e.GO Mobile AG baut Management Team mit weiteren Erfahrungsträgern aus / Theodor Determann wird zum 1. Januar 2019 neues Vorstandsmitglied (FOTO)

14.12.2018 - 12:42 | 1680680


Artikel von e.GO Mobile AG



(ots) -
Die e.GO Mobile AG wächst stark und gründet Tochter- und
Schwestergesellschaften. Im Januar 2019 startet die e.GO Capital
GmbH. Sie koordiniert und beteiligt sich an den Initiativen und
Ausgründungen des RWTH Aachen Campus zum Aufbau eines
Mobilitäts-Ökosystems. Die bisherigen e.GO-Vorstände Dr. Christian
Steinborn und Win Neidlinger übernehmen unter anderem die
Geschäftsführung der e.GO Capital. Der Aufsichtsrat der e.GO Mobile
AG ernannte zudem Theodor Determann zum 1. Januar 2019 zum Chief
Financial Officer (CFO) des Unternehmens.

Theodor Determann verantwortet zukünftig die Ressorts Finanzen,
Einkauf, Recht und IT. Über zehn Jahre leitete Theodor Determann die
kaufmännischen Geschäfte bei Windmöller & Hölscher als
Geschäftsführer und zuletzt als Vorstand. Zuvor war er in mehreren
leitenden Funktionen im Industriebereich tätig. Mit Prof. Dr. Günther
Schuh (CEO) und Dr. Stefan Rudolf (CTO) umfasst der Vorstand der e.GO
Mobile AG somit drei Mitglieder. Dr. Christian Steinborn und Win
Neidlinger bleiben der e.GO Mobile AG als Executive Vice Presidents
für Strategic Cooperations und Corporate Finance erhalten.

In 2018 wechselten bereits fünf erfahrene Führungskräfte zur e.GO
Mobile AG: Dr. Klaus Waßenhoven (vormals Daimler AG) als Vice
President Industrial Engineering & Production, Bernhard Steinel
(vormals Heidelberger Druckmaschinen AG) als Vice President After
Sales, Ernest Debets (vormals PTC) als Vice President Information
Technology and Digitalization, Robert Grosch (vormals Hella GmbH &
Co. KG) als Vice President Procurement und Oliver Wüller (vormals SIG
International Services GmbH) als Vice President Quality. "Diese
erfahrenen Top-Manager bilden eine hervorragende Mischung mit unseren
talentierten High Potentials, denn Zukunft braucht Erfahrung, gerade
in der sich jetzt schnell verändernden Mobilitätsbranche", so Prof.


Günther Schuh.

e.GO Mobile AG

Die e.GO Mobile AG wurde 2015 von Prof. Dr. Günther Schuh als
Hersteller von Elektrofahrzeugen gegründet. Auf dem RWTH Aachen
Campus profitieren die mehr als 300 Mitarbeiter nicht nur von dem
Vorreiterprojekt StreetScooter, sie nutzen auch das einzigartige
Netzwerk des Campus mit seinen Forschungseinrichtungen und ca. 360
Technologieunternehmen. In agilen Teams wird an verschiedenen
kostengünstigen und kundenorientierten Elektrofahrzeugen für den
Kurzstreckenverkehr gearbeitet. Für die Serienproduktion nimmt die
e.GO Mobile AG derzeit ihr neues Werk in Aachen Rothe Erde in
Betrieb. www.e-go-mobile.com



Pressekontakt:
Christine Häußler
Public Relations
Campus-Boulevard 30
52074 Aachen
T +49 241 47574-206
presse(at)e-go-mobile.com

Original-Content von: e.GO Mobile AG, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1680680

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: e.GO Mobile AG

Ansprechpartner:
Stadt: Aachen
Telefon:

Keywords (optional):
unternehmen, auto, technologie,

Dieser Artikel wurde bisher 27 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von e.GO Mobile AG RSS Feed

Mit dem AKXY in die automobile Welt von morgen: Asahi Kasei zeigt sein Konzeptfahrzeug auf dem CAR Symposium 2019
phoenix runde: Tempolimit 130 - Das Ende der Freiheit? - Donnerstag, 24. Januar 2019, 22.15 Uhr
ROTEC ENGINEERING - Engineering-Dienstleistungen von VISPIRON ROTEC
Generelles Tempolimit ist pure Ideologie
Wegweisend - neues Licht bei Hersteller für Verkehrstechnik





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de