Sicherer Umgang mit dem Internet als Priorität für Schüler

12.05.2010 - 17:28 | 199503


Artikel von Manuela Babbel

Der sichere Umgang mit dem Internet sollte an allen Schulen gelehrt werden. Risiken können identifiziert werden, so dass die Schüler das Internet gefahrlos nutzen können.



Im 21. Jahrhundert spielen Computer in den Schulen, im Unterricht und im Alltag ohne Zweifel eine sehr große Rolle. Viele Schüler wissen mehr über Computer als ihre Eltern. Computer sind eine große Errungenschaft, aber sie bergen auch Gefahren. Dies gilt besonders für die Anwendung über das Internet.

Sicherer Internetzugang an den Schulen ist für alle von Vorteil. Glücklicherweise gibt es viele Wege, den Zugang ins Netz so zu gestalten, dass die Schüler geschützt sind und keine Websites aufrufen, die nicht für sie gedacht sind.

Der erste und wichtigste Schritt sollte sein, die Kinder über die Gefahren des Internets aufzuklären. Diese Gefahren reichen von dubiosen Websites bis hin zu Downloads, die Viren enthalten und einen oder mehrere Computer beschädigen können.

Die Lehrmethode hängt hierbei vom Alter der Kinder ab. Auch der Computerzugang sollte altersabhängig sein. Schülern höherer Klassen kann mehr Freiheit zugestanden werden, sofern sie sich an die Sicherheits- und Anwendungsregeln der Schule halten.

Den Schülern einen sicheren und verantwortungsvollen Umgang mit Computern zu vermitteln ist genauso wichtig, wie ihnen die praktischen Anwendungen eines Computers beizubringen. Peripheriegeräte wie USB-Sticks sollten in diesem Zusammenhang ebenso behandelt werden, da sie Viren und Fehler enthalten können, die zwischen Computern übertragen werden.

Die Veröffentlichung persönlicher Daten im Internet ist ein weiteres Thema, das in dieser Unterrichtseinheit angesprochen werden sollte. Schüler, die wissen, welche Gefahr die Veröffentlichung ihres Namens im Internet hat, werden dies vermeiden. Kinder absorbieren alle Informationen, die ihnen vermittelt werden. Daher sollte der sichere Umgang mit dem Internet so früh wie möglich gelehrt werden.

Die Unterrichtseinheit über den sicheren Umgang mit Computern sollte auch E-Mails und alle Möglichkeiten der Online-Kommunikation beinhalten. Dazu bereitet man am besten eine Unterrichtsstunde zu diesem Thema vor. Dies bietet auch eine gute Gelegenheit, das Thema Computer und Internet in der Klasse zu diskutieren. Die Lehrer können durch die Aussagen der Schüler deren Erfahrungen und Einstellungen zum Internet und Computern einschätzen.



Bei einem solchen Unterrichtsthema bietet sich der Einsatz interaktiver und auf dem Internet basierter Technologie besonders an. Lehrer können den Schülern über interaktive Whiteboards anschaulich zeigen, welche Dinge sie beim Umgang mit Computern und dem Internet beachten sollten.

Das Internet ist mit Sicherheit eine großartige Erfindung, und Kinder können viele wertvolle Informationen daraus beziehen.Aber Sicherheit sollte auch in Schulen stets an erster Stelle stehen.

Weitere Infos zum Artikel:
http://www.prometheanworld.com/german/server.php?show=nav.16450

199503

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Manuela Babbel


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 12.05.2010
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
sicherer-umgang-mit-dem-internet, schule, unterricht, chats, internet-kinder, interaktive-whiteboards,

Dieser Artikel wurde bisher 279 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Rundreise durch Deutschland
Die Entwicklung der Tintenpatronen
Brauche ich einen All-in-One-Drucker?
Erinnerungen mit einem digitalen Fotodrucker festhalten
Wie putzt man einen Farblaserdrucker?

Alle Artikel von Manuela Babbel RSS Feed

Nachhilfe geben um Schüler beim G8-Abitur zu unterstützen
Nachhilfe Berlin hilft Ihnen durch den Schulstress vor den Ferien
Studentenjobs – So erfüllst du dir deine Wünsche
Dank Online Nachhilfe in Yale studieren
Nachhilfe München möchte die Schulangst mindern





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de