port bringt ein brandneues "Industrial Communication Creator Tool" auf den Markt - es vereint die von port unterstützten Technologien CANopen, PROFINET, EtherNet / IP (DLR), EtherCAT und CC-LinkIE TSN ** in einer Eclipse-basierten Runtime

28.05.2020 - 12:50 | 1819565


Artikel von port industrial automation GmbH



(PresseBox) - port konzentriert seine Aktivitäten zunehmend auf halbleiterunabhängige Echtzeit-Multiprotokolllösungen. Die Stacks bzw. Protokollbibliotheken für PROFINET, EtherNet / IP, CANopen, EtherCAT und CC-Link IE TSN wurden bereits unter dem Technologiedach der ?GOAL Middleware? zusammengefasst.Jetzt hat port auch sein umfangreiches Angebot an Design-Tools in einer Eclipse-basierten Tool-Chain zusammengefasst - mit dem neuen Namen ?Industrial Communication Creator?. Dies vereint die früheren separaten Tools zu einem Tool für alle Technologien.

Der Industrial Communication Creator unterstützt Kunden in der Design-Phase. Aufgrund seiner einfachen Handhabung führt dieses Werkzeug zu einer deutlichen Verkürzung der Design - Phase und damit zu erheblichen Kostensenkungen.

Das Industrial Creator Tool beschleunigt nicht nur den Entwicklungsprozess, es ist auch eine einzigartige Möglichkeit, eine wiederholbare Dokumentation der Engineering - Aktivitäten zu erstellen. Falls ein anderer Ingenieur die Aktivitäten übernehmen muss, gibt es eine Quelle, die dokumentiert, was wann getan wurde.

Während port-Kunden, die PROFINET / EtherNetIP und CC-Link IE TSN verwenden, dieses Look & Feel bereits kennen, ist dies für EtherCAT- und CANopen-Kunden ein neuer Ansatz. Speziell für CANopen und EtherCAT finden die Kunden von port die gleiche Funktionalität wie bei den zuvor verwendeten Design-Tools. Neu unterstützte Plattformen werden durch einfaches Hinzufügen von Plugin-Dateien im entsprechenden Verzeichnis aufgenommen - es muss keine neue Version installiert werden. Diese

Plugin-Dateien befinden sich im entsprechenden Treiberverzeichnis auf der Download-Portal-Website.

Der neue Industrial Communication Creator unterstützt auch die neuen SoM-Module von port und die neuen RJ45-Module von RENESAS.

Kunden können den Industrial Communication Creator jetzt in automatisierte Build-Systeme integrieren und verwenden und die Projektdateien in Code-Repositorys aufnehmen.



Dieser neue Industrial Communication Creator kann sowohl mit der regulären Benutzeroberfläche als auch ohne Kopf ausgeführt werden. Für den "Headless" -Modus steht eine kleine ausführbare Datei ohne GUI zur Verfügung, die einfach die Projektdatei mit Bibliothek verarbeitet und die entsprechende Ausgabe erstellt. Dies wird dazu beitragen, den Industrial Communication Creator in automatisierten Build-Systemen auszuführen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Projektdatei parallel im XML-Format zu erstellen. Diese XML-Datei kann analysiert, archiviert und in regulären Code-Repositorys verarbeitet werden. Die Möglichkeiten zum Importieren und Exportieren von Objektinformationen wurden erweitert und verbessert.

port gilt als einer der führenden Anbieter von Real Time Kommunikationstechnologien. Seit 1990 ist port in Halle / Saale ansässig und etabliert sich sehr erfolgreich im Bereich CAN / CANopen und der Industrial Ethernet Technologie (PROFINET, EtherCAT, POWERLINK, EtherNet/IP, CC-LINK TSN, TSN). Neben Stacks, Tools, Schulungen und Integrationssupport bietet port kundenspezifische Soft- und Hardwareentwicklung, einschließlich der Fertigung von elektronischen Geräten und Systemen an.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

port gilt als einer der führenden Anbieter von Real Time Kommunikationstechnologien. Seit 1990 ist port in Halle / Saale ansässig und etabliert sich sehr erfolgreich im Bereich CAN / CANopen und der Industrial Ethernet Technologie (PROFINET, EtherCAT, POWERLINK, EtherNet/IP, CC-LINK TSN, TSN). Neben Stacks, Tools, Schulungen und Integrationssupport bietet port kundenspezifische Soft- und Hardwareentwicklung, einschließlich der Fertigung von elektronischen Geräten und Systemen an.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1819565

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: port industrial automation GmbH

Ansprechpartner:
Stadt: Halle
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 44 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von port industrial automation GmbH RSS Feed

KCOM erweitert Hochgeschwindigkeits-Verbindungen mit Netzabschlusstechnik von ADVA
Comviva wurde im ROCCO SMS Firewall Performance Report 2020 als SMS-Firewall-Anbieter erster Güte eingestuft
Huawei veröffentlicht Nachhaltigkeitsbericht 2019
Print-Newsletter 02/2020 von AirITSystems veröffentlicht
Online in Kontakt bleiben





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de