Energie aus dem Fluss: Mehr Wasserkraft für Mosambik

02.03.2021 - 16:15 | 1885430


Artikel von Tractebel Engineering GmbH

Strom für hunderttausende Haushalte: Ein weiteres Wasserkraftwerk am Fluss Revué soll dazu beitragen, den Energiebedarf in Mosambik zu decken. Die Experten von Tractebel erstellen die Machbarkeitsstudie.

Mosambik erlebt einen wirtschaftlichen Aufschwung. Rohstoffabbau und Landwirtschaft sind die wirtschaftlichen Standbeine des südostafrikanischen Landes. Um den wachsenden Energiebedarf zu decken, ist am Fluss Revué mit Mavuzi II der Bau eines zusätzlichen Wasserkraftwerks geplant. Tractebel erstellt dafür die Machtbarkeitsstudie.

In Mosambik fließen zahlreiche Flüsse aus den Hochländern in die Ebenen. Daher bilden Wasserkraftanlagen - vor allem in der Zentralregion - das Rückgrat der Energieversorgung. Das geplante Wasserkraftwerk Mavuzi II soll die Leistung der bestehenden Wasserkraftwerke Chicamba (44 MW) und Mavuzi I (50 MW) um weitere 37 MW ergänzen.

Technische Expertise und langjährige Erfahrung

Im August 2020 beauftragte die Electricidade de Mozambique (EdM) Tractebel und das portugiesische Ingenieursunternehmen TPF-Consultores mit einer Machbarkeitsstudie für den Neubau. Tractebel hat bereits vielfach Studien für vergleichbare Wasserkraftprojekte erstellt und verfügt über ausgewiesene Expertise.

Seit 2013 hat die staatliche Energiegesellschaft EdM das Projekt bereits im Blick. Die Studie wird von Swedfund, einer schwedischen Institution für Entwicklungsfinanzierung, finanziert. Sie soll innerhalb von achtzehn Monaten nach Studienbeginn abgeschlossen sein.

Umweltprüfung und Wirtschaftlichkeitsanalyse

Der für Mavuzi II vorgesehene Standort liegt in Zentralmosambik, stromabwärts der bestehenden Wasserkraftanlage Mavuzi I. In diesem Abschnitt ist der Fluss bereits reguliert, also nicht mehr in seinem natürlichen Zustand. Tractebels Wasserkraft-Experten untersuchen, welche baulichen und betrieblichen Maßnahmen die zu erwartende Energieleistung des künftigen Wasserkraftwerkes am Revué optimieren können. Hierfür kommt vor allem der Aufstau durch einen 220 m langen und bis zu 60 m hohen Staudamm in Frage. Bis zu 3 km lange Wasserwege könnten das Wasser zu den Turbinen leiten. Bei einer installierten Leistung von 37 MW werden die Turbinen jährlich schätzungsweise 100 GWh erzeugen können. Diese Menge würde ausreichen, um hunderttausende Haushalte im Land mit Strom zu versorgen.



Die Studie umfasst auch eine Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung sowie Wirtschaftlichkeitsuntersuchungen, die internationale Finanzinstitutionen einfordern.

Ein Kraftwerk, viele Vorteile

Der deutliche Anstieg des vom Kraftwerk Mavuzi II erzeugten Stroms wird sich positiv auf das tägliche Leben der Menschen in Mosambik auswirken und Türen für neue Möglichkeiten zur Einkommensgenerierung öffnen.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Tractebel
Tractebel bietet als globale Ingenieurgesellschaft bahnbrechende Lösungen für eine klimaneutrale Zukunft. Mit unserer 150-jährigen Erfahrung und lokalen Know-how entwickeln wir zukunftsorientierte Lösungen für komplexer Projekte im Bereich Energie, Wasser, nuklearer Rückbau und städtischer Infrastruktur. Unsere Gemeinschaft von 5.000 ideenreichen Fachleuten unterstützen mit Strategie, Design, Engineering und Projektmanagement Unternehmen und Behörden dabei, eine nachhaltige Welt zu erschaffen, in der die Menschen, die Erde und die Wirtschaft gemeinsam gedeihen. Mit Niederlassungen in Europa, Afrika, Asien, dem Nahen Osten und Lateinamerika erzielte das Unternehmen im letzten Jahr 2019 einen Umsatz von 671 Millionen Euro. Tractebel ist Teil der ENGIE Gruppe, einem internationalen Unternehmen für kohlenstoffarme Energie und Dienstleistungen.


Leseranfragen:
Kontakt
Tractebel Engineering GmbH
Sabine Wulf, Leiterin Marketing Communications & CSR
Friedberger Straße 173
D-61118 Bad Vilbel

Tel.: +49 6101 55-0
info-de(at)tractebel.engie.com
PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1885430

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Tractebel Engineering GmbH

Ansprechpartner: Sabine Wulf
Stadt: Bad Vilbel
Telefon: 06101550

Keywords (optional):
mavuzi, mosambik, tractebel,

Dieser Artikel wurde bisher 37 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Tractebel Engineering GmbH RSS Feed

Shanghai Electric veröffentlicht Jahresergebnisse 2020 und ebnet den Weg für eine CO2-neutrale Zukunft
Altmetall Sammler Anrufen und Container Kosten Sparen - Schrottabholung Dienslaken
Top Helfer beim Entrümpeln - Schrotthändler aus Herne
Ein Plan für die Tonne / Kommentar von Rieke Wiemann
HanseWerk-Tochter ElbEnergie erschließt Gewerbegebiet in Rosengarten





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de