Systematisches Risikomanagement bewährt sich auch in Corona-Zeiten

11.03.2020 - 13:37 | 1800024


Artikel von GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH

GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH (G&W-IAM) kommentiert im Zusammenhang mit den aktuellen Marktturbulenzen die Veränderungen
der Investitionsquoten seiner aktienbasierten Fonds.


Die Märkte haben aus dem Vorwärts- in den Rückwärtsgang geschaltet, ohne zu bremsen. Das geht nicht geräuschlos“, sagt Martin Weinrauter, Geschäftsführer von GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH (G&W-IAM). „Dennoch greifen wir nicht aufgrund kurzfristiger taktischer Überlegungen in unsere strategischen Risikomanagementsysteme ein. Nur so können wir in außergewöhnlich stimmungsgetriebenen Marktphasen wie diesen, in Zeiten in denen Gefühle wie Angst bis hin zur Panik das Regime übernehmen, verlässliche Antworten auf mathematisch definierten Grundlagen geben.“
Im G&W-Strategieuniversum nimmt der US-Fonds AIRC BEST OF U.S. aufgrund seiner Steuerung im Wochenrhythmus in dynamischen Marktphasen die Funktion eines „First Movers“ ein. Sieben Handelstage nach dem Allzeithoch der Märkte hatte er am 2.3.2020 seine Aktiengewichtung bereits von 84% auf 53% verringert. Am 9.3.2020 senkte er sie auf 35 %.

Der ebenso von G&W verwaltete ÖKOBASIS One World Protect, der im Monatsrythmus angepasst wird, senkte seine Aktienquote am 9.3.2020 dagegen nur um 6 % auf 72 %. "Diese marginale Änderung folgt damit den nach wie vor attraktiven Chancen im Anlageuniversum des nachhaltig investierenden Fonds", sagt Martin Weinrauter. Aktien wie SolarEdge, Tesla, Ballard Power, Plug Power, Momenta Pharma und Enphase Engergy hätten seit Jahresanfang eine enorme Performance vorgelegt und diese auch im Zuge der Viruskrise bisher nicht gravierend eingebüßt. In der permanenten Auseinandersetzung zwischen dem Chancen- und Risikomanagement habe das Chancenpotenzial in diesem Fonds aktuell immer noch die Oberhand.

„Die letzte Februarwoche 2020 wird in die Börsengeschichte eingehen“, ist sich Martin Weinrauter sicher. Ausgehend vom Allzeithoch Mitte Februar sorgte die Angst vor den Folgen des Coronavirus für extreme Verluste in wenigen Handelstagen und in nahezu allen Aktienmärkten weltweit. „Es ist unmöglich zu prognostizieren, ob die Abwärtsbewegung der vergangenen zwei Wochen mit dem aktuellen Sell-Out bereits abgearbeitet ist oder der Auftakt zu einem Crash oder einer langjährigen Abwärtsspirale der Kurse ist. Mit der Erfahrung von 30 Jahren Risikomanagement akzeptieren wir, dass wir weder den Verlauf noch das finale Ende von künftigen Marktentwicklungen vorhersehen können. Wir begegnen dem mit der Diversifikation unserer Fonds-Strategien und lassen bewusst die unterschiedlichen Aktieninvestitionsquoten zu", so der Asset Manager.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über GROHMANN & WEINRAUTER
GROHMANN & WEINRAUTER versteht sich seit Gründung in 1991 als Manager von Risiken und Chancen an den Kapitalmärkten. Mit Unterstützung des konzerneigenen Forschungsinstituts ABSOLUTE INVESTMENTS RESEARCH CENTER verzichtet die Fondsmanagementeinheit GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management seit 2017 weitgehend auf den Einsatz von Derivaten und ist damit in der Lage, auch individuelle Anlageuniversen unter Risiko- und Chancengesichtspunkten zu steuern. Kauf- und Verkaufszeitpunkte werden frei von Prognosen durch mathematische Algorithmen bestimmt. GROHMANN & WEINRAUTER verwaltet mithilfe diversifizierter Anlagemodelle sowohl eigene Fonds als auch Partnerfonds mit individuell konzipierten Anlageuniversen und erhielt für das Fondsmanagement bereits mehrere Auszeichnungen.
Siehe auch unter www.grohmann-weinrauter.de.


Leseranfragen:
GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH
Altkönigstr. 8, D - 61462 Königstein im Taunus
Tel.: +49 6174 9377 50
Fax: +49 6174 9377 99
E-Mail: info(at)grohmann-weinrauter.de
PresseKontakt / Agentur:
Stefanie Walter
ASSET PR
Strategische Kommunikationsberatung / Strategic PR Consultancy
Kastellstr. 33, D - 60439 Frankfurt
Tel.: +49 69 9866 8005
Mobil: +49 176 7120 3397
E-Mail: info(at)asset-pr.com
Anmerkungen:

1800024

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH

Ansprechpartner: Stefanie Walter
Stadt: Königstein im Taunus
Telefon: +49 6174 9377 50

Keywords (optional):
asset-management, riskomanagement, anlagestrategie,

Dieser Artikel wurde bisher 31 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von GROHMANN & WEINRAUTER Institutional Asset Management GmbH RSS Feed

S-UBG AG investiert in Hersteller von Laser-Maschinensystemen LUNOVU GmbH
S-UBG unterstützt deutsches Management bei Übernahme der britischen Palmer Hargreaves Gruppe
HMW Fundraising: Corona treibt die Digitalisierung im Finanzsektor voran
AIF goes digital. Geschlossene Fondsmodelle im digitalen Vertrieb.
Neuer ETF-Sparplan-Rechner als Instrument für die Finanzplanung





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de