Xpeng Motors präsentiert Architektur und Roadmap für autonomes Fahren auf NVIDIA GTC China 2019

19.12.2019 - 14:42 | 1781099


Artikel von Xpeng Motors



(ots) - Fokus auf F&E für L3-Autonomie in
Serienfahrzeugen bis 2020

Xpeng Motors wird verstärkt in die Forschung und Entwicklung seiner
Ende-zu-Ende-Technologien für autonomes Fahren investieren und visiert
Level-3-Autonomie in Serienmodellen bis 2020 an. Das sagte Dr. Xinzhou Wu, Vice
President bei Xpeng Autonomous Driving, heute am Rande der NVIDIA GTC China 2019
in Suzhou. Dr. Wu lieferte Einblicke in die Architektur der intelligenten,
selbstfahrenden Limousine P7, die ebenfalls auf der GTC China 2019 zu sehen ist.
Es ist das erste Serienfahrzeug mit der SoC-Plattform für autonomes Fahren
NVIDIA DRIVE AGX Xavier.

"Xpeng Motors ist der erste und einzige chinesische Autobauer mit in sich
geschlossenen Ende-zu-Ende-Kompetenzen bei Erforschung und Entwicklung von
selbstfahrenden Autos. Es ist außerdem das einzige chinesische Unternehmen, das
eigene synergistische Sensortechnologien entwickelt hat", sagte Dr. Wu.

Die Smart Electric Platform Architecture (SEPA) des P7 wird von einem
leistungsstarken Doppelchip-System angetrieben. Neben NVIDIA Xavier SoC mit
Unterstützung für XPILOT ist sie mit Qualcomms Flaggschiff-Prozessor
Snapdragon(TM) 820A für intelligente Fahrzeugdienste, verschiedenen Kameras
(auch im Fahrzeuginnenraum), Radarsensoren, HD-Karte und Ultraschallsensoren
ausgestattet.

"Xpengs SEPA-Hardware-Architektur ist eine der besten der Industrie. Mit ihrem
multisensorischen Design liefert sie eine Lösung für autonomes Fahren, reinen
Sichtsystemen überlegen ist. Der P7 ist in der Lage, Sensordaten jenseits des
sichtbaren Bereichs entlang der Blicklinie zu verarbeiten. In Zukunft kann er
mithilfe von V2X-Technologien Echtzeitdaten verarbeiten, wodurch sich die
Verarbeitung von Sensordaten jenseits der Blicklinie noch einmal verbessert",
sagte Dr. Wu.

Der P7 ist das erste Serienfahrzeug mit einem Millimeterwellenradar der nächsten


Generation mit erweiterten Sichtfeld und höherer Bandbreite neben verbessertem
Detektionsabstand und höherer Winkelgenauigkeit. Die automatische Einparkhilfe
des P7 wird von vier 360-Grad-Kameras unterstützt und bietet die höchste
Einparkgenauigkeit unter bestehenden Serienfahrzeugen. Das Ortungsmodul des P7
bietet eine HD-Kartenauflösung im Dezimeterbereich (relative Ortungsgenauigkeit
< 0,3 %), ebenfalls ein Bestwert unter bestehenden Serienfahrzeugen.

XPILOT hat bereits zwei Upgrade-Generationen hinter sich. Mit der
Implementierung von XPILOT 3.0 in den P7 werden L3-Funktionen ermöglicht,
beispielsweise autonomes Fahren auf der Autobahn, volles Funktionsspektrum der
eigenentwickelten synergistischen Sensortechnologien sowie KI-basiertes
intelligentes Cockpit - alles in Serienfahrzeugen des Modelljahrs 2020. Das für
2021 geplante XPILOT 3.5 wird uneingeschränktes autonomes Fahren auf der
Autobahn unterstützen und kann später mittels OTA-Updates auf XPILOT 4.0
aktualisiert werden.

"Wir sind der Meinung, dass eine zentrale Computerplattform der wichtigste
Bestandteil von Lösungen für autonomes Fahren ist. Bessere Skalierbarkeit des
Systems bedeutet effizientere spätere OTA-Updates für Daten, Navigation und
Upgrades", sagte Dr. Wu.

