Das Erste: "Bericht aus Berlin"
am Sonntag, 13. Januar 2019, um 18:30 Uhr im Ersten

11.01.2019 - 14:16 | 1686287


Artikel von ARD Das Erste



(ots) - Moderation: Tina Hassel

Geplante Themen:

CDU: Fragile Geschlossenheit
Nach dem knappen Rennen um die Spitze übt sich die CDU in
Geschlossenheit. Offene Kritik an der neuen Vorsitzenden Annegret
Kramp-Karrenbauer ist tabu, auch die Basis will Ruhe in der Partei.
Doch die neue Führung ist zum Erfolg verdammt. Viel wird davon
abhängen, wie sehr die neue Vorsitzende die Sehnsüchte nach einem
konservativeren Profil der Partei erfüllen und sich dabei auch von
Angela Merkel absetzen kann. Es sind die Sehnsüchte derer, denen auf
dem Parteitag nur 16 Stimmen fehlten, um Friedrich Merz an die Spitze
zu bringen. Der wird nun immer wieder für höhere Aufgaben empfohlen.
Seine Berufung zum Berater in diversen Arbeitskreisen wird da nur als
erster Schritt verstanden. Marie von Mallinckrodt und Tom Schneider
berichten über eine Partei auf Kurssuche.
Unmittelbar vor Beginn der Vorstandsklausur der CDU spricht Tina
Hassel mit der Parteivorsitzenden, Annegret Kramp-Karrenbauer.

Ost-Renten: das toxische Erbe der Einigung
Wenn es um Ungerechtigkeiten zwischen Ost und West geht, steht das
Thema Rente bei vielen früheren DDR-Bürgern ganz oben. Denn im
Einigungsvertrag wurden Härten übersehen, die vor allem geschiedene
Frauen und Beschäftigte in bestimmten Berufsgruppen bis heute
benachteiligen. Im Koalitionsvertrag wurde Abhilfe versprochen, doch
nun drängt die Zeit, denn im Herbst sind Landtagswahlen in
Brandenburg, Sachsen und Thüringen. Findet sich bis dahin keine
Lösung, würde man der AfD ein Wahlkampfthema auf dem Silbertablett
servieren.
Über das Thema spricht Tina Hassel mit dem Ministerpräsidenten von
Thüringen, Bodo Ramelow (Die Linke).



Pressekontakt:
ARD-Hauptstadtstudio, Kommunikation, Tel.: 030/2288 1100,
E-Mail: presse(at)ard-hauptstadtstudio.de

Original-Content von: ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell


Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1686287

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ARD Das Erste

Ansprechpartner:
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
fernsehen, medien, partei, politik,

Dieser Artikel wurde bisher 28 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ARD Das Erste RSS Feed

Digitale Transformation:Über 75 % sehen Entwicklungspotenzial
Save the Date: 3. "Rechtskommunikationsgipfel" am 12. November 2019 in München (FOTO)
Herausragender Wirtschaftsjournalismus / Jetzt bewerben für den Herbert Quandt Medien-Preis 2019! (FOTO)
SKANDAL! TELE 5 und UHD1 lassen Oskar Roehler wieder ran... / In bester Ultra HD-Qualität als TELE 5 UHD Event auf UHD1 (FOTO)
DMM startet LIVING AT HOME + HOLLY: mit Influencerin Holly Becker die Interior-Welt entdecken (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de