Handball-Bundesliga: HC Erlangen zu Gast in Minden

13.12.2019 - 16:46 | 1779467


Artikel von hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation

Die Franken reisen morgen nach Nordrhein-Westfalen und wenn sie dann am Sonntag ähnlich agieren wie gegen den SC DHfK Leipzig, dann ist alles möglich


Mehr Konsequenz in der Abwehr, eine effiziente Chancenverwertung und ganz viel Leidenschaft - das waren die entscheidenden Faktoren für den Heimsieg des HC Erlangen gegen Leipzig. Für die Partie am kommenden Sonntag gegen Minden sind diese Qualitäten erneut gefragt. Das Spiel des 17. Spieltags wird um 16.00 Uhr angepfiffen.

Eine Woche nach dem Heimerfolg gegen Leipzig stehen für den HC Erlangen zwei Auswärtsspiele hintereinander auf dem Programm. Den Anfang macht die Partie gegen den GWD Minden am kommenden Sonntag, ehe der HCE am Donnerstag in Hannover gefordert ist. In Minden kommt es laut Eyjolfsson darauf an, den eingespielten und spielstarken Gegnern das eigene Spiel entgegenzusetzen. Die Westfalen „ziehen aus einer sehr stabilen Defensive heraus ihr Spiel auf“ und agieren mit schnellen Vorstößen. Auch Mindens Trainer Frank Carstens sagt: „Wir müssen die Abwehrleistung aus dem Spiel gegen den THW Kiel (Anm.: Minden verlor am vergangenen Sonntag knapp mit 27:29 gegen den Rekordmeister) aufbauen, und noch länger kompakt stehen.“

Deshalb sind präzise Offensivaktionen der Erlanger unabdingbar - wie gegen Leipzig müssen die Mittelfranken ihre Angriffe schnell vortragen und gezielt abschließen, um von Anfang an ihr Selbstvertrauen zu demonstrieren und aufrechtzuerhalten. „Wir wissen, dass es eine schwierige Aufgabe wird“, sagt HCE-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson, „aber wenn wir die gleiche Moral zeigen wie gegen Leipzig, ist vieles möglich in dieser Liga.“

Viele neue und starke Spieler bei Minden
Der GWD Minden (i. M. auf Paltz 16), der zur neuen Saison einen größeren personellen Umbruch hinter sich hat, hat sich mit fünf Neuzugängen verstärkt. Neben Joscha Ritterbach und Juri Knorr holte man den erst 23 Jahre alten 109-Kilo-Kreisläufer Lucas Meister aus der Schweiz, von den Füchsen Berlin kamen Linkshänder Christopher Reißky und Torhüter Malte Semisch. Aufpassen müssen die Franken zudem auf die Rückraumspieler Christoffer Rambo und den deutschen Nationalspieler Marian Michalczik, die gemeinsam schon 139 Treffer für ihren Verein erzielten.



Ob es dem HC Erlangen gelingen wird den dritten Auswärtssieg der Saison einzufahren, wird sich am Sonntag zeigen, wenn die beiden Unparteiischen Robert Schulze und Tobias Tönnies das Spiel um 16.00 Uhr anpfeifen. HC-Fans, die die Reise nach Ostwestfalen nicht anteten können, haben die Möglichkeit das Spielgeschehen über SKY oder über den Fackelmann-Liveblog zu verfolgen. Der Agenturpartner, hl-studios aus Erlangen unterstützt den HC Erlangen mit Medien- und Pressearbeit. Die Werbeagentur engagiert sich seit rund zehn Jahren für den Erlanger Handballsport und ist der Spielerpate von Spielmacher Nico Büdel.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

hl-studios zählt zu den führenden Agenturen für Industriekommunikation in Deutschland und unterstützt den Bundesliga-Handballsport und speziell den HC Erlangen. Das inhabergeführte Unternehmen wurde im Jahr 1991 gegründet und beschäftigt heute über 120 Mitarbeiter an den Standorten Erlangen und Berlin. Als Spezialist für Markt- und Innovationsführer im deutschsprachigen Raum begleitet hl-studios Innovationen in die Kommunikation. Das Portfolio des Komplettanbieters reicht von Strategie und Konzeption über 3D/CGI-Animationen, Print, Film, Foto, Hybrid Studio, Public Relations, Interactive online und offline, interaktive Messemodelle, OLED-Displays, AR-/VR-Techniken, Apps, Touch-Applikationen, Messen und Events bis hin zur Markenführung.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation
Reutleser Weg 6, 91058 Erlangen
Hans-Jürgen Krieg - Hans-juergen.krieg(at)hl-studios.de
Mobil: +49 175 185 49 66
https://www.hl-studios.de
Anmerkungen:

1779467

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation

Ansprechpartner: Hans-Jürgen Krieg
Stadt: Erlangen
Telefon: +49 175 185 4966

Keywords (optional):
erlangen, hc-erlangen, hjkrieg, hlstudios, agentrupartner, jocki-foto, hl-studios, sc-dhfk-leipzig, liqui-molyhandball-bundesliga, gwd-minden, adalsteinn-eyjolfsson, nordrhein-westfalen,

Dieser Artikel wurde bisher 99 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]

Englische Screenwriterin bei hl-studios in Erlangen
Langjähriger Förderer des HC Erlangen feiert Jubiläum
HC Erlangen mit neuem Internet-Auftritt
Wieder einmal große Handballbegeisterung in Erlangen
Europäische Metropolregion Nürnberg - Usability-Spezialisten trefen sich in Erlangen

Alle Artikel von hl-studios GmbH – Agentur für Industriekommunikation RSS Feed

LG unterzeichnet Sponsoring-Vertrag mit weltweit Bekannter Top-Golferin Ko Jin-young
Fahrradcodierung - Fahrrad codieren lassen gegen den Diebstahl
Gleichberechtigung: Junge Fußballspielerin aus Jekaterinburg vertritt Russland bei "Fußball für Freundschaft"
Gleichberechtigung: Junge Fußballspielerin aus Jekaterinburg vertritt Russland bei "Fußball für Freundschaft"
Krav Maga Academy International, Braunschweig: 14 neue Krav Maga Instructors





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de