vbw erwartet deutlich höhere Kurzarbeiterzahlen als in der Krise 2008/2009

31.03.2020 - 14:31 | 1805545


Artikel von IBW Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft



(ots) - Die heute vorgestellten Kurzarbeiterzahlen der Bundesagentur für Arbeit stellen nach Einschätzung der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. erst den Anfang einer langen und dramatischen Entwicklung dar. " Bayern ist aufgrund seiner Exportorientierung und der starken Stellung der Automobilindustrie besonders betroffen . Die gemeldeten 64.000 Anzeigen zum Kurzarbeitergeld in Bayern sind ein beunruhigendes Signal. Wir erwarten für die kommenden Monate einen weiteren massiven Anstieg der Kurzarbeit in Bayern. Die exponentiell gestiegene Zahl an Kurzarbeitsanzeigen deutet darauf hin, dass auch die Zahl der sich tatsächlich in Kurzarbeit befindenden Beschäftigten deutlich höher sein wird als in der Krise 2008/2009 . Dies wird dann unweigerlich auf die Arbeitslosigkeit durchschlagen", sagte vbw Hauptgeschäftsführer Bertram Brossardt.

Die Kurzarbeit hat sich bereits in der letzten Krise 2008/2009 nach Brossardts Worten sehr bewährt. "Die Unternehmen konnten dadurch Beschäftigung sichern. Dies war wichtig, damit im später einsetzenden Aufschwung genügend Fachkräfte zur Verfügung standen. Jetzt sind die angekündigten Regelungen zur Kurzarbeitfür die Unternehmen überlebensnotwendig. Insbesondere die vollständige Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge bei Durchführung von Kurzarbeit erhält unseren Unternehmen die dringend benötigte Liquidität ", so Brossardt.

Pressekontakt:


Andreas Ebersperger, 089-551 78-373, andreas.ebersperger(at)ibw-bayern.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/58439/4561256
OTS: IBW Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft

Original-Content von: IBW Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1805545

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: IBW Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
arbeitsmarkt, arbeit, konjunktur,

Dieser Artikel wurde bisher 21 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von IBW Informationszentrale der Bayerischen Wirtschaft RSS Feed

Hubertus Heil: "Spitzenverdiener werden ein Stück zurückgeben müssen" / Heil schließt Steuererhöhungen zur Finanzierung der Kurzarbeit aus
Systemrelevante Berufe: bpa fordert verlässliche Betreuung von Kindern Pflegender / Eingeschränkter Kita-Betrieb belastet Pflegebedürftige
Corona-Pandemie und Arbeitsmarktpolitik / Wachstumsimpulse für mehr Beschäftigung (FOTO)
"ZDF.reportage"über Helgoland in der Coronakrise (FOTO)
Pressemitteilung zum Arbeitsmarkt im Mai: vbw rechnet nicht mit Trendumkehr am Arbeitsmarkt - Brossardt: "Unternehmen tun alles, um Liquidität und Beschäftigung zu sichern"





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de