Über die heutige Vorstellung der hochentwickelten softwaredefinierten Plattform
für selbstfahrende Autos und Roboter NVIDIA DRIVE AGX Orin(TM) sagte Dr. Wu:
"Das ist ein weiterer Meilenstein, um die Technologie für selbstfahrende Autos
voranzubringen. Die Integration von Selbstfahrfunktionen in Serienfahrzeugen
bedeutet, dass man Energieeffizienz erzielt, ohne dabei die Sicherheit zu
opfern. NVIDIA Orin hat diese kritische Balance gemeistert."

"Ein in sich geschlossenes F&E-Konzept ist das Herzstück unserer Strategie für
autonomes Fahren. Dies beinhaltet die Entwicklung der Fahrzeugfunktionen für
Wahrnehmung, Ortung, Planung und Entscheidungsfindung. Nur so lässt sich ein
langfristiger Wettbewerbsvorteil sichern", stellte Dr. Wu abschließend fest.

Informationen zu Xpeng Motors

Xpeng Motors ist ein führender chinesischer Anbieter von Elektrofahrzeugen, der
Fahrzeuge entwickelt und fertigt, die nahtlos mit dem Internet integriert sind
und modernste Errungenschaften der künstlichen Intelligenz einsetzen. Zu den
ersten Finanzgebern des Unternehmens gehört sein Vorstandsvorsitzender He
Xiaopeng, Gründer von UCWeb Inc. und frühere Führungskraft von Alibaba. Xpeng
wurde 2014 gemeinschaftlich gegründet. Zu den Mitbegründern gehören auch Henry
Xia und He Tao, ehemalige hochrangige Führungskräfte bei Guangzhou Auto mit
Expertise in innovativer Automobiltechnologie sowie Forschung und Entwicklung.
Xpeng erhielt Finanzmittel von prominenten chinesischen und internationalen
Investoren, darunter die Alibaba Group, Xiaomi Corporation und IDG Capital. Das
Unternehmen brachte sein erstes Produktionsmodell, den G3 SUV, im Dezember 2018
auf den Markt. Das zweite Produktionsmodell von Xpeng, die viertürige
Elektro-Limousine P7, feierte seine Premiere im April 2019 auf der Auto-Messe in
Shanghai und wird im zweiten Quartal 2020 an chinesische Kunden ausgeliefert.
Xpeng Motors hat seinen Hauptsitz in Guangzhou (China). Weitere Informationen
erhalten Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens unter:
https://en.xiaopeng.com/

Folgen Sie uns in den sozialen Medien für aktuelle Nachrichten zu Xpeng:

Facebook: https://www.facebook.com/XpengMotorsGlobal/
Twitter: https://twitter.com/XpengMotors
LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/xiaopeng-motors/
YouTube: https://www.youtube.com/channel/UCDw84qg11Stw6RgH7JkG6xQ
Instagram: https://www.instagram.com/xpengmotors/

Weitere Informationen erhalten Sie von Marie Cheung:
E-Mail: mariecheung(at)xiaopeng.com
Mobil: (+852) 9750 5170/(+86) 1550 7577 546

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1057082/Xpeng_P7.jpg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/139824/4474224
OTS: Xpeng Motors

Original-Content von: Xpeng Motors, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1781099

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Xpeng Motors

Ansprechpartner:
Stadt: Suzhou, China
Telefon:

Keywords (optional):
computer, auto, telekommunikation, transport, chemie,

Dieser Artikel wurde bisher 740 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Xpeng Motors RSS Feed

Darling Ingredients Inc. gibt Finanzergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahrs 2019 bekannt
Color Cosmetics Market place Disrupted by Rise of Ecommerce and Social Media Enticed Lifestyle Changes among Consumers with Increased Purchasing Power
Mazzucchelli plant Produktion von Azetatplatten aus komplett nachhaltigen Azetatflocken von Eastman
Electronic Chemicals and Materials Market Revenue Growth Impelled by Radical Rise in IoT Device Ubiquity
Studie bestätigt: EPS (Styropor) ist ein sehr ökologischer Dämmstoff / In Bauteilen, in denen Dämmstoffplatten eingesetzt werden (z.B. Fassaden, Flachdächer) schneidet EPS am vorteilhaftesten ab (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de