Geschichte des MIT Black Jack

14.03.2010 - 10:24 | 178789


Artikel von randolf nathanson

Die Geschichte der legendären Kartenzähler des MIT Black Jack. Von den ersten gescheiterten Versuchen bis zum Hausverbot in nahezu allen amerkanischen Casinos.

Die Geschichte der MIT Black Jack Spieler ist eine sehr interessante Story. Während der 90er Jahren schaffte eine Gruppe von MIT-Wissenschaftlern (Massachusetts Institute of Technology) einigen Casinos in Las Vegas große Verlegenheit zu bringen. Diese Mannschaft, auch bekannt als das MIT Blackjack-Team, scheffelte Millionen von Dollars in nur wenigen Jahren. Obwohl die exakte Summe nicht bekannt ist, gehen online Casinos Experten davon aus, dass MIT-Team mehr als vier Millionen eingenommen hat. Das MIT Black-Jack-Team bestand aus brillanten Mathematikern und Ingenieuren, das zu anfangs gar keine Interesse an Black-Jack Kartenzählsysteme hatte. Bevor die Akademiker sich überhaupt trauten tausende von Dollars in Las Vegas zu setzen, entspannten sie sich mit allabendlichen Blackjack Spielen, um Wahrscheinlichkeitsrechnungen auszuprobieren. Doch aus Theorie wurde schnell ernst. In den frühen 90er Jahren machten sie aus Black-Jack ein Geschäft. Die Gruppe versammelte sich jede Woche in leeren Klassenzimmern und übten verschiedene Black Jack Strategien.

Bald entwickelten sie ein Kartenzählsystem. Das MIT-Black-Jack Team simulierte reale Casinosituationen in Apartments und Lagerhäuser an unterschiedlichen Orten in Boston. Das MIT Black-Jack Team baute falsche Casinos auf und simulierte unterschiedliche Szenarien. Sie lernten die Karten auch dann zu zählen, während sie von den typischen Spieltisch-Bosse belästigt wurden, die überall in Las Vegas zu finden sind. Das gesamte MIT Black-Jack Team unterlief einem exzessivem Training und Tests, um sicher zu gehen, dass sie auch das haben, was man braucht, um Spielbanken zu schlagen. Das MIT Black-Jack Team lernte alle Black Jack Varianten und die gesamten Regeln des Spiels, was es nicht davon abhielt sein System zu verfeinern. Die Wissenschaftler perfektionierten ihr System und machten sich auf, die Tische von Las Vegas zu erobern.

Das Team nutzt Kartenzählsysteme und perfektionierte sie kontinuierlich. Die brillanten Black-Jack Spieler vom MIT spielten als ein Team. Das erschwerte den Casinos sie zu entdecken. Es ist wesentlich einfacher einen einzelnen Kartenzähler zu entdecken, der solo arbeitet, als eine ganze Gruppe von Black-Jack Zählern. Der riesen Erfolg brachte viele Probleme mit sich. Das MIT-Team musste große Bargeldsummen über Bundesgrenzen schmuggeln, ohne dabei ertappt zu werden. Das MIT-Team scheffelte Millionen an Dollars an Black-Jack Tischen in ganz Las Vegas. Bald wurde die Griffin Investigation Compnay, die für Casinos weltweit tätig ist, eingeschaltet und kam ihnen auf die Schliche. Anschließend wurde ein Team-Mitglied nach dem anderen von den Casinohäusern ausgeschlossen. 1997 teilte sich das MIT Team auf, die Mitglieder spielten jedoch einzeln weiter und rafften tausende an Dollars in ganz Amerika. Ben Mezrich, eins der Mitglieder im MIT-Team schrieb ein Buch über diese Zeit. Sein Buch „Bringing Down the House“ wurde 2008 mit Kevin Spacey verfilmt.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.blackjackonline.at

Leseranfragen:
Randolf Nathanson
Habburger Allee 48
60385 Frankfurt am Main
http://www.888-casino.eu
randolf.nathanson(at)bestescasino.org

178789

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: randolf nathanson

Ansprechpartner: randolf nathanson
Stadt: FFM
Telefon: 069-934883-0

Art des Artikels: Fachartikel
Veröffentlichung: Veröffentlichung
Keywords (optional):
black-jack, casino, spielbank,

Dieser Artikel wurde bisher 118 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von randolf nathanson RSS Feed

Gigantischer Powerball Jackpot von 485$ Millionen in der Ziehung heute Abend!
Ratgeber - Die besten Roulette Strategien
Blackjack und online Casinos - Die perfekte Verbindung
Novoline und sein online Angebot
Forenposting-Aktion für den guten Zweck





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de