in-tech präsentiert mit dem Charge Module S das erste Automotive-fähige Powerline-Modul am Markt

23.09.2020 - 11:45 | 1846053


Artikel von Profil Marketing OHG

Powerline-Spezialist entwickelt neues Modul für die Ladekommunikation zwischen E-Fahrzeug und E-Ladeinfrastruktur

Garching (23.09.2020) – Powerline-Kommunikation für Elektromobilität: Die in-tech smart charging GmbH, eine 100%ige Tocher der in-tech GmbH, bringt einen neuen Lade-Controller auf den Markt: Das Charge Module S ist speziell für den Einsatz im Fahrzeug konzipiert und basiert auf einer schlanken und leistungsfähigen Embedded-Architektur. Dank der geringen Größe und Automotive-fähiger Hardware ist das Modul ideal für den Einsatz im Fahrzeug. Automobilhersteller können das Modul in ihre eigene Ladehardware integrieren und erhalten eine leistungsstarke, auf Automotive-Anwendungen optimierte Lösung.

in-tech smart charging ist auf Produkte für die Powerline-Kommunikation spezialisiert - von einzelnen Kommunikationsmodulen bis hin zu sofort einsetzbaren Systemen. Die Powerline-Produkte werden in Elektrofahrzeugen und Ladestationen, für die Gebäudeautomatisierung und in einer Vielzahl anderer Anwendungsfälle eingesetzt.

Ideal für Kfz-Steuergeräte und Ladeinfrastruktur
Das neue Charge Module S kann direkt in die Fahrzeugsteuereinheit (VCU) des Elektrofahrzeugs integriert werden, um den Ladevorgang zu steuern. Es wird über SPI oder CAN mit dem Kfz-Steuergerät verbunden. Darüber hinaus kann Charge Module S auch in Ladestationen eingesetzt werden, beispielsweise wenn geringer Platzbedarf gefordert ist. Auch für Fahrzeughersteller, welche zusätzlich noch ihre eigene Ladeinfrastruktur anbieten möchten, bietet sich der Einsatz des Moduls auf beiden Seiten an.

Unterstützung aller wichtigen Normen
Wie auch die anderen Produkte aus dem Haus in-tech smart charging unterstützt Charge Module S alle gängigen Features wie beispielsweise Plug and Charge oder bidirektionales Laden. Mit den Standards ISO15118/DIN70121 für DC-Laden und IEC61851 und ISO15118 für AC-Anwendungen erfüllt das Modul alle aktuellen Normen. „Charge Module S verwendet unseren V2G-Software-Stack auf einer Embedded-Plattform und ist dank seines geringen Platzbedarfs optimal für Automotive-Anwendungen geeignet“, erklärt Thomas Wagner, Geschäftsführer der in-tech smart charging GmbH.



Verfügbarkeit und Ausblick auf neuen Ladecontroller
Das Charge Module S ist ab sofort als Entwickler-Sample vorbestellbar und ab Q4 verfügbar. Für Kunden, die eine Komplettlösung suchen, bringt in-tech smart charging ab Ende des Jahres zudem einen Ready-to-use-Ladecontroller für Elektrofahrzeuge auf den Markt.

Sie haben Fragen oder benötigen weitere Informationen? Bitte kontaktieren Sie unser Pressebüro:
Martin Farjah, m.farjah(at)profil-marketing.com, Tel.: +49 531 387 33 22

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über in-tech
in-tech gestaltet die Digitalisierung in Automobilindustrie, Kommunen und Industrie. Das Unternehmen entwickelt Lösungen für die Bereiche Smart Mobility, Automotive, eMobility und Smart Factory. Die Entwickler und Ingenieure von in-tech arbeiten zum Beispiel an Themen wie autonomes Fahren, Elektromobilität, multimodale Mobilität oder smarte Industrieproduktion.
Das Unternehmen wurde 2002 gegründet und ist seither konsequent auf Wachstumskurs. in-tech beschäftigt derzeit rund 1500 Mitarbeiter an Standorten in Deutschland, Österreich, USA, China, UK, Tschechien und Rumänien.
Der inhabergeführte Mittelständler glänzt dabei als exzellenter Arbeitgeber mit einer herausragenden Firmenkultur: Für die gute Arbeitsatmosphäre, den internen Teamgeist und die sehr gute Work-Life-Balance wurde das Unternehmen bereits mehrfach ausgezeichnet.

Weitere Informationen finden Sie unter www.in-tech.com oder gerne auf Anfrage unter den nachfolgenden Kontaktdaten. Unter http://downloads.in-tech.com finden Sie zudem weitere Pressemitteilungen sowie Bildmaterial.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt
Pressekontakt in-tech
Christine Oertel
presse(at)in-tech.com
089 – 321 98 15-0

in-tech GmbH
Parkring 2
85748 Garching b. München
www.in-tech.com


Anmerkungen:

1846053

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Profil Marketing OHG

Ansprechpartner: Martin Farjah
Stadt: Braunschweig
Telefon: 0531 387 33 18

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 15 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Profil Marketing OHG RSS Feed

Web-Seminar: „Strukturierte Problemlösung in der Smart Factory – Wie Du mit digitalem Shopfloor Management die richtigen Probleme schneller löst“
Wartung und Instandhaltung im Industrie 4.0 Umfeld: RFID MDM Lösungen für eine effiziente und valide Wartung von Maschinen
Detact unterstützt Spritzgussforschung als zentrales MES
RFID On-Metal Asset Tags: Valide RFID On-Metal Teileverfolgung in anspruchsvollen Industrie 4.0 Umgebungen
Web-Seminar: Energie-Effizienz goes Industrie 4.0





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de