Urlaub, der die Seele berührt: Spirituelle Auszeit mit Aman

21.05.2019 - 14:49 | 1722417


Artikel von Sabine van Ommen Public Relations GmbH

Mai 2019. Reisen bereichert, verändert und kann dazu beitragen, heilsame Erfahrungen zu erleben, um zu sich selbst zu finden und die Welt in neuem Licht wahrzunehmen. Hierfür gibt es besonders geeignete Schauplätze, die durch ihre mystische Schönheit und Historie eine geradezu magische Atmosphäre ausstrahlen – wie jene Amans in Utah, Bhutan und Japan, Java und Indien.

Amangiri, Utah - Yoga auf dem Wüstenfelsen
Gibt es einen besseren Ort, zu sich selbst zu kommen, als die Wüste? Wohl kaum. Yoga im Amangiri in Utah ist eine Klasse für sich. Ob im lichtdurchfluteten Yoga-Studio oder auf der eigenen Terrasse der Luxus-Suite – stets wird der Geist vom Anblick der spektakulären Felsformationen beseelt, die zum Sonnenuntergang gold- und roséfarben leuchten. Wer höher hinauf will und zudem schwindelfrei ist, dem bietet das Resort im Rahmen seiner Movement-Journeys ein ultimatives Yoga-Erlebnis: Per Helikopter wird der Gast frühmorgens auf den 1.500 Meter hohen Monolithen „Tower Butte“ geflogen, um dort bei atemberaubendem Panorama zu trainieren. Zurück im Amangiri lockt das mehrfach prämierte Aman Spa mit seinen halb- oder ganztägigen Journeys, die auf den traditionellen Heilmethoden der Navajo-Indianer beruhen und neben Yoga und Meditation auch Massagen und Körper-Treatments beinhalten.

Amankora, Bhutan – Das Bad im Klang der Gebetsfahnen
Das Himalaya-Königreich Bhutan ist ein magisches Sehnsuchtsziel. Ein Ort von unberührter Schönheit, von kultureller und spiritueller Authentizität, wo das Glück über materiellen Dingen steht. Die westlichen und zentralen Täler des Königreichs sind Heimat der fünf Amankora-Lodges. Mit seiner Kombination aus schlichtem Luxus, Natur-Abenteuern und „Once in a Lifetime“-Erlebnissen eröffnet Amankora immer wieder neue Wege, das Land des Donnerdrachens zu ergründen. Dazu gehören unter anderem auch die einzigartigen Erlebnisse mit seelenentspannender Wirkung: Gebetsfahnen sind in Bhutan ein alltäglicher Anblick und in der majestätischen Berglandschaft allgegenwärtig. Es ist der Wind, der die Gebete für Glück, Langlebigkeit und Wohlstand in die Welt hinausträgt. Beim Prayer-Flag-Bathing-Erlebnis liegt der Fokus auf dem Klang der im Wind flatternden Gebetsfahnen - oft das einzige Geräusch in der Stille der Natur. Das „Bad“ im Klang der flatternden Gebetsfahnen beruhigt zutiefst - ein spirituelles Eintauchen in die guten Wünsche derer, die für den Segen dankbar sind.



Amanemu, Japan – Pilgern an der Ostküste
Die wohl bedeutendsten Pilgerwege Japans befinden sich in der Nähe des Amanemu an der Ostküste Japans: Kumano Kodō führt durch Wälder, vorbei an Wasserfällen und Kulturdenkmälern und wurde 2004 zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Aufgrund der engen Verbindung von Amanemu zu den Kulturexperten der Kii-Halbinsel - dazu zählen auch die Bergmönche Yamabushi – stehen den Gästen drei neue Exkursionen zur Verfügung. Diese gelten als eine Art Reinigung und tragen zu innerer Ruhe und Selbstfindung bei. Nach dem Prinzip des „Ankommens“ im spirituellen und physischen Sinne, umfasst jede Route Berg- oder Küstenwege, die seit mehr als einem Jahrtausend von Gläubigen genutzt werden. Die Exkursionen bieten zudem die Möglichkeit, in traditionellen Ryokans und Shukubo-Tempelunterkünften zu übernachten. Amanemu ist Amans erstes Thermalresort. Das Anwesen ist umgeben vom malerischen Ise-Shima-Nationalpark mit seinen kulturellen Schätzen, seiner vielfältigen Flora und den berühmten heilsamen Thermalquellen. Die Terrassen der so schlichten wie eleganten Gästehäuser bieten Ausblick auf den Wald und die Ago-Bucht mit ihren Inseln und Perlenfarmen.

