Apotheken bringen Arzneien schnell nach Hause (FOTO)

12.01.2018 - 09:15 | 1569237


Artikel von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau 3040-0690-wortundbildverlag-jenswegener.jpg



(ots) -
In puncto Schnelligkeit hat die Apotheke vor Ort gegenüber dem
Versandhandel die Nase vorn: Bis 15 Uhr bestellte Arzneien werden
noch am selben Tag geliefert - bei Bedarf sogar bis an die Haustür.
Darauf weist das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" hin. Wenn ein
verordnetes Arzneimittel nicht vorrätig und dem Patienten ein
nochmaliges Erscheinen nicht zuzumuten ist, bieten heute die meisten
Apotheken einen Botendienst an. Zum Beispiel, wenn der Patient
bettlägerig, gehbehindert oder die Entfernung zur Apotheke zu groß
ist. Doch auch bei jungen Familien und Berufstätigen ist die
Dienstleistung willkommen. Für Kunden entstehen in der Regel keine
Extrakosten: Laut dem Institut für Handelsforschung Köln verzichten
95 Prozent der Apotheken auf eine Vergütung ihres Botendienstes. Auch
bei der Arzneimittelsicherheit schlägt der Botendienst der Apotheke
den Versandhandel. "Unsere Fahrer dürfen die Lieferung nicht an die
Tür hängen oder in den Briefkasten werfen und lassen sich vom
Patienten eine Empfangsbestätigung geben", so Jasmine Tzouvaras,
Apothekeninhaberin aus Ansbach. Um die Gefahr der missbräuchlichen
Verwendung auszuschließen, händigen sie keine Medikamente an Kinder
aus. Versandapotheken dagegen verschicken ihre Präparate über
Kurierdienste und Logistikunternehmen, und so nehmen immer wieder
auch Minderjährige Sendungen entgegen. "Wenn Paketboten Arzneimittel
an Kinder abgeben, können wir das nicht gutheißen", sagt der
Vizepräsident der Bundesapothekerkammer Thomas Benkert.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.
Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2018 A liegt aktuell in
den meisten Apotheken aus.



Pressekontakt:
Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse(at)wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de



Original-Content von: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1569237

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau 3040-0690-wortundbildverlag-jenswegener.jpg

Ansprechpartner:
Stadt: Baierbrunn
Telefon:

Keywords (optional):
verbraucher, arzneimittel, handel,

Dieser Artikel wurde bisher 23 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau 3040-0690-wortundbildverlag-jenswegener.jpg RSS Feed

Auftakt der Partnerschaft zwischen CÎROC und Moschino auf der Mailänder Modewoche - ein Zusammentreffen der spielerischsten Modemarken
Arbeitsschutz: Voller Schutz ist voll im Trend
Stellungnahme von Sweegen zur PureCircle-Klage
Fahrradfahrer-Studie: Das E-Bike als Game Changer im Mobilitätsmarkt?
Neuer Opel Combo zum International Van of the Year 2019 gewählt (FOTO)





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de