Keimanalyse von TRAVELBOOK: Wie sauber sind deutsche Fernverkehrszüge?

22.01.2020 - 13:11 | 1786971


Artikel von TRAVELBOOK



(ots) - Die Züge von Deutscher Bahn und Flixtrain sind morgens sauberer
als abends. Am stärksten verkeimt sind Sitze und Kopfstützen, wohingegen die
Klapptische und die Toiletten-Türklinken sauberer sind als vermutet. Das ergab
eine Keimanalyse, die Deutschlands größtes Online-Reisemagazin* TRAVELBOOK in
deutschen Fernverkehrszügen durchführen ließ.

So hat TRAVELBOOK getestet: An fünf Stellen (Sitz, Kopfstütze, Armlehne,
Klapptisch und Toiletten-Türklinke innen) wurden insgesamt 20 Proben in jeweils
einem Fernverkehrszug von der Deutschen Bahn und von Flixtrain genommen: einmal
vor 9 Uhr und einmal nach 18 Uhr. Anschließend wurden die Proben zur Analyse an
die MykoLab Kaldorf GmbH geschickt. Das Labor ist auf die mikrobiologische
Untersuchung von Proben auf Schimmelpilze und Bakterien aus dem Innenraumbereich
spezialisiert.

Die Ergebnisse der Untersuchung decken sich weitestgehend mit den Antworten
beider Zugunternehmen auf die TRAVELBOOK-Nachfrage, wann und wie oft die Züge
gereinigt werden. Sowohl Flixtrain als auch Deutsche Bahn gaben an, die Züge
während der Nachtabstellung reinigen zu lassen. Das erklärt, warum die am Morgen
entnommenen Proben nur wenig bis kaum verunreinigt waren. Bei den Proben, die
abends genommen wurden, lag insgesamt eine deutlich höhere Keimbelastung vor.
Die Züge, die abends fuhren, waren sogar mehr als viermal so stark belastet wie
die Züge, die morgens fuhren. Warum Kopfstützen und Sitzflächen jeweils am
stärksten verunreinigt waren, erklärt sich dadurch, dass die Polsterflächen in
den Zügen nach Angaben beider Unternehmen nicht täglich gereinigt werden,
sondern nur im Rahmen größerer Zwischen- oder Grundreinigungen, die lediglich
alle paar Wochen stattfinden.

Insgesamt zeigte der Test, dass es bei beiden Unternehmen keine starken
Verunreinigungen gab, sondern diese sich in einem normalen Rahmen bewegten.



* 2,82 Mio Unique User im Dezember 2019 (AGOF), 5,48 Mio Visits im Dezember 2019
(IVW

Pressekontakt:

Larissa Königs: larissa.koenigs(at)travelbook.de, Tel.: 030259179975
Angelika Pickardt: angelika.pickardt(at)travelbook.de Tel.: 030259179352

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/140521/4499190
OTS: TRAVELBOOK

Original-Content von: TRAVELBOOK, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1786971

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: TRAVELBOOK

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
tourismus, bahn,

Dieser Artikel wurde bisher 16 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von TRAVELBOOK RSS Feed

Der 15. Club of Newchurch ist „Extrabreit” aufgestellt
Sightseeing mit Silbercard und Hop-on Bus
(E)-Bike & Hike: Höhenluft schnuppern in der Wildkogel-Arena
Silberregion Karwendel: Die Vielfalt zwischen „Stadt-Land-Berg“
Genusswandern zum großen Ahornboden





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de