Erste Beta-Version des Webeditors „Web Fever“

24.12.2019 - 17:18 | 1781903


Artikel von Jörg Siebrands, Softwareentwicklung

Mit Web Fever können umfangreiche Websites ohne HTML-Kenntnisse erstellt werden.

Web Fever ist eine Software-Anwendung die für eine einfache und benutzerfreundliche Erstellung von Websites entwickelt wurde. Das Programm unterstützt Vorlagen und ermöglicht auch einfache Datenbank-Anwendungen. Web Fever steht ab sofort als 30-Tage-Version zum Download bereit.
Web Fever ist ein sogenannter WYSIWYG-Editor bei dem die Website mit Hilfe von Komponenten interaktiv erstellt wird. Um beispielsweise ein Bild an einer bestimmten Position zu platzieren wird die Bild-Komponente ausgewählt und ein Bildelement mit der Maus direkt an die richtige Position platziert. HTML- oder Javascript-Kenntnisse sind dafür nicht erforderlich.

Das Vorlagenkonzept von Web Fever sorgt dafür dass sich wiederholende Elemente die wie z. B. ein Firmenlogo nur einmal platziert werden müssen. Dafür wird das Element auf einer Vorlage platziert und diese den jeweiligen Seiten zugewiesen. Es ist auch möglich dass Vorlagen wiederum auf andere Vorlagen basieren. So könnte man beispielsweise eine Vorlage mit dem Firmenlogo und einigen Standard-Links erzeugen und darauf basierend mehrere Vorlagen für verschiedene Rubriken der Website erstellen.

Für die Navigation stehen neben einem horizontalen und einer vertikalen Navigationsmenü auch eine BreadCrumb-Navigation zur Verfügung. Diese zeigt den Website-Besucher die aktuelle Position auf der Website und hilft ihm dabei, sich im „Navigationswald“ zurechtzufinden und zu den übergeordnete Kategorie oder zum Ausgangsort, der Startseite, zurückzufinden. Eine Breadcrumb-Navigation ist.intuitiv und selbsterklärend und benötigt nur wenig Platz.

Um einfache Datenbankanwendungen zu erstellen unterstützt Web Fever die Datenbankabfragesprache PublicSQL (siehe www.publicsql.org). Diese ermöglicht es Anwendern ohne Datenbankserver einfache SQL-Datenbanken zu erstellen. Für die Tabellen wird ein spezielles Datenformat – das Portable Table Format (PTF) verwendet. Dadurch können SQL-Abfragen direkt in Javascript durchgeführt werden. Web Fever ermöglich es Abfragen auf die Tabellen auszuführen und die Ergebnisse als Liste, Tabelle oder Balkendiagramm anzuzeigen.



Die erste Beta-Version des neuen Webeditors "Web Fever" steht ab sofort als 30-Tage-Version unter www.web-fever.de zum Download bereit. Wie bei Beta-Versionen üblich ist diese noch nicht vollständig und auch nicht fehlerfrei. Es lassen sich aber schon Webseiten bzw. -Sites erstellen. Experimentierfreudige sollten sich die Version auf jeden Fall anschauen da einige Funktionen enthalten sind die sonst in Web-Editoren eher selten zu finden sind. Für den Einstieg in das Programm sind 3 Tutorials vorhanden.

Die fertige Version ist für Frühjahr/Sommer 2020 geplant. Weitere Informationen sind unter www.web-fever.de zu finden.

Pressekontakt: Jörg Siebrands, Softwareentwicklung, Lüneburger Schanze 1, D-21614 Buxtehude,
Tel: 04161/597079, info(at)sybrands.de, Pressebereich: www.ptraffic.net/press.htm

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Jörg Siebrands, Softwareentwicklung
Lüneburger Schanze 1
D-21614 Buxtehude
Tel: 04161/597079
info(at)sybrands.de
www.web-fever.de


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1781903

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Jörg Siebrands, Softwareentwicklung

Ansprechpartner: Jörg Siebrands
Stadt: Buxtehude
Telefon: 04161/597079

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 714 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Jörg Siebrands, Softwareentwicklung RSS Feed

KOMPLETTER RELAUNCH MIT WEBSITEOPTIMIERUNG UMGESETZT
Advolist startet Impressumsgenerator
Das Redesign der Firmenwebsite und seine Auswirkung auf SEO
Viele Webseiten mit Optimierungsbedarf





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de