Welches Walzwerk soll es sein?

30.10.2019 - 23:51 | 1766671


Artikel von DEGUMA-SCHÜTZ GmbH

Wenn die Anschaffung eines neuen Walzwerks ansteht, müssen zur Auswahl des passenden Modells verschiedene Aspekte einbezogen werden. Mit DEGUMA neo mixing mills hat die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH das modernste Walzwerk auf dem Markt eingeführt und gibt damit Antworten auf wichtige Fragen, die vor einem Kauf aufkommen.

Am Anfang der Verarbeitung von Gummi steht die Mischung der Inhaltsstoffe. Dieser Vorgang wird üblicherweise auf einem Walzwerk ausgeführt. Vor der Auswahl eines neuen Walzwerks stehen meist Überlegungen wie:

/> Welches Material möchten wir damit mischen?
/> Möchten wir nur eine Mischung verarbeiten und das am besten so wie
gehabt? Oder möchten wir zukünftig verschiedene Rezepturen mischen
können und Mischungen noch optimieren? Und wie können wir effizienter
produzieren?
/> Soll das Walzwerk die gleiche Größe haben wie das vorherige, aber mehr
Leistung?
/> Wieviel Platz haben wir zur Verfügung und möchten wir zukünftig vielleicht
Raum einsparen?
/> Wie wichtig sind die Themen Energiesparen und Nachhaltigkeit?
/> Wie sieht es mit der Sicherheit für Bediener aus und welche Rolle
spielt die Lärmemission?
/> Und schlussendlich, welche Investitionskosten kommen auf unser Unternehmen
zu und vielleicht sogar, was machen wir mit unserer alten Maschine?

Als Antwort auf diese Fragen, hat DEGUMA das Konzept der DEGUMA neo mixing mills entwickelt – basierend auf jahrelanger Erfahrung mit den Anforderungen der gummi- und kunststoffverarbeitenden Industrie. Durch die intensive Arbeit an Modellen aller europäischen Hersteller in den vergangenen 29 Jahren, hat das Team von DEGUMA die Stärken und Schwächen dieser kennen gelernt und was Anwender von einem Walzwerk erwarten. Daraus hat das Unternehmen Walzwerke entwickelt, mit denen die verschiedenen Herausforderungen bewältigt werden können.

Dabei hat sich DEGUMA besonders auf Energieeffizienz, eine platzsparende Bauweise, sowie ein effektives Preis-Leistungs-Verhältnis
bei gleichzeitig hoher Qualität konzentriert. Technische Details wie eine frei
wählbare Friktion helfen dabei, die Mischung noch zu optimieren. Dazu erfüllen die DEGUMA neo mixing mills die neusten europäischen Sicherheitsvorschriften
und haben einen extrem niedrigen Lärmpegel.



Bei den Walzwerken von DEGUMA werden die Walzen mit elektronischen Einzelantrieben, den DEGUMA eta sync®-Motoren angetrieben. Das führt dazu, dass das Walzwerk sehr leise läuft (< 65 dB) und dass im Notfall ein Bremswinkel von max. 10° erreicht wird und die Walzen sofort auffahren. Mit DEGUMA eta sync® Antrieben können außerdem bis zu 30 % Energie gespart werden, regelmäßige Wartungen sind nicht mehr nötig.

Vorteil der DEGUMA neo mixing mills in der Standardausführung
/> Höchste Qualität ‚Made in Germany‘ zum fairen Preis
/> Platzsparende und ebenerdige Aufstellung – perfekte und sichere Arbeitshöhe,
ohne Grube oder Podest
/> Energieeffizient – Energieeinsparung bis zu 30 % möglich, durch permanenterregte
Synchronmotoren, verlustarme zweistufige Planetengetriebe und
Wiederverwendung rückgespeister Antriebsleistung
/> Twin-drive mit getrennt regelbarer Geschwindigkeit / frei wählbarer Friktion
/> Zweistufiges, verschleißfreies Bremssystem mit Bremswinkeln,
deutlich kleiner als in der Norm EN 1417:2015 gefordert
/> Hydraulische Walzenspaltverstellung mit automatischer Notöffnungsfunktion
/> Moderne SIEMENS Sicherheits-SPS, Bedienung über Touchpanel in Verbindung
mit bedienerfreundlichen Hardwaretastern
/> Überwachung sicherheitsrelevanter Funktionen,
wie z. B. Bremswinkel und Spalt-Notöffnungszeit
/> Neue bedienerfreundliche Zusatzfunktionen,
wie z. B. Reinigungsmodus oder Streifenabnahme
/> Niedriger Lärmpegel < 65 dB durch vollständig gekapselte, wassergekühlte, wartungsfreie Motoren
/> Peripher gebohrte Walzen für bestmögliche Temperierleistung
/> Pendelrollenlager
/> Seitliche Materialführungsbacken mit pneumatischer Abhebung zum komfortablen Reinigen
/> Geringer Wartungs- und Instandhaltungsaufwand

Mögliche Sonderausstattung:
/> Stockblender
/> Streifenschneider
/> Fahrbare Mittelbacke

Mögliche Größen:
/> 1000 x 400
/> 1500 x 550
/> 2100 x 660

Lieferzeit
/> ca. 9 bis 12 Monate

Um einen günstigen Preis, kurze Lieferzeit und einfache Montage zu gewährleisten,
arbeiten wir mit einer größtmöglichen Standardisierung der Maschinen.
Das heißt, es gibt Basismodelle des jeweiligen Maschinentyps, die auf Kundenwunsch
bis zu einem gewissen Grad individuell angepasst werden können.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die DEGUMA-SCHÜTZ GmbH wurde 1990 gegründet und ist in der Branche bekannt als langjährigen Partner für hochwertige Gebrauchtmaschinen für die Gummiverarbeitung und Kunststoffverarbeitung und den entsprechenden Service. Da der Bedarf an kompakten, energieeffizienten Maschinen wächst, hat das Unternehmen sein Angebot um die Säule der neuen Walzwerke für die Mischung von Gummi erweitert.
Zum Maschinenportfolio von DEGUMA gehören Walzwerke, Kalander, Extruder, Mischer, Schneidmaschinen, Pressen, Labormaschinen, Extrusionslinien, Formenträger und Sondermaschinen.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
V. Schütz

DEGUMA-SCHÜTZ GmbH
Industriestr. 4-8
36419 Geisa
Deutschland

Email: deguma(at)deguma.com
Telefon: 036967-761-0
Anmerkungen:

1766671

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: DEGUMA-SCHÜTZ GmbH

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):
gebrauchtmaschinen, maschinenbau, maschinenreparatur, maschinenwartung, maschinenankauf, maschinenmontage, maschinendemontage, walzenueberholung, vulkanisation, gummi-mischen, extrudieren, gummiverarbeitung, kunststoffverarbeitung, ueberholung, reparatur-g,

Dieser Artikel wurde bisher 33 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von DEGUMA-SCHÜTZ GmbH RSS Feed

Condition-Monitoring im Netzwerk reduziert Wartungskosten für Maschinen
KUNZMANN: Neue AFR-Funktion verhindert Überlastungsschäden an Werkzeug, Werkstück und Fräsmaschine ab dem ersten Teil
ROEMHELD auf der METAV: Hydraulikaggregate und Spanntechnik für Industrie 4.0
WEILER und KUNZMANN auf der Metav
Dr.-Ing. Florian Kirchmann neuer Geschäftsführer Technik bei KUNZMANN





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de