ALPLA auf Fachmesse PLMA in Amsterdam

14.05.2018 - 11:28 | 1610246


Artikel von Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

Recycling von Kunststoffverpackungen: Einblicke in die ausgezeichnete Recyclat-Initiative
Auf Einladung von ECC Ecological Cleaning and Care GmbH der Werner & Mertz Gruppe nimmt ALPLA an der internationalen Fachmesse PLMA vom 29. bis 30. Mai in Amsterdam teil. Der Verpackungsspezialist präsentiert gemeinsam mit seinem langjährigen Kunden Werner & Mertz und dem Grünen Punkt die Recyclat-Initiative am Stand N-3722 in Halle 8.


Seit Jahren arbeiten Werner & Mertz, ALPLA und der Grüne Punkt im Rahmen der Recyclat-Initiative erfolgreich zusammen. Von 29. bis 30. Mai stellen die drei Partner das Projekt auf der Fachmesse PLMA „Welt der Handelsmarken“ einem internationalen Publikum vor. Auf dem gemeinsamen Stand zeigen sie den gesamten Kreislauf einer PET- oder HDPE-Flasche aus Recyclat: von der Sammlung der Kunststoffabfälle im Gelben Sack über die Verarbeitung der recycelten Kunststoffe zu neuen Verpackungen bis zum Produkt im Verkaufsregal.

„Die Beteiligung an der von Werner & Mertz ins Leben gerufenen Recyclat-Initiative ist für uns ein Vorzeigeprojekt, an dem sich in Zukunft viele andere Unternehmen orientieren werden. Es zeigt, wie moderne Kreislaufwirtschaft funktioniert“, sagt ALPLA CEO Günther Lehner und betont: „Dank der gut organisierten Zusammenarbeit zwischen allen Projektbeteiligten ist dieser Beitrag zur Nachhaltigkeit möglich.“ Auf dem Messestand N-3722 in Halle 8 (Non-Food-Bereich) erwarten Recycling- und Technologie-Experten von ALPLA die Besucher.

Vielfach ausgezeichnete Initiative
Werner & Mertz initiierte die Recyclat-Initiative im Jahr 2012. Ziel der Kooperation ist es, Alt-Kunststoffe (PET und HDPE) aus dem Gelben Sack effektiv zu recyceln und nach dem Cradle-to-Cradle-Prinzip in einen geschlossenen Materialkreislauf zu führen. ALPLA ist seit Anfang an Partner der Initiative und bringt sein jahrzehntelanges Know-how in der Herstellung von recycelten Kunststoffen sowie deren Verarbeitung zu Flaschen und Verschlüssen ein. 2016 gelang es erstmals, Flaschen zu hundert Prozent aus HDPE-Recyclat aus der Quelle Gelber Sack zu produzieren. Zahlreiche Auszeichnungen, wie der WorldStar Packaging Award oder der Deutsche Verpackungspreis in Gold, würdigen das Engagement der beteiligten Unternehmen.

Fachmesse der Handelsmarken
Die PLMA „Welt der Handelsmarken“ ist eine internationale Fachmesse. Für die Organisation zeichnet die Private Label Manufacturers Association (PLMA) mit Niederlassungen in Amsterdam und New York verantwortlich. Die diesjährige Messe findet vom 29. bis 30. Mai im RAI Exhibition Centre in Amsterdam statt. Rund 2.500 ausstellende Firmen (Einzelhändler, Großhändler und Hersteller) präsentieren ihre Produkte in den Bereichen Food- und Non-Food.




Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über ALPLA:
ALPLA gehört zu den führenden Unternehmen für Kunststoffverpackungen. Rund 19.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter produzieren weltweit an 176 Standorten in 45 Ländern maßgeschneiderte Verpackungssysteme, Flaschen, Verschlüsse und Spritzgussteile. Zudem betreibt ALPLA an drei Standorten Recyclingwerke mit einer jährlichen Kapazität von 65.000 Tonnen lebensmitteltauglichem rPET. Die Anwendungsbereiche der Qualitätsverpackungen sind vielfältig: Nahrungsmittel und Getränke, Kosmetik und Pflegeprodukte, Haushaltsreiniger, Wasch- und Putzmittel, Motoröl und Schmiermittel. 2015 feierte ALPLA das 60-jährige Firmenjubiläum.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Rückfragehinweis für die Redaktionen:
ALPLA, Alexandra Dittrich (PR & Corporate Communications),
Telefon 0043/5574/602-1083,
Mail alexandra.dittrich(at)alpla.com

Pzwei. Pressearbeit,
Werner F. Sommer,
Telefon 0043/5574/44715-25,
Mail werner.sommer(at)pzwei.at

Anmerkungen:

1610246

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG

Ansprechpartner: Caroline Egelhofer
Stadt: Hard
Telefon: 0043 5574 44715

Keywords (optional):
alpla, kunststoffverarbeitung, fachmesse, amsterdam, werner-und-mertz, recyclat, verpackungsloesungen,

Dieser Artikel wurde bisher 80 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Alpla Werke Alwin Lehner GmbH & Co KG RSS Feed

Neu von RAMPF: FlexSpeed für maximale Dosiergeschwindigkeiten
BBG: Ein Universalwerkzeug umschäumt bis zu 15 verschiedenen Wassertanks mit PUR
Traditionsunternehmen Hermann Schmidt GmbH & Co. KG unter neuer Leitung
ALPLA kauft Werk in Spanien
Flexibel und robust: neue Ceresana-Studie zum Weltmarkt für Polyethylen-LLDPE





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de