Amanjiwo, Java – Reise zum Ich
Amanjiwo eignet sich perfekt für eine spirituelle Reise: Borobudur, das weltgrößte buddhistische Monument aus dem 9. Jahrhundert, befindet sich in Nachbarschaft. Seine 504 lebensgroßen Buddha-Statuen überschauen die wunderschöne Landschaft im Herzen der indonesischen Insel. Architektonisch greift das Resort Elemente Borobudurs auf, und seine zentralen Sichtachsen führen direkt auf das Monument zu. Amanjiwo heißt vom 23. bis 25. September zu seinem Javanese Samadhi Retreat zwei außergewöhnliche Heiler willkommen. Der belgische Anthropologe Patrick Vanhoebrouck hat sich auf javanische Heilkunst und Spiritualität spezialisiert. Der aus Yogyakarta stammende Mas Joko Triagung ist einer der berühmtesten Schamanen des Landes und Meister der mystischen Kebatinan-Lehre. Mit ihrem tief verwurzelten Wissen über die javanische Spiritualität sowie der Herstellung überlieferter Kräuterrezepturen, bieten beide einzigartige Einblicke in die traditionelle javanische Heilkunst.

Amanbagh, Indien – Neue Achtsamkeit gewinnen im Ursprungsland des Yoga
Im oasengleichen Amanbagh entfalten die alten Weisheiten und die Kraft der spirituellen Heil- und Reinigungslehre Indiens ihre maximale Wirkung. Die „Yoga & Achtsamkeitskur“ (Minimum 4 Nächte) führt Anfänger in die vielfältigen Facetten von Yoga ein und vertieft die Kenntnisse erfahrener Yogis. Die personalisierten Programme umfassen unter anderem Hatha- und Vinyasa-Yoga- sowie Achtsamkeits-sitzungen, individuelle Ernährungspläne, tägliche Spa-Behandlungen sowie meditative Erfahrungen - darunter geführte Wanderungen bei Sonnenaufgang, eine Hawan-Feuermeditation bei Sonnenuntergang im traditionellen Chhatri sowie eine Segnungszeremonie. In die farbenprächtige und spirituelle Kultur Indiens tauchen die Gäste bei Ausflügen ein - etwa zum Neelkanth-Tempel und Mansarovar-See, bei einer Cow-Dust-Tour und einem sattvischen Kochkurs.


Preise auf Anfrage. Reservierungen über E-Mail: reservations(at)aman.com; www.aman.com

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Aman wurde 1988 mit dem Ziel gegründet, einzigartige Rückzugsorte mit dem Luxus herausragender Gastfreundschaft und Privatsphäre zu schaffen. Mit dem Amanpuri (zu Deutsch: "friedlicher Platz") in Phuket/Thailand, dem ersten Haus, wurde diese Vision Wirklichkeit. Heute betreibt Aman 34* Hotels und Resorts in 21 Ländern. Die Einführung von Aman Skincare im Jahr 2018 setzte die ganzheitliche Reise der Gruppe fort. Die exquisite Pflegelinie spiegelt die vielfältigen Standorte des Aman-Universums wider und bündelt die erlesensten Essenzen dieser einzigartigen Naturlandschaften in seinen Produkten. Atma, die 2019 von Aman gegründete Event-Brand, bietet den Gästen einzigartige kulturelle Erlebnisse und Veranstaltungen, die von Aman-Destinationen inspiriert sind, die Verbindung zwischen Körper und Geist stärken und bereichern.

*Thailand, Bhutan, Kambodscha, China, der Dominikanischen Republik, Frankreich, Griechenland, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Laos, Mexiko (Eröffnung 2020), Montenegro, Marokko, auf den Philippinen, Sri Lanka, in der Türkei, auf den Turks- und Caicosinseln, in den USA (New York 2020) und Vietnam.


Leseranfragen:
kostenfreie Rufnummer aus Deutschland: 0 800 181 3421; 00 800 2255 2626 aus der Schweiz
PresseKontakt / Agentur:
Sabine van Ommen Public Relations GmbH
Leibnizstr. 30
10625 Berlin
Tel.: +4930 3212002
info(at)svo-pr.com
www.svo-pr.com

Anmerkungen:

1722417

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Sabine van Ommen Public Relations GmbH

Ansprechpartner: Sabine van Ommen
Stadt: Berlin
Telefon: 0303212002

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 144 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Sabine van Ommen Public Relations GmbH RSS Feed

Kurzurlaube auf dem Mond, Zimmerservice via 3D-Druck und hyper-personalisierte Räume: Willkommen im Hotel des Jahres 2119 (FOTO)
FSGG meistert derzeit logistische Herausforderungen im In- und Ausland
Digitalisierung bei AZIMUT Hotels – Größere Transparenz und Nachhaltigkeit durch Prozessoptimierung
Südtirols Hauptdarsteller 2019, der Langkofel
Ich bin dann mal oben!





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de