Schnappschsse im Freibad - wer knipst, fliegt raus!

04.08.2020 - 09:25 | 1834813


Artikel von ARAG SE

ARAG Expertenber Fotoverbote im Freibad und das Recht am eigenen Bild

Schwimmbder sind keine rechtsfreien Rume. Daher gilt auch hier das Recht am eigenen Bild. Soll heien: Wer mich knipst, muss vorher fragen. Ohne diese Zustimmung darf kein Schnappschuss gemacht oder gar verbreitet werden. Doch in Zeiten von Smartphones, Tablets und Co. wird das Recht am eigenen Bild fast zur Farce. Was also tun, wenn Schnappschussjger und Selfie-Junkies im Freibad ihr Unwesen treiben? Drfen sie das berhaupt?



Ist Fotografieren im Freibad erlaubt?

Grundstzlich ist es zumindest nicht verboten, so die ARAG Experten. Doch wie so oft, ist auch hier der Einzelfall entscheidend. Jedes Freibad hat nmlich eigene Regeln fr das Fotografieren. So sind mancherorts beispielsweise Panoramabilder und Fotos von Bekannten erlaubt, die von Kindern gnzlich verboten, da die Kleinsten oft nur mit knapper oder ganz ohne Badekleidung plantschen. Daher sollten sich Eltern vorher beim Bademeister erkundigen, ob sie ihren Sprssling fotografieren oder filmen drfen und dann sicherstellen, dass keine fremden Kinder mit auf dem Bild sind.



Was tun, wenn man ungewollt auf dem Bild ist?

Man hat wenig Einfluss darauf, wo Schnappschsse der schwimmenden oder sonnenden Badegsteschar am Ende des Tages auftauchen. Solange man nicht einzeln erkennbar fotografiert wurde, kann man die Verffentlichung nicht untersagen. Wer nicht in Badekleidung abgelichtet und spter unter Umstnden in sozialen Netzwerken landen mchte, kann daher eigentlich nur eines tun: Zu Hause bleiben. Doch die ARAG Experten beruhigen: In den meisten Bdern ist das Personal dazu angehalten, Hobby-Fotografen im Auge zu behalten und sie im Zweifel darauf hinzuweisen, dass Fotografieren nur eingeschrnkt oder gar nicht erlaubt ist. Besteht der Verdacht, dass uneinsichtige Badegste trotzdem munter weiter auf den Auslser drcken, darf das Bderpersonal zwar das Handy nicht kontrollieren, doch dann mssen die Hobby-Knipser damit rechnen, dass die Polizei anrckt und das Smartphone checkt.





Verschrfte Regeln

Zahlreiche Kommunen haben in den vergangenen Jahren ihre Satzungen fr die Freibder verschrft. Wer hier beim Fotografieren erwischt wird, muss sein Handy abgeben oder das Bad verlassen. Einige Bder verteilen auch Sticker an Badegste, die partout nicht auf ihr Gert verzichten wollen. Damit mssen sie dann die Kameralinsen an Smartphone und Co. abkleben, solange sie im Freibad sind.



Weitere interessante Informationen unter:

https://www.arag.de/service/infos-und-news/rechtstipps-und-gerichtsurteile/sonstige/

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die ARAG ist das grte Familienunternehmen in der deutschen Assekuranz und versteht sich als vielseitiger Qualittsversicherer. Neben ihrem Schwerpunkt im Rechtsschutzgeschft bietet sie ihren Kunden in Deutschland auch eigene einzigartige, bedarfsorientierte Produkte und Services in den Bereichen Komposit und Gesundheit. Aktiv in insgesamt 19 Lndern - inklusive den USA, Kanada und Australien - nimmt die ARAG zudem ber ihre internationalen Niederlassungen, Gesellschaften und Beteiligungen in vielen internationalen Mrkten mit ihren Rechtsschutzversicherungen und Rechtsdienstleistungen eine fhrende Position ein. Mit mehr als 4.300 Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern ein Umsatz- und Beitragsvolumen von rund 1,8 Milliarden EUR.

ARAG SE ARAG Platz 1 40472 Dsseldorf Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Dr. h. c. Paul-Otto Fabender
Vorstand Dr. Renko Dirksen (Sprecher) Dr. Matthias Maslaton Wolfgang Mathmann Hanno Petersen Dr. Joerg Schwarze Dr. Werenfried Wendler
Sitz und Registergericht Dsseldorf HRB 66846 USt-ID-Nr.: DE 119 355 995


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
ARAG SE
Brigitta Mehring
ARAG Platz 1
40472 Dsseldorf
brigitta.mehring(at)arag.de
0211 963 25 60
WWW.arag.de

Anmerkungen:

1834813

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ARAG SE

Ansprechpartner: Brigitta Mehring
Stadt: Dsseldorf
Telefon: 0211 963 25 60

Keywords (optional):
arag, freibad, schnappsch-sse, foto, versicherung, schnappschussj-ger, selfie-junkies, bademeister, fotografieren, spr-ssling, badekleidung, hobby-fotograf, badeg-ste,

Dieser Artikel wurde bisher 35 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

ber einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite wrden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Verffentlichung bereit. Die Haftung fr eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) bernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ARAG SE RSS Feed

Langeweile vertreiben
Kochbcher aus dem Karina-Verlag, die die Lust aufs Kochen wecken
Leseprobe aus Kinder dieser Erde
Fhrung nach Feierabend - Impulsvortrag der Psychologie am SRH Campus Rheinland
Die Ausstellung fr Kultur und Tourismus der Seidenstrae 2020 (Ningbo-China) wurde erfolgreich erffnet





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de