Elektro vs. Verbrenner: Dank Prämie lohnen sich die meisten Elektrovarianten

27.01.2021 - 11:33 | 1876672


Artikel von S-Press | medien

Voraussetzung: eigene Wallbox - Bei Laternenparkern lohnt sich E-Auto kaum

(LifePR) - fprämien und Rabatte berücksichtigt, die Kosten für Versicherungen und Treibstoff, Strom und Wertverlust bei verschiedenen Jahresfahrleistungen durchgerechnet. Fazit: In 15 Fällen fahrt die Elektrovariante günstiger. Allerdings geht die finanzielle Rechnung nur dann zugunsten des Stromers auf, wenn man über eine eigene Wallbox verfügt und deshalb günstig Strom laden kann.
Allerdings sind die Abstände zwischen Elektroautos und Verbrennern gering. Wer die Wahl zwischen einem Golf 1.5 eTSI und dem neuen ID.3 Pro hat, fährt mit dem Stromer bei 10.000 km im Jahr zum Preis von 492 Euro im Monat, der Verbrenner kostet 503 Euro ? bietet dafür aber keine Einschränkungen in der Reichweite. Ähnlich gering ist der Kostenunterschied zwischen dem elektrischen Mazda MX-30 und der Verbrennerversion: Bei 10.000 km Jahresleistung beträgt der Unterschied 32 Euro im Monat. Bei anderen Vergleichsmodellen unterschieden sich die Kosten dagegen stärker. Rasch kommen Unterschiede von 50 bis 100 Euro im Monat zusammen. Besonders groß sind die Unterschiede bei den Oberklassefahrzeugen. So zahlt der Fahrer des Porsche Panamera 4S bei 10.000 km rund 330 Euro monatlich mehr als der Fahrer des E-Porsches Taycan 4S. Wie gesagt: Voraussetzung für den Vorteil der E-Modelle ist neben der Befreiung von der Kfz-Steuer vor allem die eigene Lademöglichkeit. Denn zu Hause kostet die Kilowattstunde rund 28 Cent, unterwegs sind schnell bis zu 49 Cent fällig. An Schnellladesäulen ist der Strom sogar noch teurer.
In zwei Fällen ist aber der Verbrenner meist die günstigere Lösung, trotz Kaufprämien und eigener Ladesäule. Das gilt im ams-Vergleich für den BMW X3, der mit dem iX3 konkurriert, und dem Volvo XC40, der ebenfalls in Sachen Kosten den Elektrobruder schlägt.
Den Vergleichstest stellen wir Redaktionen gerne zur Verfügung. 



Weitere Infos zum Artikel:
http://

1876672

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: S-Press | medien

Stadt: 7.01.2021 (lifePR) - Viele Automodelle gibt es aktuell als Verbrenner und als Elektroauto. Doch welc



Dieser Artikel wurde bisher 19 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

25 Jahre Qualität und Sicherheit im Lebensmittelbereich
Deutscher Servicepreis 2021
Der Schrottabholung Bergkamen unkompliziert und fachgerecht zu Ihrem Wunschtermin kostenlos abholen
Unser Team aus mobilen Schrotthändler NRW Kaufen unsere Schrott in Düsseldorf zu Beste Preise
von ihren Standort in Krefeld und Umgebung wir kaufen Schrott und Altmetall zu lukrativen Preisen

Alle Artikel von S-Press | medien RSS Feed

Der Langstreckenprofi
KÜS: Warnaufkleber "Toter Winkel" in Frankreich bereits Pflicht / Aufkleber Vorschrift auch für Wohnmobile und Caravans über 3,5 Tonnen / Anbringung am Fahrzeug verbindlich (FOTO)
Consors Finanz Studie Automobilbarometer 2021 - Sinn in der Krise: Corona und die Verkehrswende (FOTO)
Formel-E-Saisonstart: Premiere für ZF-Antriebsstrang mit Mahindra Racing
A+T Nutzfahrzeuge erhält den ersten elektrischen Renault Truck Deutschlands





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de