Jahresend-Grüße - wieviel Dank ist notwendig? / Aktuelle Empfehlungen des Gremiums Arbeitskreis Umgangsformen International (AUI)

13.12.2019 - 07:00 | 1779240


Artikel von Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV



(ots) - Die Weihnachtszeit und der Jahreswechsel sind die "Hoch-Zeiten",
um sowohl im Geschäftsleben als auch im privaten Bereich gute Wünsche zu
verschicken. Deshalb taucht verstärkt die Frage auf: Ist es aus
Höflichkeitsgründen notwendig, auf jede schriftliche Nachricht zu reagieren und
dafür ebenso schriftlich zu danken?

Die Antwort: Nein. Das gilt außer bei Jahresend-Post ganz allgemein für
Glückwünsche gleich welcher Art, wenn sie als E-Mail relativ knapp gehalten oder
gar mit beruflicher Werbung verknüpft sind, es sich um eine Internet-Grußkarte
oder eine Kurznachricht handelt sowie, wenn auf einer Karte einem gedruckten
Text lediglich ein paar Sätze respektive nur Unterschriften zugefügt wurden.
Anders sollte das bei persönlichen, längeren Briefen gehandhabt werden. Dann ist
ein Dankeschön empfehlenswert. Wie schnell und ob überhaupt in sozialen
Netzwerken zu reagieren ist, kann nur individuell entschieden werden. Den dort
manchmal vermuteten Antwortzwang schaffen sich in der Regel die meisten Menschen
selbst.

Um Missverständnisse zu vermeiden: Bei Geschenken im persönlichen Bereich bleibt
es für einen höflichen Menschen unerlässlich, dafür zu danken. Werden von Firmen
Weihnachtspräsente an die Kundschaft verschickt, gibt es hingegen keine
Verpflichtung, Dank zu sagen.

Pressekontakt:

Inge Wolff Vorsitzende Arbeitskreis Umgangsformen International
(AUI) Präsidentin Bundesverband für AUI-Business-Knigge Training
und Coaching e. V. (BvKnigge) Präsidentin Umgangsformen-Akademie
Deutschlands e. V. (UAD)
Jenaer Straße 3
33647 Bielefeld
Telefon: 0175 7441118
E-Mail: inge.wolff.umgangsformen(at)t-online.de
Christian Götsch, Swinging World GmbH, 040/50058215,
christian.goetsch(at)tanzen.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/43684/4467637
OTS: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV



Original-Content von: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1779240

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV

Ansprechpartner:
Stadt: Hamburg
Telefon:

Keywords (optional):
gesellschaft, weihnachten, brauchtum,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Allgemeiner Deutscher Tanzlehrerverband - ADTV RSS Feed

Buchtipp: Aufstand im Korallenriff
CinemaxX: James Bond Vorverkauf startet am 27.2.20 um eine Minute nach Mitternacht / Kinotickets für "James Bond 007: Keine Zeit zu sterben" sichern
Arten von Elektrikern
Buchtipp: Pferdeseele
GASAG-Preis für kulinarische Newcomer: HOLYCRAB bringt invasive Delikatessen auf die Speisekarte





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de