Closurelogic plant Fortführungsoptionen für Unternehmensgruppe

21.10.2019 - 10:42 | 1763644


Artikel von Thomas SCHULZ

Geschäftsbetrieb stabilisiert l Geschäftsführer Schlegel: ?Lackieren wieder in Worms, um Produktivität weiter zu erhöhen? l Strukturiertes Bieterverfahren eingeleitet

(PresseBox) - Die Geschäftsführung der Closurelogic GmbH, einem der größten Anbieter von Aluminium-Getränkeverschlüssen für alkoholfreie und alkoholische Getränke im europäischen Markt, plant diverse Fortführungsoptionen für die Unternehmensgruppe.

?In intensiven Gesprächen mit unseren Lieferanten konnten wir sicherstellen, dass diese uns weiter mit Rohstoffen beliefern?, erläutert Restrukturierungsexperte und Generalbevollmächtigter Dr. Georg Bernsau von der bundesweit tätigen Kanzlei BBL.

Produktivität weiter erhöhen

?Die Entscheidung, in Worms wieder Verschlüsse zu lackieren, wird die Produktivität erhöhen und einen positiven Effekt auf den Wertschöpfungsprozess des Unternehmens haben?, führt Willi Schlegel aus, der seit Anordnung des Restrukturierungsverfahrens als zusätzlicher Geschäftsführer fungiert.  Damit sei die Grundlage dafür geschaffen, die Zukunft der Unternehmensgruppe zu gestalten.

Bieterverfahren eingeleitet

?Wir haben ein strukturiertes Bieterverfahren eingeleitet, um den geeigneten Investor für Closurelogic zu finden?, so Bernsau. ?Parallel dazu entwickeln wir einen Sanierungsplan, um die Chance darauf zu bewahren, die restrukturierte Unternehmensgruppe als Ganzes zu erhalten?.

?Wie angekündigt bedienen wir unsere bestehenden und neuen Kunden in der gewohnten Qualität und Leistung?, erklärt Javier Muñoz. Er verantwortet seit 2015 die Geschäfte der Closurelogic GmbH als geschäftsführender Gesellschafter. ?Unsere Belegschaft ist hoch motiviert, die Mitglieder des Gläubigerausschusses unterstützen die eigenverwaltende Geschäftsleitung konstruktiv?.

Closurelogic, 1958 gegründet, beschäftigt am Standort Worms derzeit rund 160 fest angestellte Mitarbeiter und erwirtschaftete zuletzt einen Jahresumsatz von knapp 53 Millionen Euro. Kunden sind insbesondere Unternehmen der Mineralbrunnenindustrie sowie Betriebe, die Wein abfüllen. Der Branchentrend, sich von Plastikflaschen abzuwenden und zu Glasflaschen mit Aluminiumverschlüssen zurückzukehren, bietet Closurelogic vielversprechende Wachstumsperspektiven im In- und Ausland.



Die Geschäftsführung der Closurelogic GmbH hatte Mitte September 2019 beim zuständigen Amtsgericht in Worms einen Prozess zur Umstrukturierung in Eigenverwaltung beantragt. Das Gericht folgte dem Antrag der Geschäftsführung und bestellte Rechtsanwalt Dr. Johannes Hancke von der Kanzlei Lieser zum vorläufigen Sachwalter. Er begleitet den Restrukturierungsprozess, dessen Eröffnung zum 1. Dezember 2019 zu erwarten ist, von der Gerichtsseite aus.

Das Restrukturierungsverfahren betrifft nur die Closurelogic GmbH, alle anderen verbundenen Unternehmen im In- und Ausland sind nicht betroffen und werden ihre Geschäftstätigkeit unabhängig davon fortsetzen.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1763644

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Thomas SCHULZ

Ansprechpartner:
Stadt: Worms
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 49 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Thomas SCHULZ RSS Feed

Flexible Mini-Lasttraversen für Kleinlasten - Tiger® Serie TA-LL
METOCLEAN Produkte zur Kontakt-Oberflächenreinigung
Industrie 4.0 benötigt Industrieanlagenreinigung und Produktionsmaschinenreinigung 4.0
Pflanzliche Nebenprodukte, Pilze, Algen, Insekten - Wertvolle und umweltfreundliche Protein-Alternativen!
artimelt UV-Klebstoffe und deren Einsatzgebiete





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de