kartendesigns finden Sie
bei www.dankeskarte.com!

Überzeugen Sie sich selbst von der unvergleichlichen FineArt
Druckqualität von Dankeskarte.com - 100% zufriedene Kunden
können sich nicht irren!

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Kontakt:

Dipl-Ing(FH), Ing. Philipp Stampfl
Image Media Group
Innsbrucker Strasse 4a
6130 Schwaz
office(at)dankeskarte.com
www.dankeskarte.com
+43 720 517 488


Firma:

Die Image Media Group ist ein Digigraphie zertifizierter FineArt
Druckspezialist mit Sitz in Schwaz in Tirol. Neben Leinwanddrucken und
Individualdrucken auf Foto- und FineArt Papiere, betreibt die Image
Media Group neben dem FineArt Druckportal www.fineart-drucke.com
nun auch einen Online-Service für Kartendruck www.dankeskarte.com.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.dankeskarte.com

PresseKontakt / Agentur:
Dipl-Ing(FH), Ing. Philipp Stampfl
Image Media Group
Innsbrucker Strasse 4a
6130 Schwaz
office(at)dankeskarte.com
www.dankeskarte.com
+43 720 517 488

419193

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Philipp Stampfl

Ansprechpartner: Philipp Stampfl
Stadt: Schwaz
Telefon: +43 720 517 488

Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 06.06.2011
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
dankeskarten-hochzeit, danksagnungskarten-trends-2011, 2012, einladungen, einladungskarten, menuekarten, tischkarten, dankeskarte-com,

Dieser Artikel wurde bisher 605 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Hochzeiten im „American Style“
Dankeskarte.com gewinnt Jungunternehmerpreis Tirol 2012
Dankeskarten.com erscheint seit August im neue Design
Hochzeitseinladungen - Design- und Umsetzungstrends - Individualität ist wieder gewünscht

Alle Artikel von Philipp Stampfl RSS Feed

Große Auswahl an Brautschuhen
Tipps für eine bezahlbare Traumhochzeit
Hochzeitsfotografie – statistische Umfrage von weddix. Wir lieben Hochzeit.
Hochzeitsfotografie – statistische Umfrage von weddix. Wir lieben Hochzeit.
Hochzeiten im „American Style“





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de