Xinhua Silk Road: Zentralchinesische Stadt Chenzhou veranstaltet Konferenz zur Förderung des Baus der nationalen Innovations-Vorzeigezone für nachhaltige Entwicklung

08.10.2019 - 20:53 | 1760263


Artikel von Xinhua Silk Road Information Service



(ots) - Die Stadt Chenzhou in der
zentralchinesischen Provinz Hunan hat jüngst eine Konferenz
veranstaltet, um den Bau der nationalen Vorzeigezone für Innovation
zur Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in der
Stadt voranzutreiben.

Nach dem positiven Beschluss des chinesischen Staatsrats im Mai
dieses Jahres wurde Chenzhou zu einer von sechs landesweiten
Vorzeigestädten erklärt, in der eine solche Innovations-Vorzeigezone
entsteht. Damit will China die UN-Agenda 2030 für nachhaltige
Entwicklung umsetzen und einen Beitrag zur globalen Governance
leisten.

Chenzhou liegt in einer Region, wo das Yangtse-Flusssystem und das
Perlflusssystem auseinanderlaufen. Der Stadt kommt eine große
Bedeutung für den Perlfluss und zwei große Arme des Yangtse-Flusses
zu, nämlich den Xiangjiang-Fluss und den Ganjiang-Fluss. Der
Dongjiang-See in Chenzhou ist der größte Trinkwasserspeicher in
Hunan.

Mit dem Bau einer solchen Vorzeigezone wird ein wesentlicher
Beitrag geleistet, um systematische Lösungen für die nachhaltige
Entwicklung von Wasservorkommen auf der ganzen Welt hervorzubringen.
Die Stadt selbst besitzt reiche Wasservorkommen.

Nach Worten von Yi Pengfei, Sekretär des Kommunalausschusses von
Chenzhou der KPCh, will die Stadt die erste Bauphase der Vorzeigezone
bis 2020 abschließen und bis 2025 ein effektives Modell erarbeiten.
Bis 2030 soll sich Chenzhou in eine Vorzeigezone für grüne
Transformation verwandeln, mit grünen Hügeln und klaren Gewässern bei
inklusiver Entwicklung.

Im Rahmen der Konferenz wurden mehrere große Projektverträge mit
einem Investitionsvolumen von insgesamt 29,2 Mrd. Yuan unterzeichnet,
darunter fünf wissenschaftlich-technologische Plattformprojekte über
die Nutzung von Wasservorkommen, nachhaltige Entwicklung und andere
Ziele sowie zehn Großprojekte in Zusammenhang mit Wasservorräten, der


effektiven Verwertung nicht eisenhaltiger Metalle usw.

Ursprünglicher Link: https://en.imsilkroad.com/p/308642.html



Pressekontakt:
Silvia
+86-151-1792-5061

Original-Content von: Xinhua Silk Road Information Service, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1760263

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Xinhua Silk Road Information Service

Ansprechpartner:
Stadt: Peking
Telefon:

Keywords (optional):
umwelt, energie, banken, wasser,

Dieser Artikel wurde bisher 74 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Xinhua Silk Road Information Service RSS Feed

Remitly und Xpress Money bauen gemeinsam grenzüberschreitende Geldtransferdienste aus
Helaba 9M-Zahlen: Mit Entwicklung im operativen Geschäft zufrieden
Exasol Studie: Finanzinstitute erkennen Potential von Datenanalyse für Kundenbindung (FOTO)
Macquarie-Tochter Mira kann sich Einstieg beim Hauptstadtflughafen BER vorstellen
Die französische Staatsangehörigkeit bleibt die beste der Welt, während der Brexit für Großbritannien einen dramatischen Abstieg bedeuten könnte





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de