BITZER liefert ersten neuen in Deutschland produzierten Verflüssiger aus

16.09.2019 - 14:23 | 1753656


Artikel von BITZER Kühlmaschinenbau GmbH



(PresseBox) - Nachdem BITZER im April 2018 die Produktgruppe Rohrbündelverdampfer und -verflüssiger von Alfa Laval übernommen hatte, rüstete der Spezialist für Kälte- und Klimatechnik sein Werk in Rottenburg-Hailfingen nach. Der erste dort produzierte Verflüssiger wurde nun an einen Kunden ausgeliefert.

BITZER übernahm im April 2018 die Produktgruppe Rohrbündelverdampfer und -verflüssiger für Klima- und Kälteanwendungen von Alfa Laval. Diese Produkte wurden bis Mai 2019 im Werk von Alfa Laval im italienischen Alonte für BITZER gefertigt. Seitdem wurde die Produktion nach und nach in das Werk für BITZER HEXPV (Wärmeübertrager und Druckbehälter) in Deutschland verlegt, das kürzlich einen Meilenstein verzeichnete: Im Juli 2019 wurde der erste neue Verflüssiger von BITZER in Rottenburg-Hailfingen gefertigt und an einen Kunden ausgeliefert.

Wichtiger Meilenstein

Seit Anfang Juli 2019 werden alle CRF-, CXP-, CXPM- und McDEW-Verflüssiger nicht mehr in Alonte, sondern im Werk Rottenburg-Hailfingen direkt von BITZER hergestellt. Ab Januar 2020 soll dort auch die Fertigung von Trockenexpansionsverdampfern starten.

Seit 2018 wurde der BITZER Standort in Rottenburg-Hailfingen sukzessive erweitert, wobei unter anderem für die HEXPV-Produktion weitere Produktionskapazitäten und Arbeitsplätze entstanden. Das Werk produziert bereits seit 1985 Wärmeübertrager und Druckbehälter von BITZER. Bis Ende 2019 wird die Fertigung des früheren Alfa-Laval-Portfolios vollständig an den BITZER Standort in Süddeutschland verlegt. Mischbestellungen von Verdichtern und Verflüssigern sind bereits möglich. Mischbestellungen von Verdichtern und Verdampfern sind ab 2020 vorgesehen.

BITZER produziert bereits seit den 1950er Jahren Verflüssiger für Frisch- und Seewasseranwendungen. Mit der Übernahme des Portfolios an Rohrbündelverdampfern und -verflüssigern von Alfa Laval ist BITZER zum weltweit größten unabhängigen Hersteller auf dem Markt für Rohrbündelwärmeübertrager geworden. Das Unternehmen fertigt HEXPV-Produkte in Deutschland, den USA und in Australien.



Als unabhängiger Spezialist für Kälte- und Klimatechnik ist BITZER weltweit im Einsatz: Mit Produkten und Dienstleistungen für Kältetechnik, Klimatisierung, Prozesskühlung und Transport sorgt BITZER für optimale Temperaturbedingungen in Warenhandel, Industrieprozessen und Raumklimatisierung ? immer vor dem Hintergrund größtmöglicher Energieeffizienz und Qualität. Mit Vertriebsgesellschaften und Produktionsstätten ist die BITZER Firmengruppe an 65 Standorten in 34 Ländern global vertreten. Inklusive Handels- und Dienstleistungspartnern erstreckt sich der Fertigungs-, Entwicklungs- und Vertriebsverbund von BITZER über fast alle Länder der Welt. Im Jahr 2018 erwirtschafteten 3.500 Mitarbeiter einen Umsatz von 740 Millionen Euro; der Aufwand für Forschung und Entwicklung lag bei 37 Millionen Euro.

Bildübersicht

Die Bildmotive dürfen nur zu redaktionellen Zwecken genutzt werden. Die Verwendung ist honorarfrei bei Quellenangabe ?Foto: BITZER? und Übersendung eines kostenlosen Belegexemplars. Grafische Veränderungen ? außer zum Freistellen des Hauptmotivs ? sind nicht gestattet.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1753656

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: BITZER Kühlmaschinenbau GmbH

Ansprechpartner:
Stadt: Sindelfingen/Rottenburg-Hailfingen
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 79 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von BITZER Kühlmaschinenbau GmbH RSS Feed

Fördertechnik: Starke Geschichte
Meusburger bündelt 2020 die Kräfte
thyssenkrupp lässt für nahtlose Abläufe in Gebäuden Roboter mit Aufzügen kommunizieren
Individuell undökologisch: KHS entwickelt PET-Weithalsbehälter zur Heißabfüllung
Bildverarbeitung - Vision Academy Entwickler-Training in Amsterdam





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de