Land Berlin will sich Vorkaufsrecht für geplanten Siemens-Campus sichern

16.05.2021 - 15:00 | 1901466


Artikel von nd.DerTag / nd.DieWoche



(ots) - Berlin strebt den Erlass einer Vorkaufsrechtsverordnung für ehemalige Produktionsflächen des Elektrokonzerns Siemens in Berlin-Siemensstadt an. Das geht aus einer noch nicht veröffentlichen Antwort der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung auf eine Schriftliche Anfrage der Linke-Abgeordneten Katalin Gennburg hervor. Sie liegt der in Berlin erscheinenden Tageszeitung "nd.Der Tag" vor, die darüber in ihrer Montagsausgabe berichtet.

"Der Senat strebt den Erlass einer Vorkaufsrechtsverordnung innerhalb des Geltungsbereichs des Bebauungsplans 5-123 an, um die städtebauliche Planung zu sichern", heißt es dort wörtlich. Damit hat das Land die Möglichkeit, auch Flächen zu erwerben, die Siemens an andere Interessenten verkaufen will. "Für uns Linke ist die Verankerung von Vorkaufsrechtsgebieten für eine mögliche Kommunalisierung der Flächen, wenn Siemens diese veräußern möchte, wichtig", sagte die Stadtentwicklungspolitikerin Katalin Gennburg zu "nd". "Die Festlegung von Vorkaufsrechtsgebieten ist Teil sozialer Bodenpolitik und muss zukünftig Standard werden, auch bei anderen Berliner Projektentwicklungen", forderte sie.

Pressekontakt:

nd.DerTag / nd.DieWoche
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Original-Content von: nd.DerTag / nd.DieWoche, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1901466

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: nd.DerTag / nd.DieWoche

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
politik, innenpolitik,

Dieser Artikel wurde bisher 12 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von nd.DerTag / nd.DieWoche RSS Feed

Der Linken-Fraktionsvorsitzende Dietmar Bartsch will sich für Ostdeutschland stark machen
Amira Mohamed Ali (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE) fordert von Konzernen klimafreundlichere Produktion
Janine Wissler gegen Parteiausschluss von Sahra Wagenknecht
Innenminister zu Antisemitismus: Sanktionen reichen nicht / Kommentar von Christian Rath
Woelki nennt Entscheidung im Fall von Düsseldorfer Pfarrer D. "großen Fehler"





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de