Jörg Meuthen: AfD wirkt in Sachsen-Anhalt - CDU will Rundfunkstaatsvertrag neu verhandeln

01.12.2020 - 15:16 | 1864526


Artikel von AfD - Alternative f



(ots) - Die schwarz-rot-grüne Koalition in Sachsen-Anhalt droht zu zerbrechen, weil die CDU-Fraktion mit der AfD gegen die Erhöhung des Rundfunkbeitrags stimmen will. Um das zu verhindern, soll nun der Rundfunkstaatsvertrag neu verhandelt werden.

Dazu erklärt AfD-Bundessprecher Prof. Dr. Jörg Meuthen:

"Die AfD wirkt in Sachsen-Anhalt! Die CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt unterstützt die AfD weiterhin bei ihrem Nein zur Erhöhung des Rundfunkbeitrags. Nun soll der Staatsvertrag in den nächsten Wochen neu verhandelt werden. Das ist sinnvoll, denn Deutschland leistet sich heute bereits den teuersten öffentlich-rechtlichen Rundfunk der Welt.

Ab Januar 2021 soll der Rundfunkbeitrag - so der ursprüngliche Plan - nochmals erhöht werden. Ein Rundfunkbeitrag, der in der Corona-Pandemie erhöht werden soll, in der viele Menschen vor dem finanziellen Ruin stehen. Ein Rundfunkbeitrag, der auch für politische Sendungen gezahlt werden muss, die in vielen Fällen an Linkslastigkeit und Hofberichterstattung kaum zu übertreffen sind. Das wollen die vernünftigen Bürger nicht. Deshalb stimmt die AfD gegen eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags und deshalb ist es auch völlig richtig, dass die CDU-Fraktion in Sachsen-Anhalt weiterhin mit der AfD gegen eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags votiert und einen neuen Staatsvertrag fordert."

Pressekontakt:

Alternative für Deutschland
Bundesgeschäftsstelle

Schillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 220 5696 50
E-Mail: mailto:presse(at)afd.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/110332/4779291
OTS: AfD - Alternative für Deutschland

Original-Content von: AfD - Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1864526

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: AfD - Alternative f

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
fernsehen, partei, innenpolitik,

Dieser Artikel wurde bisher 9 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von AfD - Alternative f RSS Feed

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zu Corona-Beschlüssen
Trumps giftige Hinterlassenschaft / Der scheidende US-Präsident ist weltweites Vorbild für alle, die aufs Spalten aus sind. / Von Christine Schröpf
nd.DerTag: Ein blinder Fleck bei Fridays for Future. Kommentar zu den Protesten von Klima- und Umweltschützern gegen Nord Stream 2
Kommunalwahl 2021: Nur Frankfurter PIRATEN bringen die Verkehrswende
Besser kurz und schmerzvoll - Zum Corona-Gipfel und dem Lockdown





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de