Im Modehandel droht Umsatzverlust von 890 Millionen Euro pro Woche

17.03.2020 - 14:00 | 1801456


Artikel von TextilWirtschaft



(ots) - Die Corona-bedingten Verluste im Modehandel könnten gigantisch werden: "Jede Woche sind Umsätze von rund 890 Mio. Euro in Gefahr", sagte Aurélien Duthoit, Branchenexperte Einzelhandel bei dem Kreditversicherer Euler Hermes Gruppe, dem Fachmedium TextilWirtschaft (Online-Ausgabe).

"Eine durch Corona bedingte schwächere Entwicklung der deutschen Wirtschaft oder gar eine Rezession würden Bekleidungsumsätze zweifelsohne tief in den negativen Bereich treiben", fürchtet Duthoit. Seine Hochrechnung angesichts des bevorstehenden Shutdowns: "Ein voller Monat Zwangsschließung könnte so bis zu 3,5 Mrd. Euro an Umsatzverlusten bedeuten oder bis zu 7,7% des Jahresumsatzes". Vorausgesetzt, die Kunden würden nicht nach überstandener Corona-Krise sämtlichen Fashion-Konsum nachholen. Doch damit sei wohl kaum zu rechnen: "Verbraucher dürften im Juli größtenteils nicht die Kleidung kaufen, die sie im März oder April gekauft hätten."

Die neue Situation treffe einen Bekleidungshandel, der "seit Jahren teilweise am seidenen Faden hängt", ordnet Ron van het Hof, CEO des Allianz-Unternehmens Euler Hermes in Deutschland, Österreich und der Schweiz, gegenüber der TextilWirtschaft ein. "Insgesamt weist der textile Einzelhandel seit Jahren eine unterdurchschnittliche Bonität auf - schon vor Corona. Das intensiviert dies nochmals."

Ausführliche Berichterstattung zum Thema gibt es online auf www.textilwirtschaft.de.

Pressekontakt:

dfv Mediengruppe
Unternehmenskommunikation

Telefon +49 69 7595-2051
Telefax +49 69 7595-2055
presse(at)dfv.de
http://www.dfv.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/55751/4550063
OTS: TextilWirtschaft

Original-Content von: TextilWirtschaft, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1801456

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: TextilWirtschaft

Ansprechpartner:
Stadt: Frankfurt/Main
Telefon:

Keywords (optional):
mode, konjunktur, textil, handel,

Dieser Artikel wurde bisher 36 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von TextilWirtschaft RSS Feed

Nach Klage von United Wagon Company: Zyprisches Gericht bestätigt Vermögensbeschlagnahme bei ICT Group in Höhe von acht Milliarden Rubel
DRV-Präsident Holzenkamp zum Ernährungsreport 2020: Wertschätzung für heimische Landwirtschaft muss auch nach der Coronakrise erhalten bleiben
Pro AvO und die VitaPlus AG von Dr. Hartmann kooperieren (FOTO)
Große Preisunterschiede bei Markentankstellen / ADAC Untersuchung bei den fünf großen Marken / Jet im Schnitt fast sechs Cent günstiger als Aral und Shell / Total mit Mittelplatz (FOTO)
Klimageräte im Test: Daikin Comfora ist Testsieger der Stiftung Warentest (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de