Hannovers Club-Chef Kind hält Staatshilfen für Bundesliga-Vereine für möglich

08.04.2020 - 13:35 | 1808003


Artikel von Capital, G+J Wirtschaftsmedien



(ots) - Clubchef von Hannover 96: "Um zu überleben, könnten auch Fußballclubs gezwungen sein, Staatshilfe zu beantragen" / Warnung vor Insolvenzen in der Bundesliga

Berlin, 8. April 2020 - Wegen der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise hält es der Geschäftsführer von Hannover 96, Martin Kind, für möglich, dass auch Bundesliga-Clubs auf staatliche Hilfsprogramme zurückgreifen werden - über Kurzarbeit hinaus. "Um zu überleben, könnten am Ende auch Fußballclubs gezwungen sein, Staatshilfe zu beantragen", sagte Kind dem Wirtschaftsmagazin ''Capital'' (Heft 5/2020, EVT 16. April). Für denkbar halte er etwa Staatsbürgschaften für Kredite aus dem Hilfsprogramm der KfW.

Für den Fall, dass die Bundesliga die laufende Spielzeit aufgrund der Beschränkungen für Veranstaltungen nicht beenden kann, warnte Kind vor gravierenden Konsequenzen. Dann "könnte ein Teil der Vereine in die Insolvenz gehen", sagte der Club-Chef im ''Capital''-Interview. Dies betreffe "einige kleinere Zweitligisten, aber auch große Traditionsvereine, die hohe Verbindlichkeiten haben", sagte Kind, ohne konkrete Namen zu nennen. Für Hannover 96 bezifferte er die finanziellen Verluste durch ausbleibende Fernsehgelder, Ticketeinnahmen und Zahlungen von Sponsoren in einem Worst-Case-Szenario auf zehn Millionen Euro bis zum 30. Juni. "Für andere Clubs mit höheren Etats wären die wegbrechenden Erlöse deutlich höher", sagte Kind weiter.

Pressekontakt:

Thomas Steinmann, Redaktion ''Capital'',
Telefon: 030/220 74-5119
E-Mail: steinmann.thomas(at)capital.de
www.capital.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/8185/4567591
OTS: Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Original-Content von: Capital, G+J Wirtschaftsmedien, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1808003

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Capital, G+J Wirtschaftsmedien

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
unternehmen, sport, finanzen, politik,

Dieser Artikel wurde bisher 29 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Capital, G+J Wirtschaftsmedien RSS Feed

Absage der Premieren-Veranstaltung "Werdersee Staffel-Swim&Run" am 7. Juni
Globale Sportbusiness-Agentur präsentiert sich neu als SPORTFIVE
Neue Core-Sättel von Ergon
Yuyu Pharma schließt Vertrag für Werbekampagne im Baseballstadion ab
UFC Champion Lyoto Machida heute life bei Karate@Home um 18.00 CET





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de