Nach Senkung der Tamponsteuer: Hersteller erhöhen Preise für Menstruationsprodukte

17.01.2020 - 18:14 | 1786003


Artikel von Der Tagesspiegel



(ots) - Mehrere Hersteller haben die Preise für Menstruationsprodukte
gegenüber dem Handel erhöht. Die Supermarktkette Kaufland bestätigte dem
"Tagesspiegel" (Sonnabendausgabe): "Wir haben Preiserhöhungen für
Monatshygieneprodukte erhalten." Man könne die höheren Forderungen der
Lieferanten nicht nachvollziehen. "Aktuell ist uns nicht bekannt, dass die
Preise für Rohstoffe erhöht wurden", heißt es von Kaufland weiter. Man sei nicht
bereit, diese Preiserhöhungen zu akzeptieren und sei derzeit in Verhandlungen
darüber. Die Mehrwertsteuer ist Anfang dieses Jahres von 19 auf sieben Prozent
gesenkt worden. Eigentlich waren sich Handel, Hersteller und Politik darin
einig, diese Preissenkung direkt an die Kunden weiterzugeben. Auch die
"Lebensmittelzeitung" hatte von Preiserhöhungen der Hersteller berichtet und
explizit Johnson & Johnson genannt, zu denen der Marktführer "ob" gehört. Der
US-Konzern sagte auf Anfrage des "Tagesspiegel", man habe "zum Jahreswechsel"
die Herstellerabgabepreise nicht erhöht. Konkurrent Procter & Gamble, das unter
der Marke Always Menstruationsartikel herstellt, teilte mit, man habe im Vorfeld
der Steuersenkung keine Preiserhöhungen durchgeführt und das "in diesem
Zusammenhang" auch nicht vor. Im Handel betont man auf Nachfrage - etwa bei dm
und Rewe - die Preise nicht anheben zu wollen. Auf die Frage, ob Hersteller nun
höhere Preise fordern, wollten beide Unternehmen nicht antworten.

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/nach-senkung-der-tamponsteuer-hersteller-
erhoehen-preise-fuer-menstruationsprodukte/25446172.html

Rückfragen richten Sie bitte an:

Der Tagesspiegel, Newsroom, Telefon 030-29021-14909

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd(at)tagesspiegel.de


Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4495391


OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1786003

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Der Tagesspiegel

Ansprechpartner:
Stadt: Berlin
Telefon:

Keywords (optional):
wirtschaft,

Dieser Artikel wurde bisher 17 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Der Tagesspiegel RSS Feed

Bundespatentgericht trifft Entscheidung zur Marke "Black Friday"
Kooperation des Handelsverband Hessen e.V. und der janolaw AG
shipcloud und Arvato Systems kooperieren im Bereich digitale Logistik
Schaltjahr 2020: durchschnittlich 2040 Babys an einem Februartag
Britischer Goldfonds steigt bei europäischem Goldprojekt ein





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de