EVO realisiert digitale Fabrik „to go“ im Automobil

17.12.2020 - 09:57 | 1869140


Artikel von EVO Informationssysteme GmbH

Durlangen den 17.12.2020. Die EVO Informationssysteme GmbH überrascht mit der praktischen Umsetzung der digitalen Fabrik im Cockpit von modernen Automobilen. Die Fabrik wird von EVO mittels der App EVOconnect digital in das Fahrzeug transformiert. Mit der Vorstellung der digitalen Fabrik „to go“ eröffnet EVO eine neue Dimension der Digitalisierung. Als #Frontrunner der Digitalisierung bestätigt der schwäbische Softwarehersteller mit dieser einzigartigen Lösung ein weiteres Mal seinen Führungsanspruch als „Leader“.

Das digitale Cockpit im Automobil wird von EVO dazu genutzt über das Internet die digitale Verbindung mit der Fabrik aufzubauen. Die EVO-Anwendung wertet den Touch-Bildschirm zum fortschrittlichsten Fahrzeugcockpit mit perfekter Konnektivität zu den Geschäftsprozessen eines Unternehmens auf. Die intuitive App-Oberfläche von EVO fügt sich dabei nahtlos in das moderne Touch-Bedienkonzept von fortschrittlichen Fahrzeugen ein. Die Digitalisierung und Konnektivität erreichen mit EVO über das Auto eine völlig neue Dimension.

Dank der intelligenten EVO-Lösung haben die Entscheider auch „von unterwegs“ auf dem Rastplatz, oder an der Ladestation den Einblick in die laufenden Prozesse im Unternehmen. So ist es im Fahrzeug möglich die Produktion und die Maschinen in Echtzeit zu überwachen, neue Aufgaben digital an Mitarbeiter zu delegieren oder offene Angebote papierlos mit Kunden im Auto zu besprechen.

Insbesondere bei Elektrofahrzeugen kann so der Ladevorgang auch zum effektiven Arbeiten im „mobile Office“ genutzt werden. Voraus denkend hat EVO die digitale Plattform geschaffen, um die ortunabhängige Steuerung der Fabrik der Zukunft zu ermöglichen. Sehr anschaulich wird hierzu die Anwendung auf dem YouTube-Kanal des Softwareherstellers im Video erklärt: https://www.youtube.com/watch?v=2xuv7aCxygk
Die erprobte Neuentwicklung kann jeder Kunde ab sofort für sich selbst nutzbar anwenden und so die „digitale Fabrik“ in sein Fahrzeug transformieren.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Firmenportrait
// EVO Informationssysteme GmbH - Industriesoftware von A bis Z //
Die EVO Informationssysteme GmbH ist einer der führenden deutschen Hersteller von Industriesoftware. EVO ist anerkannter Vordenker für den vernetzten und digitalen Informations- und Datenfluss in Industrieunternehmen aus KMU und Mittelstand.
Die Kernkompetenz: Datenbankbasierte Informationssysteme zur Bündelung von Daten, Prozessen und Dokumenten.
EVO bietet ausgereifte, zukunftsweisende integrierte Lösungen für den vernetzten und digitalen Informations- und Datenfluss bis in die Werkzeugmaschinen.
Der Softwarehersteller bietet ein ganzheitliches Lösungsspektrum samt Shopfloor-Monitoring für die Zerspanung und zum Thema Industrie 4.0.
Die „Industrie 4.0-Lösungen“ von EVO wurden auf Bundes- und Landesebene ausgezeichnet.
Das EVO Fabrikbetriebssystem ist einfach und schnell integrierbar und vielfältig in den Möglichkeiten.

Unter dem Motto „Industriesoftware von A bis Z“ bietet der Softwarehersteller eine außergewöhnliche und einzigartige Softwareplattform mit einzelnen Bausteinen:

- EVOcompetition: Unternehmenssoftware (ERP)
- EVOcompetition: Produktionsplanung / grafische Plantafel (PPS)
- EVOjetstream: Produkt- & Fertigungsdatenmanagement (PDM/PLM/DMS)
- EVOjetstream: CNC-Datenverwaltung / Datenaustausch mit CNC-Maschinen
- EVOjetstream: Werkzeugmessdaten-Bereitstellung für Maschinen
- EVOtools: Werkzeugverwaltung / Werkzeugorganisation
- EVOcompetition: Betriebsdatenerfassung (BDE)
- EVOperformance: Maschinendatenerfassung (MDE/MES)
- EVOcompetition: Qualitätsmanagement (CAQ)
- EVOworkforce: Personalzeiterfassung (Workforce Management)
- EVOteamwork: Digitale Mitarbeiterkommunikation (Messenger)

EVO versteht die hohe Kunst, den Benutzer durch komplexe Prozesse und Kontexte zu führen und ein sensationelles Benutzererlebnis zu ermöglichen. Mit seinem ganzheitlichen Ansatz liefert EVO passgenaue Softwarebausteine die sich nahtlos in bestehende IT-Ökosysteme integrieren.


Leseranfragen:
EVO Informationssysteme GmbH
Presseservice
Ludwig-Bölkow-Straße 15
D-73568 Durlangen

Tel.: 07176/45290-0
Fax: 07176/45290-50

presse(at)evo-solutions.com
www.evo-solutions.com

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt
EVO Informationssysteme GmbH
Presseservice
Ludwig-Bölkow-Straße 15
D-73568 Durlangen

Tel.: 07176/45290-0
Fax: 07176/45290-50

presse(at)evo-solutions.com
www.evo-solutions.com

Anmerkungen:

1869140

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: EVO Informationssysteme GmbH

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
digitale-fabrik, innovation, mobile-office, elektromobilitaet,

Dieser Artikel wurde bisher 33 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von EVO Informationssysteme GmbH RSS Feed

Bundesverband Digitalisierung und künstliche Intelligenz e.V.: Der DatenMarktplatz.NRW wird die Digitalisierung von Unternehmen in ganz Nordrhein-Westfalen beschleunigen
Qualität im Blick: Fehlererkennung durch KI
Schlüsselfertige Speicher-Komplettlösungen mit lebenslanger Garantie – gemacht für extreme Anforderungen
Neue Industrie Thermotransferdrucker-Serien vorgestellt
WEROCK stellt Scoria A100 Handheld Mobilcomputerserie vor





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de