Werkzeugbausoftware IKOffice MoldManager treibt es auf die Spitze

11.01.2011 - 11:18 | 326260


Artikel von IKOffice GmbH

Planungssoftware für den Werkzeug- und Formenbau erlebt Nachfrageboom

Oldenburg, 11.01.2011, Geplant in den Aufschwung starten. Das wollen die vielen Interessenten, die den Stand der IKOffice GmbH auf der Euromold besucht haben. Durch Vorveröffentlichungen in Presse und bei Verbänden neugierig geworden, haben sich viele Fachleute eingefunden, um sich über das neue Instrument zur Projektplanung für den Werkzeug-, Formen-, Vorrichtungs- und Modellbau zu informieren.

„Diese Software hilft binnen Minuten Kosten und Liefertermine abzuschätzen!“, erläutert Ingo Kuhlmann, Geschäftsführer der IKOffice GmbH. „Laufende Projekte können sekundenschnell gestoppt, neu eingeplant, ergänzt oder verschoben werden, wie es nun mal in dieser Branche vorkommt“, ergänzt er. Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Planungstiefe je nach Produktionsschritt und Tätigkeit selbst zu bestimmen. Auf diese Weise lässt sich die direkt für den Werkzeug- und Formenbau optimierte Software mit minimalem Zeitaufwand bedienen.

Die speziellen Anforderungen des Werkzeugbaus kennt die IKOffice GmbH genau. Seit mehr als 15 Jahren implementiert der Maschinenbauingenieur Kuhlmann Softwarelösungen für den Werkzeugbau. Insgesamt 14 Entwickler und drei Partnerunternehmen arbeiten am wachsenden Erfolg des IKOffice-MoldManagers. „Unser Ziel ist es, der beste Anbieter von Werkzeugbausoftware zu werden“, erklärt Daniel Migowski, Diplom-Informatiker und technischer Geschäftsführer der IKOffice GmbH. „Kontinuierliche Verbesserungen, Updates und Funktionserweiterungen fließen kostenfrei bei Bestands- und Neukunden ein und machen unser Tool immer stärker! In Preis und Leistung sind wir nach eigenen Recherchen jetzt schon an der Spitze!“, fährt er fort.

Die IKOffice GmbH hat dieses Planungs- und Steuerungsinstrument in ihre ERP-Komplettlösung IKOffice-MoldManager integriert. Der in der Regel mit Planungs- und Organisationssoftware unterversorgte In-house-Werkzeugbau befindet sich jedoch meist eingebettet in einer Softwareumgebung, die durch die Bedürfnisse des Gesamtunternehmens geprägt ist. Diese Softwaresysteme sind aber artikelbasiert und tun sich mit der projektbasierten Tätigkeit des Werkzeug- und Formenbaus schwer. Um diesem Problem zu begegnen, ist das Planungsmodul des IKOffice-MoldManagers auch in eine bestehende Software-Landschaft integrierbar. Bei diesem Prozess steht die IKOffice GmbH als kompetenter Berater zur Verfügung.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über IKOffice GmbH

Die IKOffice GmbH entwickelt und vertreibt eine ERP-Komplettlösung für den Formen-, Werkzeug-, Modell- und Vorrichtungsbau. Die individuell anpassbare Softwarelösung hilft kleinen und mittelständischen Unternehmen bei der Prozessoptimierung von der Angebotserstellung bis hin zur Ressourcenplanung. Kundenorientierung, Beratung und Betreuung zeichnen IKOffice aus. 2007 erhielt die Firma einen Sonderpreis der Annette und Gerd Schwandner Stiftung für Wissenschaft und Kultur.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.ikoffice.de

PresseKontakt / Agentur:
IKOffice GmbH
Ingo Kuhlmann
Nordstrasse 10
26135 Oldenburg

Fon: +49.441. 21 98 89 50
Fax: +49.441. 21 98 89 55
info(at)ikoffice.de
www.ikoffice.de

326260

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: IKOffice GmbH

Ansprechpartner: Ingo Kuhlmann
Stadt: Oldenburg
Telefon: +49.441. 21 98 89 50

Art des Artikels: PresseMitteilung
Freigabedatum: 11.01.2011
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
werkzeugbau-software, werkzeugbau-planung, werkzeugbau, formenbau, formenbau-software, formenbau-planung, maschinenbau, planung, auftragsbearbeitung, erp-software, pps-software, betriebswirtschaftliche-software, anlagenbau, kapazitaetsplanung, controlling,

Dieser Artikel wurde bisher 141 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

PPS für den Werkzeug- und Formenbau
Verluste im Werkzeugbau stoppen

Alle Artikel von IKOffice GmbH RSS Feed

Huawei Atlas 900 KI-Cluster erhält Auszeichnung mit GSMA GLOMO Tech of the Future Award
QR-Rechnungen automatisch verarbeiten und archivieren
C&S präsentiert sofort verfügbare Lösungen gegen den Pflegenotstand auf dem Deutschen Pflegetag 2020
Bewerbungsaufruf für Startups
Crayon auf europas größtem SAM-Kongress





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de