Präzisionswerkzeug: Umweltministerin Tanja Gönner lobt Energiebewusstsein von Wohlhaupter

03.12.2010 - 07:50 | 308503


Artikel von Wohlhaupter GmbH / andrea ludwig pr

Nachhaltigkeit in Unternehmen wird zunehmend als Erfolgs- und Wettbewerbsfaktor identifiziert. Aber nicht nur die Industriegiganten sehen den verantwortungsvollen Umgang mit den Ressourcen als unternehmerische Pflicht, auch kleine und mittelständische Unternehmen stellen sich der Herausforderung „Nachhaltigkeit“ – so. z.B. auch der Zerspanungsspezialist Wohlhaupter GmbH aus Frickenhausen, der in einem Festakt seine neue Geothermieanlage einweihte.

Die Wohlhaupter GmbH Präzisionswerkzeuge zählt in der Werkzeugbranche seit Jahrzehnten als besonders innovativ und fortschrittlich. Seit 2008 machte sich die Geschäftsführung bereits mit Weitblick über die bereits 20 Jahre alten Heizkessel und über entsprechend alternative Energiekonzepte Gedanken. Nach einer grundlegenden Überprüfung möglicher Alternativen und etlichen Monaten Planungsphase wurde im Mai dieses Jahres eine der größten Geothermieanlagen Süddeutschlands in Betrieb genommen. In einem Festakt würdigten nun am 3. November die geladenen Gäste aus Wirtschaft und Politik diesen Meilenstein der Geschichte des deutschlandweiten Marktführers im Bereich modularer Werkzeugsysteme. „Ich bin ehrlich begeistert“, bestätigte Verkehrs- und Umweltministerin Tanja Gönner und lobte Wohlhaupter als weitsichtiges Familienunternehmen, das mit gutem Beispiel voran geht und folglich mit als Motor Baden-Württembergs gilt.
Das Energiekonzept und die Umsetzung wurde von der INNAX ENERGIE & UMWELT AG aus Ostfildern realisiert und bot eine innovative Contracting-Lösung an: Das Energieunternehmen investierte in die Anlagen; Wohlhaupter zahlt jährlich einen Grundbetrag und darüber hinaus einen über 20 Jahre festgelegten Preis pro abgenommenes KW Wärme bzw. Kälte. Eine beispielhafte Lösung, die anderen als Vorbild dienen kann, wie Tanja Gönner feststellte.
44 Bohrungen á 95m decken ab sofort bis zu 75% der benötigen Grundwärme ab; bei einer Außentemperatur von über 10˚C sogar 100%. „Auf Basis unserer Ist-Daten von 2008 wird nun der jährliche Heizöl-Verbrauch von 75.000 l auf 14.000 l reduziert. Das spart nicht nur Geld, sondern vor allem reduzieren wir auch die C02-Emissionen jährlich um 85 Tonnen“, erläutert Frank Wohlhaupter. Mit der Geothermieanlage werden insgesamt 7.500 Quadratmeter geheizt sowie im Sommer auch gekühlt. Der komplette Standort ist eingebunden, die Abwärme der Produktion wird zeitgleich ebenfalls in den Heizungskreislauf eingespeist.
Mit diesem Schritt hat Wohlhaupter einmal mehr seine Innovationskraft unter Beweis gestellt. Es zeigt sich, dass es gerade die mittelständischen und vor allem Familien-Unternehmen sind, die mit Weitsicht planen und durch pfiffige Ideen sowie erfolgreiche Projekte und Produkte die Wirtschaft voran bringen, um die Arbeitsplätze in Deutschland nachhaltig zu sichern.



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Wohlhaupter GmbH:
Das Familienunternehmen Wohlhaupter ist seit nunmehr 80 Jahren Inbegriff für Präzisionswerkzeuge für die Bohrungsbearbeitung. Als Marktführer für modulare Werkzeugsysteme in Deutschland beschäftigen sich die Zerspanungsspezialisten darüber hinaus mit kundenspezifischen Lösungen sowie den passenden Schneiden. Das modulare Drehwerkzeugsystem MTS rundet die Ausrüstungskompetenz auch bei Dreh-/Fräszentren ab. Das Erfolgsrezept des schwäbischen Mittelständlers heißt Innovation. Bahnbrechende Entwicklungen innerhalb der MultiBore-Familie sind beispielsweise der automatische Wuchtausgleich der Balance-Feindrehköpfe, das Combi-Line-Werkzeug – ein ein Bohrkopf, der Schrupp- und Schlichtbearbeitung in einem Arbeitsgang vereint – oder die direkte, opto-elektronische Wegmessung mit digitaler Anzeige des Feindrehwerkzeuges DigiBore. Das Ausdrehprogramm der Alu-Line erweitert den Bearbeitungsbereich bis auf 3255mm im Durchmesser. Somit bietet der Präzisionswerkzeughersteller das größte modulare Werkzeugsystem der Branche – als Standardprogramm, direkt ab Lager.
Ergänzt wird das Programm durch die Innovationen Smartbore™ und ActiveEdge™ des englischen Werkzeugherstellers Rigibore LTD, für die sich Wohlhaupter die Exklusivvertriebsrechte auf dem deutschen Markt gesichert hat.
Mit der 2009 präsentierten „Digitalisierung“ der Feindrehwerkzeuge ist Wohlhaupter nun weltweit der erste und einzige Werkzeughersteller, der den kompletten Bohrungsbereich von 3 bis 3255mm mit digitalen Feindrehwerkzeugen abdeckt.
Dabei legt Wohlhaupter nicht nur höchsten Wert auf die Qualität der Produkte sondern auch besonders auf die Systemintegration und Investitionssicherheit für den Anwender. Die Verleihung mehrerer Innovationspreise in der jüngsten Vergangenheit bestätigt die Unternehmensphilosophie.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.wohlhaupter.de

Leseranfragen:
Wohlhaupter GmbH
Frank Wohlhaupter
Geschäftsführer
Postfach 1264
D-72633 Frickenhausen
Telefon +49 (0)7022 408-126
Fax +49 (0)7022 408-177
E-Mail: wf(at)wohlhaupter.de
http://www.wohlhaupter.de


PresseKontakt / Agentur:
andrea ludwig pr
Andrea Ludwig
Falkenring 8
89160 Dornstadt
Tel.: 07304-435583
Mobil: 0172-6734182
Email: a.ludwig(at)pr-ludwig.de
http://www.pr-ludwig.de


Anmerkungen:

308503

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Wohlhaupter GmbH / andrea ludwig pr

Ansprechpartner: Andrea Ludwig
Stadt: Frickenhausen
Telefon: 07304-435583

Keywords (optional):
praezisionswerkzeug, bohrungsbearbeitung, zerspanen, werkzeugmaschine, systemlieferant, spannzeug, drehwerkzeug, mts, wendeschneidplatte, einstechwerkzeug, digital, multibore, werkzeugsysteme,

Dieser Artikel wurde bisher 372 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Wohlhaupter GmbH / andrea ludwig pr RSS Feed

KUNZMANN: Neues Antriebs- und Sicherheitssystem für konventionelle Fräsmaschinen
Friedrich K. Eisler von WEILER beim 11. Deutschen Maschinenbau-Gipfel für Lebenswerk geehrt
Partnerunternehmen WEILER und KUNZMANN vertiefen Zusammenarbeit
GMN präsentiert auf der SPS High Speed-Elektroantriebe für alle Anforderungen
GMN erweitert Angebot an abgedichteten Spindelkugellagern





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de