Wann sich eine Handy Flatrate lohnt

17.11.2010 - 10:58 | 297982


Artikel von Torsten Leidloff

Der Artikel berleuchtet die verschiedenen Arten von Handy Flatrates auf dem deutschen Markt und für wenn sie sich wann lohnen.

Die Mobilfunkbranche boomt und die Anbieter locken ihre Kunden mit immer neuen Tarifen und Angeboten. Wer sich für einen neuen Handytarif entscheidet, für den stellt sich die Frage: Klassischer Handy Tarif, Prepaid Karte oder eine Handy Flatrate? Die richtige Wahl gibt es allerdings nicht pauschal, denn es ist dabei immer vom Kunden selbst und dessen Telefonverhalten abhängig, also je nach dem, ob man viel telefoniert, SMS schreibt oder im Internet surft.

Für alle, die geschäftlich oder privat viel telefonieren, SMS verschicken und mit dem Handy ins Internet müssen, lohnt sich meist eine Handy Allnet Flatrate. Man bezahlt dabei einen monatlichen Grundbetrag und kann unbegrenzt in alle Inlandsnetze telefonieren und je nach Vertrag auch SMS in alle Netze schreiben und das Internet mit dem Handy nutzen. Besonders Besitzer so genannter Smartphones nutzen die Handy Internet Flatrate, da es ansonsten teuer werden kann. Doch Flatrates sind nicht in jedem Fall günstig, sondern lohnen sich erst dann, wenn man das Daten- und Telefonvolumen auch nutzt, das einem angeboten wird. Der Vorteil liegt darin, dass man einen festen Betrag im Monat an Ausgaben hat, dies gibt einem vollkommene Kostenkontrolle und Plansicherheit.

Eine andere Möglichkeit ist der Einsatz einer Prepaid Karte. Im Gegensatz zu Handy Verträgen und Flatrates zahlt man keine Grundgebühr, sondern lädt seine Karte je nach Bedarf mit einem Guthaben auf. Die Aufladung erfolgt entweder über Guthabenkarten, Internet oder direkt über Lastschrift vom Bankkonto. Der Vorteil einer Prepaid Karte ist der Kostenüberblick, da man immer nur so viel ausgeben kann, wie man gerade auf seinem Guthabenkonto besitzt. Es können also keine Mehrkosten entstehen, wie es bei manchen Verträgen mit Grundgebühr der Fall ist. Allerdings haben Smartphone-Besitzer mit Internetnutzung das Problem, dass der Internetzugang i.d.R. je 100 kB bzw. in einigen wenigen Fällen auch noch pro Minute abgerechnet wird und das sich dadurch das Guthabenkonto bei mehrmaliger Nutzung schnell leert. Daher gibt es mittlerweile bei fast allen Prepaid Anbietern Flatrate Optionen. Sei es für das Internet oder auch für Telefonate z.B. ins Festnetz, etc. Damit kann man aus einer Prepaid Karte einen Flatrate Tarif machen und dies sogar mit kurzen Laufzeiten.



Eine erst 2009 in Deutschland eingeführte Handy Tarif Variante ist die mit Kostenairbag. Diese funktioniert wie ein normaler Handy Tarif. Man zahlt je Minute und SMS. Erreicht man allerdings ein bestimmten Eurobetrag im Monat wird aus dem Tarif eine Handy Flatrate. Der Vorteil im Vergleich zur klassischen Handy Flatrate. Telefoniert man z.B. mal weniger, dann zahlt man auch nur dafür was man genutzt hat und eben nicht den Handy Flatrate Betrag.

Fazit: Am Ende muss jeder selbst entscheiden, welcher Tarif am besten zu ihm passt - sowohl aus finanzieller als auch aus praktischer Sicht.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Torsten Leidloff vergleicht auf handyflatrate-preisvergleich.de seit 2007 die Handy Flatrate Angebote auf dem deutschen Markt.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.handyflatrate-preisvergleich.de

Leseranfragen:
Handyflatrate-Preisvergleich.de
Torsten Leidloff
Rotkehlchenweg 7a
04159 Leipzig

Kontakt:
E-Mail tl(at)handyflatrate-preisvergleich.de
Tel 01805 - 499 799 232 (14 ct/min aus dem deutschen Festnetz. dt. Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min.)

297982

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Torsten Leidloff

Ansprechpartner: Torsten Leidloff
Stadt: Leipzig
Telefon: 03413527589

Art des Artikels: Fachartikel
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
handy-flatrate, handy-flat, handyflat,

Dieser Artikel wurde bisher 141 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Internet Flatrate Vergleich – die günstigsten Internet Flatrates im März 2013

Alle Artikel von Torsten Leidloff RSS Feed

HUAWEI und "digihub Düsseldorf/Rheinland" starten 5G AR Mobile App Hackathon
Gegen den Trend: IS4IT investiert in die Zukunft und expandiert
Verbraucherstudie belegt Relevanz von Nachhaltigkeit und sieht IKT als Problemlöser (FOTO)
So bringen Sie mit Social Selling Marketing und Sales zusammen
METRIKS® entwickelt flexible "Strategien fu?r nicht planbare Zeiten"





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de