Flexibel und robust: neue Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Polyethylen-LLDPE

27.05.2020 - 11:49 | 1819156


Artikel von Ceresana

Lineares Polyethylen niedriger Dichte (LLDPE) gehört zu den meistgebrauchten Standardkunststoffen.

Andere Polyethylen-Sorten, vor allem LDPE und HDPE, sind zwar zuweilen einfacher zu verarbeiten. LLDPE ist aber flexibler – und auch widerstandsfähiger gegen Reißen, Stöße und Durchstiche. Der Grund für die besonderen Eigenschaften ist das Herstellungsverfahren: Copolymerisation mit Alkenen bei geringen Temperaturen und niedrigem Druck führt zu Polymerketten mit nur kurzen Verzweigungen. Ceresana veröffentlicht jetzt bereits zum dritten Mal einen umfassenden Report zum Weltmarkt für Lineares Polyethylen niedriger Dichte.

Tüten für China

Folien können dank LLDPE dünner gefertigt werden, was beträchtliche Materialmengen einspart. Aus LLDPE werden unter anderem Tragetaschen, Beutel, Verpackungsmaterial und Abdeckfolien für die Landwirtschaft hergestellt. Die aktuelle Marktstudie erwartet bis zum Jahr 2026 ein Wachstum des LLDPE-Umsatzes von weltweit durchschnittlich 4,1 % pro Jahr. Die Region Asien-Pazifik ist mit einem Anteil von rund 51% der weltweiten Nachfragemenge der mit Abstand größte Verbraucher von LLDPE.

Verpackungs-Folien sind Hauptanwendung

Der bedeutendste Absatzmarkt für LLDPE war im Jahr 2018 das Anwendungsgebiet „Verpackungsfolien“ mit einer Nachfrage von 11,46 Millionen Tonnen, gefolgt von Beuteln, Säcken und Tüten. Der gesamte Verpackungsmarkt, einschließlich starrer Verpackungen, macht derzeit knapp 70% der Nachfrage aus. Für andere Anwendungen werden aber immer größere Mengen dieser Polyethylen-Sorte verbraucht: Die LLDPE-Nachfrage für Fahrzeuge, Spielzeuge, Elektro- und Elektronikprodukte, Haushaltsgeräte, Medizintechnik sowie Maschinen- und Anlagenbau wird bis 2026 voraussichtlich mit durchschnittlichen Raten von 3,0 % pro Jahr das stärkste prozentuale Wachstum aufweisen.

Verarbeitung durch Extrusion dominiert

Das wichtigste Verfahren zur Verarbeitung von LLDPE ist die Extrusion. Allein in der Folienextrusion wurden weltweit im Jahr 2018 rund 24,3 Millionen Tonnen LLDPE verarbeitet. Für die Extrusion von Rohren, Profilen und Kabeln erwarten die Analysten von Ceresana, dass die weltweite Verarbeitung in den kommenden acht Jahren mit Raten von 3,1 % pro Jahr die höchsten Zuwächse erzielen wird.



Die Studie in Kürze:

Kapitel 1 bietet eine umfassende Darstellung und Analyse des globalen Marktes für Lineares Polyethylen niedriger Dichte (LLDPE) - einschließlich Prognosen bis 2026: Für jede Region wird die Entwicklung von Verbrauch, Umsatz sowie Produktion dargestellt. Zudem werden die Anwendungsgebiete von LLDPE einzeln untersucht: Verpackungsfolien, Beutel, Säcke und Tüten, sonstige Folien, starre Verpackungen, Bauprodukte und sonstige Anwendungen.
In Kapitel 2 werden rund um die Welt die 26 bedeutendsten Absatzmärkte einzeln betrachtet. Dargestellt werden dabei jeweils Verbrauch, Umsatz, Handel und Produktion, zum Teil aufgegliedert nach verschiedenen Anwendungsgebieten und Verarbeitungstechnologien.
Kapitel 3 bietet Unternehmensprofile der bedeutendsten Hersteller von LLDPE, übersichtlich gegliedert nach Kontaktdaten, Umsatz, Gewinn, Produktpalette, Produktionsstätten, Kapazitäten und Kurzprofil. Ausführliche Profile werden von 67 Herstellern geliefert.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Als eines der global führenden Marktforschungsinstitute ist Ceresana auf die Bereiche Chemikalien, Kunststoffe, Verpackungen und Industriegüter spezialisiert. Seit 2002 profitieren Unternehmen von hochwertigen Industrieanalysen und Prognosen. Über 180 Marktstudien liefern mehr als 10.000 Kunden in aller Welt die Wissensbasis für den nachhaltigen Erfolg.
Mehr über Ceresana unter www.ceresana.com


Leseranfragen:
Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
info(at)ceresana.com
PresseKontakt / Agentur:
Ceresana
Mainaustrasse 34
78464 Konstanz
Deutschland
Pressekontakt: Martin Ebner, m.ebner(at)ceresana.com
Anmerkungen:

1819156

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Ceresana

Ansprechpartner: Martin Ebner
Stadt: Konstanz
Telefon: +49 7531 9429 70

Keywords (optional):
polyethylen, lldpe, kunststoffe, verpackungen, folien, beutel, saecke, tueten, plastik, markt, marktstudie, chemie, chemikalien,

Dieser Artikel wurde bisher 29 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Ceresana RSS Feed

Neu von RAMPF: FlexSpeed für maximale Dosiergeschwindigkeiten
BBG: Ein Universalwerkzeug umschäumt bis zu 15 verschiedenen Wassertanks mit PUR
Traditionsunternehmen Hermann Schmidt GmbH & Co. KG unter neuer Leitung
ALPLA kauft Werk in Spanien





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de