F5 spielt entscheidende Rolle bei der Swisscom-Initiative?Schulen ans Internet"

23.03.2010 - 12:01 | 182163


Artikel von F5 Networks

Zur Verwirklichung seiner Durchsatz? und Skalierbarkeitsziele setzt das führende Schweizer Telekommunikationsunternehmen auf VIPRION®

München, 23.03.2010, F5 Networks, Inc. (NASDAQ: FFIV), weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN), gibt bekannt, dass sich Swisscom, das führende Telekommunikationsunternehmen der Schweiz, für die Implementierung von F5-Lösungen entschieden hat, um seine landesweite Initiative "Schulen ans Internet" zu unterstützen.

Das Programm ?Schulen ans Internet" verfolgt das Ziel, alle Primar? und Sekundarschulen in der Schweiz mit einem Internetzugang auszustatten. Die Swisscom leitet das Projekt zusammen mit dem Bund und den regionalen Behörden. Da mehr als 5.000 Schulen unterstützt werden müssen und sich die Zahl der potenziellen Nutzer auf 900.000 summiert, zählen Stabilität, Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit zu den entscheidenden Aspekten des Vorhabens. Wegen der von Kanton zu Kanton unterschiedlichen Vorgaben bezüglich der Internet-Inhalte hat zusätzlich auch die Flexibilität einen hohen Stellenwert.

Das Systemhaus eXecure empfahl die Verwendung des BIG-IP® Local Traffic Manager? von F5® auf einer Kombination verschiedener Hardwareplattformen, darunter auch das Carrier-taugliche Chassis/Blade-System VIPRION® von F5, als klassenbeste Lösung für dieses Anforderungsprofil.

"Angesichts seines Umfangs ist dies gleichsam ein Vorzeigeprojekt", berichtet Martin Theiler, bei Swisscom für Projektmanagement und Technik zuständig. "Seit dem Abschluss der Implementierung läuft das System reibungslos. Es ist extrem stabil und entspricht exakt unseren Anforderungen. Besonders beeindruckt sind wir von der Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit von VIPRION, zumal wir bei Bedarf jederzeit einen zusätzlichen Einschub nachrüsten können, um die Verarbeitungsleistung anzuheben."

"Das von Swisscom, eXecure und F5 entwickelte System gehört zu den umfangreichsten zentralisierten Internetzugangs? und Sicherheits-Initiativen der Schweiz", erklärt Rolf Schauder, der bei F5 als Regional Director für Mittel? und Osteuropa zuständig ist. "Besonders hervorzuheben ist die Fähigkeit der F5-Geräte zum Betrieb zusammen mit anderen Sicherheits-Anbietern, sodass sich abhängig vom Kanton unterschiedliche Grade an URL-Filterung implementieren lassen. Die von uns realisierte Lösung war seinerzeit in der Schweiz einzigartig und eignet sich auf globaler Basis für Service Provider, Verwaltungsgremien und dergleichen mehr."




Über VIPRION
VIPRION ist der erste bedarfsgerecht skalierbare Application Delivery Controller. Der als eine Einheit konstruierte, leistungsstarke Controller wird mit modularen Performance Blades bestückt, die je nach Bedarf ohne störende Auswirkungen auf die Applikation hinzugefügt oder entfernt werden können. Anstatt zusätzliche Geräte im Netzwerk zu installieren und die Applikationen zu segmentieren, reicht es aus, die Leistungsfähigkeit der bestehenden Infrastruktur entsprechend den Anforderungen aufzustocken.


Über Swisscom
Swisscom ist mit 5,6 Millionen Mobilfunk-Kunden und rund 1,8 Millionen Breitband-Anschlüssen das führende Telekom-Unternehmen der Schweiz. Mit einem Mitarbeiterstamm, der 19.479 Vollzeitstellen entspricht, erwirtschaftete das Unternehmen 2009 einen Umsatz von 12 Mrd. Schweizer Franken. Swisscom ist in der gesamten Schweiz mit einer lückenlosen Service? und Produktpalette für die mobile, die festnetzbasierte und die IP-basierte Sprach? und Datenkommunikation präsent. Massive Investitionen in die Netzinfrastruktur stellen sicher, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Mit dem italienischen Provider Fastweb ist Swisscom überdies in einem der attraktivsten Breitbandmärkte Europas aktiv. Zusätzlich bietet Swisscom Dienstleistungen im IT-Infrastruktur-Outsourcing sowie im Management von Kommunikations-Infrastrukturen an.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

F5 Networks ist weltweit führend im Application Delivery Networking (ADN) und konzentriert sich darauf, die sichere, zuverlässige und schnelle Applikations-Bereitstellung zu gewährleisten. Das flexible Architekturgerüst von F5 ermöglicht eine von der Community getriebene Innovation, die den Organisationen hilft, ihre IT-Agilität zu steigern und auf dynamische Weise Services mit einem echten geschäftlichen Nutzen bereitzustellen. Die von F5 gehegte Vision einer einheitlichen Bereitstellung von Applikationen und Daten verhilft den Kunden zu einer nie dagewesenen Auswahl bei der Installation von ADN-Lösungen. Neu definiert wird auch die Koordination und das Management von Applikations , Server , Storage und Netzwerk-Ressourcen mit dem Ziel, die Applikations-Bereitstellung zu straffen und die Kosten zu senken. Globale Unternehmens-Organisationen, Service und Cloud-Computing Provider ebenso wie Web 2.0 Content-Provider auf der ganzen Welt vertrauen auf F5, um ihren geschäftlichen Aufwärtstrend zu sichern. Weitere Informationen auf www.f5networks.de.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.hbi.de

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
HBI PR&MarCom GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2
81929
München
corinna_voss(at)hbi.de
089/993887-30
http://www.hbi.de


Anmerkungen:

182163

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: F5 Networks

Ansprechpartner: Claudia Kraus
Stadt: München-Dornach
Telefon: 089/94 383-223

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 127 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von F5 Networks RSS Feed

ABAKUS Internet Marketing GmbH verstärkt Fachabteilungen personell
Aus "Gootkit" wird "Gootloader": Banking Trojaner mutiert zu komplexer Malware-Plattform mit multiplen Angriffsvektoren
Security Alert: Zero-Day-Lücken in MS Exchange ermöglichen Industriespionage ? Expertenkommentar von Tim Berghoff
Neuer Server, Geld zurück: TAROX startet attraktive Cashback-Aktion
Die Technologie für einen digitalen Impfpass steht bereit





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de