HCL Technologies bringt neue Version von Domino heraus

04.12.2019 - 15:53 | 1776740


Artikel von Fink&Fuchs AG

Domino v11 bringt leistungsstarken Mehrwert für weltweit 10 Millionen Instanzen


Noida, Indien und New York, USA - 4. Dezember 2019 - HCL Technologies (HCL), ein weltweit führendes Technologieunternehmen, hat die allgemeine Verfügbarkeit der neuesten Version von Domino, der sicheren Enterprise Rapid-Application-Development-Plattform, bekannt gegeben. Die Version v11 ist ein wichtiger Meilenstein für die Modernisierung und Erneuerung des Domino-Ökosystems. Sie aktualisiert über 10 Millionen App-Instanzen in Unternehmen, die Geschäftsprozesse für mehr als 15.000 Kunden unterstützen.

Zu den Verbesserungen von HCL Domino v11 gehören:

•Domino-Apps werden mobil: HCL Nomad bietet die Möglichkeit, bestehende Apps mit minimalem Aufwand schnell auf Apple iPhone und iPad, Android und Chrome OS Tablets bereitzustellen.

•Domino-Apps erhalten eine Low-Code-Entwicklung: HCL Domino Volt bietet neue Möglichkeiten für die Low-Code-Entwicklung, um neue Domino-Anwendungen 60 bis 70 Prozent schneller zu erstellen. Dies erleichtert es Entwicklern und Business-Analysten im gesamten Unternehmen, schnell leistungsstarke, neue, sichere und unternehmensfähige Workflow-Anwendungen zu gestalten, ohne dass dafür spezielle Fähigkeiten nötig sind.

•Domino-Apps integrieren und synchronisieren: HCL Domino v11 ist die bisher offenste Version der Plattform. Sie bietet Active-Directory-Synchronisierung, um die Integration mit Microsoft 365 zu vereinfachen. Zudem können Unternehmen nun Domino vollständig mit anderen Tools und Anwendungen nutzen.

„Domino v11 erfüllt unsere Verpflichtung gegenüber unseren Kunden – durch kontinuierliche Innovationen und Modernisierung immer wieder neue Werte zu erschließen“, sagt Darren Oberst, CVP und Head of HCL Software. „Domino hat seine Vielseitigkeit, Skalierbarkeit und geringen Gesamtbetriebskosten in großen Unternehmen weltweit seit Jahrzehnten nachgewiesen. Mit v11 modernisieren und öffnen wir die Plattform, um diese grundlegenden Stärken für die nächste Generation von Anwendungen zu nutzen. Dies ist ein weiterer wichtiger Schritt in unseren mehrjährigen Planungen für Domino: #dominoforever und #dominoappsthatrunyourbusiness.“



Weitere Informationen zu HCL Domino sind unter https://hclsw.info/domino verfügbar.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über HCL Technologies
HCL Technologies (HCL) unterstützt Unternehmen weltweit mit Technologien für das nächste Jahrzehnt. Durch die tiefgreifende Branchenexpertise, Kundenorientierung und unternehmerische Kultur der Ideapreneurship™ ermöglicht die Strategie „Mode 1-2-3“ von HCL es Unternehmen, sich in Next-Generation-Unternehmen zu verwandeln. HCL bietet seine Dienstleistungen und Produkte in drei Geschäftsbereichen an: IT und Business Services (ITBS), Engineering und R&D Services (ERS) sowie Produkte und Plattformen (P&P). ITBS ermöglicht es Unternehmen weltweit, ihre Geschäfte durch Angebote in den Bereichen Anwendungen, Infrastruktur, digitale Prozesse und digitale Transformationslösungen der nächsten Generation zu verändern. ERS bietet Dienste und Lösungen für alle Aspekte der Produktentwicklung und Plattformgestaltung. Mit P&P versorgt HCL global agierende Kunden mit modernisierten Softwareprodukten für ihre technologie- und branchenspezifischen Anforderungen. Mit seinen hochmodernen Co-Innovationslabors, globalen Lieferkapazitäten und seinem breiten globalen Netzwerk bietet HCL ganzheitliche Dienstleistungen für verschiedene Branchen in den Kategorien Financial Services, Manufacturing, Technology & Services, Telecom & Media, Retail & CPG, Life Sciences & Healthcare und Public Services. Als ein weltweit führendes Technologieunternehmen ist HCL stolz auf seine Initiativen zu Vielfalt, sozialer Verantwortung, Nachhaltigkeit und Bildung. Zum 30. Juni 2019 erwirtschaftete HCL einen konsolidierten 12-Monats-Umsatz von 8,9 Milliarden US-Dollar und seine 143.900 Ideengeber sind in 44 Ländern tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.hcltech.com


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Fink & Fuchs AG
Anica Thalmeier
Tel: 089-589787-21
E-Mail: HCL(at)finkfuchs.de

Anmerkungen:

1776740

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Fink&Fuchs AG

Ansprechpartner: Anica Thalmeier
Stadt: München
Telefon: 089-589787-21

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 226 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Fink&Fuchs AG RSS Feed

Bangladesch beginnt mit der Umstellung auf ePässe
Bangladesch beginnt mit der Umstellung auf ePässe
Videomarketing für Unternehmen
Panne bei deutschem Cloud-Anbieter wirft ein schlechtes Licht auf die Branche
Auf dem Weg zur Digitalisierung – Mobile Anwendungen für Bayerns Museen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de