OnRobot bringt neuen Vakuumgreifer VGC10 auf den Markt

19.12.2019 - 10:45 | 1780925


Artikel von OnRobot GmbH



Odense, 18. Dezember 2019: OnRobot, führender Anbieter für kollaboratives End-of-Arm-Tooling (EoAT), bringt mit dem VGC10 Compact einen neuen Vakuumgreifer auf den Markt. Damit folgt das Unternehmen dem Ruf der Anwender nach einer kleinen, aber leistungsstarken elektrischen Variante. Durch seine kompakte Form und sein reduziertes Eigengewicht eignet er sich für enge Arbeitsumgebungen. Von den flexibel anpassbaren Saugnäpfen und -armen profitieren besonders Anwender, deren Produkte eine individuelle Handhabung erfordern. Zwei unabhängige Luftkanäle ermöglichen dem Greifer zudem, gleichzeitig unterschiedliche Objekte zu handhaben - so beschleunigt er Prozesse und sorgt für kürzere Durchlaufzeiten.



Mit dem VGC10 bietet OnRobot Anwendern eine kompakte und flexible Alternative zu seinem Vakuumgreifer VG10. Dieser kam im Sommer 2018 auf den Markt und trägt mit seinen flexibel verstellbaren Greifarmen bis zu 15kg. Der VGC10 ist bei gleicher Leistung und Traglast kleiner und leichter als sein Vorgänger. Das geringere Eigengewicht kommt besonders Roboterarmen mit geringer Traglast zu Gute, denn so bleibt ihnen mehr Kraft für das zu greifende Objekt.

"Bereits mit dem VG10 sind unsere Anwender sehr zufrieden, manchmal benötigen sie aber eine kompaktere und noch flexiblere Lösung. Mit dem VGC10 haben wir einen platzsparenden Vakuumgreifer entwickelt, der sich für spezifische Anwendungsfälle individuell konfigurieren lässt", so Enrico Krog Iversen, CEO von OnRobot. "Wir bringen damit ein weiteres Produkt auf den Markt, das Herstellern die Automatisierung ihrer Prozesse so einfach wie möglich macht."



Zwei unabhängige Luftkanäle für effizientere Prozesse

Der neue Greifer kommt ohne Kompressor und externe Luftzufuhr aus, denn das benötigte Vakuum wird durch eine integrierte elektrische Vakuumpumpe erzeugt. Dies reduziert Kosten und Lärm. Da er somit keine verschleißanfällige Verkabelung braucht, muss der Greifer seltener gewartet werden und benötigt weniger Platz. So kann er auch auf engem Raum eingesetzt werden. Der VGC10 sorgt zudem für eine Effizienzsteigerung in der Produktion und Verringerung der Durchlaufzeit: Zwei unabhängig voneinander ansteuerbare Luftkanäle erlauben ihm, mit einem Doppelgreifer zur gleichen Zeit einen Gegenstand anzuheben und den anderen abzusetzen. Gleichsam steigert der Einsatz als Einzel-Luftzufuhr die Greiferleistung.





Schnelle Implementierung und einfache Umrüstung

Der VGC10-Greifer verfügt, wie alle OnRobot Greifsysteme, über eine einheitliche mechanische und elektrische Schnittstelle sowie integrierte Software, was eine schnelle Inbetriebnahme und eine unkomplizierte Umrüstung der Automatisierungslösung ermöglicht. Der Greifer ist dadurch mit einer Vielzahl kollaborierender Leichtbauroboter kompatibel. Gleichzeitig zeichnet sich der VGC10 durch seine leicht austauschbaren Saugnäpfe aus. Dadurch kann er Objekte unterschiedlichster Form und Größe greifen. Das Gewinde entspricht dem Standard G1/8", was die Kombination mit Saugnäpfen gleichen Standards vereinfacht. Nutzern ermöglicht diese Flexibilität, den Greifer schneller an spezifischere Anwendungen anzupassen. Ebenso ist es möglich, die Spannweite des Greifers um ausfahrbare Saugnapfarme zu erweitern und so auch breitere Werkstücke zu handeln. Durch seine Einstufung in Schutzklasse IP54 ist er geschützt gegen Staub sowie gegen allseitiges Spritzwasser und somit auch für den Einsatz in rauen Arbeitsumgebungen geeignet.



VGC10 Merkmale auf einen Blick:

-Kompakt, leicht und leistungsstark

-Austauschbare, anpassbare Arme

-Konfigurierbare Saugnäpfe

-15 kg Traglast, Gewicht 0.814 kg (1.79 lb)

-100mm x 100mm Grundfläche

-2 unabhängige Luftkanäle für doppeltes Greifen

-Integrierte elektrische Vakuumpumpe

-Keine externe Luftzufuhr erforderlich

-Integrierte Software

-Eingestuft in Schutzklasse IP54

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

OnRobot hat seinen Sitz in Odense, Dänemark, und stellt Hard- und Software-Technologien für Lösungen her, die bei kollaborativen Robotern, den Cobots, verwendet werden. OnRobot entwickelt Greifer, Sensoren und sonstige Cobot-Ausrüstung, die den Einsatz der Technologie in verschiedenen Anwendungsbereichen wie Verpackung, Qualitätskontrolle, Materialbeförderung, Maschinenwartung, Montage und Schweißen ermöglicht. Neben seiner Zentrale in Dänemark verfügt OnRobot nunmehr auch über Vertriebsstätten in Deutschland, China, USA, Spanien, Malaysia und Ungarn und beschäftigt mehr als 160 Mitarbeiter.
Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite www.onrobot.com/de.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Maisberger GmbH
Ruth Karner
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
onrobot(at)maisberger.com
+49 (0)89-41 95 99 -92
http://www.maisberger.de

Anmerkungen:

1780925

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: OnRobot GmbH

Ansprechpartner: Jana Neuhaus
Stadt: Soest
Telefon: +49 170 8517992

Keywords (optional):
vakuumgreifer, automatisierung, cobot,

Dieser Artikel wurde bisher 11 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von OnRobot GmbH RSS Feed

Condition-Monitoring im Netzwerk reduziert Wartungskosten für Maschinen
KUNZMANN: Neue AFR-Funktion verhindert Überlastungsschäden an Werkzeug, Werkstück und Fräsmaschine ab dem ersten Teil
ROEMHELD auf der METAV: Hydraulikaggregate und Spanntechnik für Industrie 4.0
WEILER und KUNZMANN auf der Metav
Dr.-Ing. Florian Kirchmann neuer Geschäftsführer Technik bei KUNZMANN





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de