Entzündungen im Gewebe therapieren mit Luxxamed Mikrostrom und LED-Lichttherapie

15.11.2019 - 19:50 | 1771283


Artikel von Luxxamed GmbH

Schmerzhafte Zustände gehen in der Regel mit einer Entzündung einher. Die Luxxamed Mikrostromtherapie bietet hier medizinische Ansätze zur Behandlung von akuten und chronischen Entzündungen.

Entzündungen sind eine Immunreaktion des Körpers und gehen in der Regel mit Schmerzen, Rötungen des Gewebes, Schwellungen, Überwärmung und einer eingeschränkten Funktion des Gewebes einher. Dabei ist eine Entzündung für den Körper grundlegend nichts Negatives, sondern gerade im Prozess von Heilung ein wesentlicher Faktor zur Genesung.

Doch geraten Entzündungen auch mal ?außer Kontrolle'', sind viral oder bakteriell bedingt und sorgen für eine Übersäuerung des Gewebes. Entzündungen und der dadurch bedingte saure PH-Wert, gehören, nach einer Veröffentlichung der Universität Heidelberg, zu den am meisten Schmerz auslösenden Faktoren im Körper.

Die Therapie mit Mikrostrom und LED-Licht kann hier ein Mittel der Wahl sein. Die durch Ärzte und Therapeuten eingesetzte Form der physikalischen Therapie ist in der Lage Entzündungsmediatoren zu beeinflussen, um die Regulation von Entzündungen schneller voran zu treiben.

Studien aus den USA zeigen die Wirkung von Mikrostrom bei Patienten mit entzündungsbedingter Fibromyalgie und auch eine deutsche Firma konnte nachweisen, dass die sog. Zytokine unter der Behandlung von LED-Licht schnell rückläufig werden.

Eine wissenschaftliche Ausarbeitung der Entstehung und Bedeutung von Entzündungen sowie der Wirkung von Mikrostrom und LED-Licht, hat die Firma Luxxamed GmbH veröffentlicht. Die Firma ist ein nach EN ISO 13485 zertifizierter Hersteller von Mikrostromgeräten und setzt hohe Maßstäbe an Forschung und Entwicklung um die Mikrostromtherapie auch unter Berücksichtigung der im nächsten Jahr in Kraft tretenden Medizinprodukteverordnung, verkehrsfähig zu halten.

Die Steigerung der regulatorischen Anforderungen ist laut der Luxxamed GmbH eine Chance für Jene, die Know-how in Forschung und Entwicklung investieren um damit bessere, klinisch nachgewiesene und gesetzlich konforme Medizinprodukte im Markt zu platzieren.

Weitere Informationen sind hier zu finden: Therapie von Entzündungen mit Mikrostrom



Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.


Leseranfragen:
Fiedlerstr. 20, 34127 Kassel
PresseKontakt / Agentur:


Anmerkungen:

1771283

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Luxxamed GmbH

Ansprechpartner: Patrick Walitschek, MSc
Stadt: Kassel
Telefon: 056150395528

Keywords (optional):
entzuendung, mikrostrom, luxxamed, led-lichttherapie, mdr, verordnung-ueber-medizinprodukte, medizinprodukteverordnung,

Dieser Artikel wurde bisher 43 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Luxxamed GmbH RSS Feed

Darmgesundheit natürlich schützen - mit Apfelpulver gegen Durchfall
G&W Pflege - Professioneller und fachkundiger Pflegedienst in Augsburg
Nachhaltiges Weihnachtsgeschenk: Neues Buch zur Mikrobiom-Pflege (FOTO)
Lebenshilfe24 ausgezeichnet mit dem "Deutschen Kunden-Award 2019"
Duisburg: Auch 2020 kostengünstiger Zahnersatz Made in Germany





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de