Vorstand der Italian Exhibition Group S.p.A. genehmigt am 31. Dezember 2019 konsolidierten Jahresabschluss

08.04.2020 - 08:59 | 1807806


Artikel von Italian Exhibition Group



(ots) - Bislang beste Ergebnisse in absoluten Zahlen in Bezug auf Umsatz, EBITDA und Nettogewinn. Konsolidierter Gesamtumsatz bei 178,6 Millionen Euro (+11,8 % im Vergleich zu 2018). Das EBIDTA erreichte 41,9 Millionen Euro (+35,7 %) und das Nettoergebnis der Gruppe kam auf 12,6 Millionen Euro (+16,1 %)

In diesen äußerst unsicheren Zeiten bleibt die IEG auf der Seite ihrer Kunden und des Marktes und plant nach COVID-19 eine gemeinschaftliche wirtschaftliche Erholung.

Der Präsident der Italian Exhibition Group, Lorenzo Cagnoni und der Managing Director, Corrado Peraboni, geben hiermit bekannt, dass der Vorstand von Italiens führendem Veranstaltungsorganisator, der seit Juni in der Computerbörse der Borsa Italiana S.p.A. (MTA) notiert ist, heute den konsolidierten Jahresabschluss und den Budgetplan genehmigt hat, die zur Genehmigung auf der Aktionärsversammlung nächsten Juni weitergeleitet werden.

Wichtigste konsolidierte Ergebnisse des Finanzzeitraums 2019

Die Gesamtumsätze der Gruppe für den Finanzzeitraum 2019 summierten sich auf 178,6 Millionen Euro und zeigen ein zweistelliges Wachstum von +11,8 % im Vergleich zu 159,7 Millionen Euro im Jahr 2018. Diese Ergebnisse folgen trotz eines ungünstigen Messejahres (in dem die Messen "Tecnargilla" und "IBE" aufgrund der ungeraden Jahreszahl nicht stattfanden) dem bereits Ende 2018 aufgezeichneten Wachstumstrend (+22 % gegenüber dem Vorjahr). Dies zeigt die Effektivität der dualen Strategie, sowohl die bereits im Portfolio befindlichen Produkte weiterzuentwickeln als auch die Reichweite weiter zu vergrößern.

EBITDA und EBIT, die gemäß dem Bilanzierungsstandard IFRS 16 berechnet wurden, was zu einem positiven Einfluss von 3,7 bzw. 0,3 Millionen Euro führte, erreichten 41,9 bzw. 24,0 Millionen Euro. Dies bedeutet einen deutlichen Anstieg im Vergleich zum gleichen Finanzzeitraum 2018 (+35,7 % bzw. +25,9 %), in dem der IFRS 16 jedoch keine Anwendung fand.

Unter Berücksichtigung des Einflusses des IFRS 16 beträgt das Nettoergebnis der Gruppe 12,6 Millionen, ein Anstieg von 16,1 % gegenüber dem Vorjahr.



Das konsolidierte Netto-Eigenkapital betrug am 31.Dezember 2019 ungefähr 106,1 Millionen Euro im Vergleich zu 101,5 Millionen Euro am 31.Dezember 2018.

Ergebnisse nach Geschäftsbereich im Finanzzeitraum 2019.

Das " Kerngeschäft" der Gruppe, die Organisation von Messen, machte 54,7 % des Gesamtumsatzes während des Finanzzeitraums aus und zeigte ein organisches Wachstum mit Beteiligung der führenden Hauptprodukte der Kategorien "Nahrungsmittel und Getränke", "Schmuck und Mode" "Natur und Technologie" "Tourismus und Gastgewerbe". Insgesamt stiegen die Einnahmen um 6,7 % (ungefähr +6,6 Millionen Euro). 2019 wuchs die Geschäftslinie "Kongressveranstaltungen", die 8,7 % der Gesamteinnahmen darstellt, im Vergleich zum gleichen Vorjahreszeitraum 2018 signifikant um 19,1 %, vor allem dank größerer Kongresse mit mehr Teilnehmern, größerem Platzbedarf und zusätzlich angeforderten Dienstleistungen. Die Einnahmen der Geschäftslinie "Zugehörige Serviceleistungen", zu der Aufbau, Catering und Reinigung von Messen zählen, summierten sich auf 32,4 % des Gesamtumsatzes der Gruppe und zeigt im Vergleich zu 2018 einen Anstieg von 39,2 %.

Ergebnisse der Muttergesellschaft, Italian Exhibition Group S.p.A., und Vorschlag für die Gewinnverteilung

Die Muttergesellschaft, Italian Exhibition Group S.p.A., schloss den Finanzzeitraum 2019 mit einem Gesamtumsatz von 124,1 Millionen Euro, einem EBITDA von 36,0 Millionen Euro und einem Nettogewinn von 13,9 Millionen Euro ab. Die IEG veranstaltete 2019 an ihren Messezentren in Rimini und Vicenza sowie an weiteren Veranstaltungsorten in Mailand und Arezzo 48 direkt organisierte oder ausgerichtete Messen und 190 Kongresse.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/723307/Italian_Exhibition_Group_Logo.jpg

Pressekontakte der Italian Exhibition Group Press Office Manager: Marco Forcellini, marco.forcellini(at)iegexpo.it International Press Office Coordinator: Silvia Giorgi, silvia.giorgi(at)iegexpo.it , T. +39-0541-744814

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/129776/4567085 OTS: Italian Exhibition Group

Original-Content von: Italian Exhibition Group, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1807806

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Italian Exhibition Group

Ansprechpartner:
Stadt: Rimini, Italien
Telefon:

Keywords (optional):
tourismus, banken, essenundamp-trinken, verlag,

Dieser Artikel wurde bisher 53 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Italian Exhibition Group RSS Feed

CGTN: Möglichkeiten in der Krise der wirtschaftlichen Entwicklung
Ministerium für Tourismus und Kreativwirtschaft implementiert CHS-Programm an verschiedenen Reisezielen mit Bali als Pilotprojekt
CGTN: Schlüsselziele für 2020 aus dem Arbeitsbericht der chinesischen Regierung
Kostenlose Corona-Rechtsberatungs-Hotline deröffentlichen Versicherer noch bis 29. Mai
CGTN: Fünf-Jahres-Pläne skizzieren Chinas zukünftige Entwicklung





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de