KUNZMANN: Neues Antriebs- und Sicherheitssystem für konventionelle Fräsmaschinen

27.11.2019 - 09:41 | 1774378


Artikel von KUNZMANN

· Schnellere Achsen, kürzere Bearbeitung, zentrale Sicherheitskontrolle

Remchingen, den 27. November 2019. Im Rahmen seiner Innovationsoffensive erweitert und verbessert KUNZMANN die Funktionalitäten der von ihm angebotenen manuellen Fräsmaschinen. Die Baureihen „M“ und „MA“ werden zukünftig mit einem neuen Antriebs- und Sicherheitssystem des österreichischen Herstellers B&R Automation ausgeliefert. So sind schnellere Achswechsel und kürzere Bearbeitungszeiten möglich. Gleichzeitig werden die Sicherheitsfunktionen erweitert, die sich nun schneller, einfacher und aus der Ferne überwachen lassen.

Mit der Innovation ausgestattet sind die Modelle WF 410 MA und WF 610 MA – standardmäßig mit einer Heidenhain 3-Achs-Aktiv-Digitalanzeige – sowie WF 410 M und WF 610 M mit Streckensteuerung Heidenhain TNC 128.

Hochdynamische Synchronmotoren verkürzen Bearbeitung

Das Kernstück der Neuheit bilden verschiedene neue Hardwarekomponenten mit einem zentralen Antriebs- und Sicherheitssystem. Dieses besteht aus einem leistungsstarken Synchronmotor für den Hauptantrieb und drei hochdynamischen Synchronmotoren für die X-, Y- und Z-Achse mit einem gemeinsamen Kompaktumrichter. Es entfallen die bisherigen Umschaltzeiten zwischen den Achsen, die schneller verfahren werden können, in der Folge verkürzen sich die Bearbeitungszeiten. Bei einem Praxistest gelang die Musterbearbeitung eines Werkstücks beispielsweise mit einem Zeitgewinn von 42 Prozent im Vergleich zum bisherigen Antriebsmodell. Die zügigere Achsumschaltung macht zudem das Arbeiten flüssiger und effizienter.

Mit der neuen Ausstattung läuft der Spindelmotor merklich leiser als vorher, da der Umrichter nun mit einer Pulsweitenmodulation von 20 kHz – statt 5 kHz – betrieben wird.

Zentrale Sicherheitskontrolle, schnelle Diagnose und Fernwartung

Das neue Antriebskonzept wird zusammen mit einem neuen Sicherheitssystem vorgestellt, bei dem alle Überwachungsfunktionen in der B&R Sicherheitssteuerung in Verbindung mit der Heidenhain TNC128 zusammengeführt wurden. Als zusätzliche Kontrollmöglichkeit wird außerdem erstmals ein Bremsentest eingeführt. Sämtliche Status- und Fehlermeldungen können nun auch zur Fernwartung über einen Webbrowser und per Virtual Network Computing (VNC) aufgerufen werden. Auf diesem Wege lassen sich aus der Ferne auch Diagnose- und Servicefunktionen aufrufen und ausführen.



Schnelle Installation und Inbetriebnahme

Ein weiterer Vorteil des neuen Antriebs- und Sicherheitssystems ist die vereinfachte und beschleunigte Inbetriebnahme der Maschinen. Darüber hinaus gelang es, die Anzahl der Schaltschrankkomponenten und den dazugehörigen Verdrahtungsaufwand zu reduzieren. Außerdem ist es jetzt möglich, sämtliche zur Inbetriebnahme benötigten Daten, Parameter und Sicherheitseinstellungen direkt von einer Compact Flash Speicherkarte in die Maschinensteuerung zu laden.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über die KUNZMANN Maschinenbau GmbH

Die KUNZMANN Maschinenbau GmbH, Remchingen, entwickelt, fertigt und vertreibt weltweit manuelle und CNC-gesteuerte Universal- und Fräsmaschinen, Bearbeitungszentren sowie ergänzende Automationslösungen. Umfassende Schulungs- und Servicedienstleistungen stehen für die ausgeprägte Kundenorientierung des Unternehmens, das zudem in der Maschinenüberholung tätig ist. Im Jahr 2015 wurde KUNZMANN im Rahmen einer Nachfolgeregelung von der Unternehmensgruppe der Familie Eisler erworben, zu der auch die WEILER Werkzeugmaschinen GmbH aus Emskirchen zählt. Dabei blieb das Unternehmen unverändert rechtlich und organisatorisch selbstständig, alle Arbeitsplätze wurden erhalten. Das 1907 in Pforzheim gegründete und seit rund 65 Jahren im badischen Remchingen ansässige Familienunternehmen mit 110 Mitarbeitern wird heute von Dipl.-Ing. (FH) Gerd Siebler und Dipl.-Kfm. Klaus-Peter Bischof geführt.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Ansprechpartner KUNZMANN:
Martin Vetter, Leiter Vertrieb
KUNZMANN Maschinenbau GmbH
Tullastr. 29-31, 75196 Remchingen
Tel +49 (0) 7232 / 36 74-0
E-Mail: vertrieb(at)kunzmann-fraesmaschinen.de
www.kunzmann-fraesmaschinen.de



Belegexemplar erbeten:
auchkomm Unternehmenskommunikation, F. Stephan Auch, Hochstraße 11, D-90429 Nürnberg, fsa(at)auchkomm.de, www.auchkomm.de.

Anmerkungen:

1774378

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: KUNZMANN

Ansprechpartner: Martin Vetter
Stadt: Remchingen
Telefon: 07232 / 36 74-0

Keywords (optional):
kunzmann, neues-antriebssystem, neues-sicherheitssystem, konventionelle-fraesmaschinen,

Dieser Artikel wurde bisher 15 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von KUNZMANN RSS Feed

Friedrich K. Eisler von WEILER beim 11. Deutschen Maschinenbau-Gipfel für Lebenswerk geehrt
Partnerunternehmen WEILER und KUNZMANN vertiefen Zusammenarbeit
GMN präsentiert auf der SPS High Speed-Elektroantriebe für alle Anforderungen
GMN erweitert Angebot an abgedichteten Spindelkugellagern





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de