Über die ordnungsgemäße Entsorgung von Druckertonern

08.04.2010 - 19:40 | 187444


Artikel von Manuela Babbel

Leere Druckertoner zu entsorgen ist kein großer Aufwand. Es gibt viele Möglichkeiten, die Toner zu recyceln und somit die Umwelt nicht mit Tintenrückständen zu belasten.

Egal, ob Sie Ihren Drucker täglich oder nur gelegentlich verwenden, Sie sollten wissen, wie und wo Sie Ihre leeren Druckertoner sicher entsorgen können. Leere Kartuschen enthalten Tintenrückstände, welche gesundheitsgefährdend und unsauber sind, weswegen man Sie so rasch wie möglich entsorgen sollte. Dabei sollte man stets auf die Umwelt achten. Durch die einfache Entsorgung in der Mülltonne entsteht überflüssiger Müll, ganz zu schweigen von den gefährlichen Chemikalien, die dabei in den natürlichen Kreislauf gelangen.

Die beste und sicherste Methode, Tonerkartuschen zu entsorgen, ist das Recycling. Viele Unternehmen verwenden die einzelnen Bestandteile der Kartusche weiter, um andere Produkte herzustellen. So helfen Sie der Umwelt und laden nicht weiteren Müll in die Müllkippen. Wenn Sie nicht wissen, wie Tonerkartuschen recycelt werden, kontaktieren Sie einfach das dafür zuständige Amt und Sie werden Auskunft darüber erhalten, wo und wie Sie die leeren Kartuschen am besten entsorgen.

Viele Unternehmen, die Toner produzieren, haben bereits ein internes Recyclingsystem und nehmen alte Toner beim Kauf eines neuen entgegen. Oftmals können Sie die leere Kartusche auch einfach beim Händler abgeben. Mehr Informationen darüber, wie gebrauchte Toner am umweltfreundlichsten recycelt werden erfahren Sie beim Hersteller oder online. Dort können Sie sich über verschiedene Recyclingmethoden sowie die Dringlichkeit des Recycelns von Tonerkartuschen informieren.

Wenn Sie in einem Büro arbeiten, in dem viele Drucker eingesetzt werden, gibt es vielleicht schon eine Sammelstelle im Büro selbst, an der die alten Kartuschen gelagert und anschließend zum Recyceln entsorgt werden. Als Student an einer Universität können Sie sich darüber informieren, ob nicht bereits eine Recyclingbox für gebrauchte Tonerkartuschen vorhanden ist. Fragen Sie einfach bei der Verwaltung nach oder sehen Sie sich in den Computerräumen um.

Wenn Ihre Kartusche leer ist, achten Sie beim Herausnehmen darauf, die Düse nicht zu berühren. Denn abgesehen davon, dass Ihre Hände schmutzig werden, hinterlassen Sie auch Toner-Rückstände auf den Oberflächen, was für Sie und Ihre Familie oder Arbeitskollegen ein Gesundheitsrisiko darstellen kann. Wenn Sie wissen, wo und wie Sie Ihre leeren Tonerkartuschen recyceln können, helfen Sie gleichzeitig der Umwelt und zukünftigen Generationen.


Weitere Infos zum Artikel:
http://welcome.hp.com/country/de/de/laser-toner-ink-cartridges.html

187444

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Manuela Babbel


Art des Artikels: Fachartikel
Freigabedatum: 08.04.2010
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
laserdrucker, toner-recyceln, recycling, auffuellen, kartuschen, muellentsorgung, gefaehrliche-chemikalien,

Dieser Artikel wurde bisher 414 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Rundreise durch Deutschland
Die Entwicklung der Tintenpatronen
Brauche ich einen All-in-One-Drucker?
Erinnerungen mit einem digitalen Fotodrucker festhalten
Wie putzt man einen Farblaserdrucker?

Alle Artikel von Manuela Babbel RSS Feed

Fespa-Highlights aus dem RGF
Hunkeler Innovationdays 2019: Compart präsentiert neue Lösung für Realtime-Monitoring
Mit maßgeschneiderten Outputkonzepten zu mehr Produktivität, Sicherheit und geringeren Kosten
Rhein-Main-Print Cocktail: Impulse setzen – Wissen teilen
Fotografie-Primus Ilford setzt Fokus auf Fine Art Printing





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de