Auf den Spuren der Kräuter

21.05.2019 - 12:48 | 1722333


Artikel von Stromberger PR

Hotel Pfösl in Südtirol gibt Einblicke in die Kräuterküche –
Gäste lernen vier Tage die Vielseitigkeit der heimischen Pflanzen kennen


Wie können mit Engelwurz, Salbei, Waldmeister und Co. Speisen verfeinert werden und wo wachsen sie in der Natur? Diese und andere spannende Fragen rund um die Welt der Küchen- und Wildkräuter beantwortet das Team des Hotel Pfösl in Deutschnofen in Südtirol bei verschiedenen Workshops bis 29. Juni 2019. Die Verbundenheit zur und das Erlebnis mit der Natur zieht sich wie ein roter Faden durch das Vier-Sterne-Superior-Hotel. Im hauseigenen Kräutergarten mit drei thematisch bepflanzten Hochbeeten wird für Workshops sowie Gerichte geerntet. In den Genuss dieser verfeinerten Speisen kommen die Gäste bei einem Kochkurs mit Küchenchef Markus Thurner am Dienstag. Dabei lernen die Teilnehmer nicht nur die Besonderheiten der Naturküche kennen, sondern auch welche Gewürzpflanzen sich am besten für bestimmte Menüs eignen. Pfösls Barkeeper Alexander Morgenstern beweist zudem bei einem Aperitif am Mittwoch, dass Kräuter die Zauberzutat in einem Drink sein können. Kräuterexpertin Bernadette Müller begleitet den Workshop mit einer kleinen Kräuterkunde. Selbst aktiv werden die Gäste dann wieder am Donnerstag: zunächst zeigt Gastgeberin und Kräuterexpertin Brigitte Zelger zusammen mit Schwester Eva ihre Heil- und Kräuterbeete. Für das anschließende gemeinsame Brotbacken dürfen dort die Gewürze selbst ausgesucht und gepflückt werden. Am Abend verwöhnt Küchenchef Thurner dann mit seinen Brotvariationen und Aufstrichen. Bei einer Wanderung durch die Umgebung am Freitag stellt Kräuter- und Wanderexpertin Bernadette Müller die heimischen Pflanzen vor und zeigt, wo sie wachsen. Das Arrangement „Kräutertage im Pfösl“ kostet ab 488 Euro pro Person für vier Übernachtungen in einem Doppelzimmer inklusive der aufgeführten Leistungen und Pfösl’s ¾ Natur-Genießerpension. Reservierungen werden telefonisch unter +390471616537 oder per Mail an info(at)pfoesl.it entgegengenommen. Weitere Informationen finden sich unter www.pfoesl.it.

Auch 2019 bildet das Hotel Pfösl den Rückzugsort für aktiv sein, Regeneration und ein bewusstes Auseinandersetzen mit der Natur. Dazu zählt auch der Workshop Küchen- und Wildkräuter, bei dem die Bedeutung und Kraft der verschiedenen Kräuter erlernt wird. Die beiden Kräuterexpertinnen Brigitte Zelger und Bernadette Müller teilen ihr Wissen zur richtigen Anwendung von alpinen Wild- und Gartenkräutern und stehen bei Fragen der Gäste zur Verfügung. Die Entspannung kommt bei dem Natururlaub ebenfalls nicht zu kurz, so kommen Gäste in der 2.000 Quadratmeter großen Wellnessanlage zur Ruhe und starten bereits mit Yoga, Meditation und Entspannungseinheiten in den Tag.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Nachhaltigkeit, Regionalität und Naturerleben ziehen sich wie ein roter Faden durch alle Bereiche des individuell geführten Vier-Sterne-Superior-Hauses, insbesondere seit der Wiederöffnung nach dem Umbau im Juni 2017. Ein optisches Highlight ist die Außenfassade, die in Farbe und Material an den denkmalgeschützten Stadel des früheren Bauernhofs Pfösl angelehnt ist. 18 Natursuiten in einem verlängerten Anbau ergänzen die 44 modernen Zimmer und Suiten. Am Waldrand stehen drei exklusive Chalets. Zur Entspannung lockt das naturaspa mit Infinity-Sole-Pool und acht Saunen darunter die Außensauna das ritual. Ein Natur-Fitness-Programm und eine große Gartenlandschaft mit Whirlpool, Liegen, Kneipp-Parcours, Pfösl’s Pfad der Vielfalt und Pfösl’s Urkraftoase mit eigenem Kräutergarten runden das Angebot ab. Das Küchenteam überzeugt mit ausgewogenen Menüs, die Qualität, Saisonalität, Regionalität und Spaß am Essen miteinander kombinieren.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
STROMBERGER PR
Julia Schaffenberger/
Corinna Wagner-Stempkowski
Kistlerhofstraße 70, Haus 5, Gebäude 188
81379 München, Deutschland
T +49(0)89/18947884
scharfenberger(at)strombergerpr.de
www.strombergerpr.de
Anmerkungen:

1722333

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Stromberger PR

Ansprechpartner: Julia Scharfenberger
Stadt: München
Telefon: 0049(0)89189478/80

Keywords (optional):
hotel-pfoesl, spuren, kraeuter, suedtirol, einblicke, kraeuterkueche, gaeste, tage, vielseitigkeit, pflanzen,

Dieser Artikel wurde bisher 131 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Stromberger PR RSS Feed

Erfolg: Best Western verzichtet auf Käfigeier
Kurzurlaube auf dem Mond, Zimmerservice via 3D-Druck und hyper-personalisierte Räume: Willkommen im Hotel des Jahres 2119 (FOTO)
FSGG meistert derzeit logistische Herausforderungen im In- und Ausland
Digitalisierung bei AZIMUT Hotels – Größere Transparenz und Nachhaltigkeit durch Prozessoptimierung
Südtirols Hauptdarsteller 2019, der Langkofel





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de