e.FFECT: Filtereffizienzbewertung wird jetzt digital

05.12.2017 - 16:46 | 1559196


Artikel von Freudenberg Filtration Technologies SE & co. KG

Neue Kalkulations-Software von Freudenberg Filtration Technologies ermöglicht die passgenaue Auslegung von Zuluft-Filtrationslösungen

Weinheim, 05. Dezember 2017. Electronic Freudenberg Filter Efficiency Calculation Tool, kurz e.FFECT. So heißt das neue Software-Tool, mit dem Freudenberg Filtration Technologies seinen Kunden maßgefertigte Zuluft-Filtrationssysteme jetzt noch passgenauer schneidert. Der Kundennutzen liegt auf der Hand: Je spezifischer ein Filtersystem auf die jeweiligen Anlagenanforderungen und Umgebungsbedingungen abgestimmt ist, desto leistungsfähiger und sicherer, desto effizienter und wirtschaftlicher lässt es sich betreiben.

Anthropogene Feinstäube aus Verkehr und Industrie in urbanen Ballungsräumen, Pollen und natürliche Stäube in ländlichen Regionen, Stürme voller Sandstaub in trockenen Wüstengebieten oder luftgetragene Bioaerosole – der Standort einer Lackier- oder Getränkefabrik, einer Molkerei, eines Kraftwerks oder eines Krankenhauses hat erheblichen Einfluss auf die Ausgestaltung der Zuluft-Filtersysteme. Außerdem bestimmen Prozessanforderungen und Anlagenspezifika wie Betriebszeiten und Volumenströme das Anforderungsprofil an die Filtration.

Mit e.FFECT verfügt Freudenberg Filtration Technologies jetzt über eine einzigartige Software, die alle wesentlichen Umwelt- und Anlagen-vorgaben berücksichtigt und auf dieser Basis die effizienteste Filterlösung für jeden Einzelfall kalkuliert. „Diese Berechnungen legen selbstverständlich den Stand der Technik und insbesondere die Vorgaben der neuen Filterprüfnorm ISO 16890 zugrunde“, stellt Produkt-Segment-Ingenieur Patrick Weber klar.

Die Freudenberg Experten ermitteln im Kundengespräch die jeweiligen Prozessanforderungen. Die Daten der örtlichen Feinstaubkonzentration in der Umgebungsluft stammen aus den laufenden Messungen nationaler Umweltbehörden – also von offizieller Stelle. Dabei handelt es sich um die jährliche Durchschnittsbelastung von PM2,5- und PM10-Staubkonzentrationen, die eine Vielzahl von Prozessen kritisch beeinflussen können. Bei Bedarf ermittelt Freudenberg die Partikelkonzentration in der unmittelbaren Umgebung des Standorts mittels Langzeitmessung auch selbst.



Für eine effektive Filtration kommen in den meisten Fällen mehrstufige Filtersysteme zum Einsatz: aufeinander abgestimmte, hintereinander geschaltete Kombinationen aus Taschen- und Kassettenfiltern beziehungsweise Filterpatronen. e.FFECT berechnet die individuellen Abscheidegrade jeder Filterstufe und deren eingelagerte Staubmengen. So lassen sich unter-schiedliche Filtersysteme fundiert miteinander vergleichen und die best-mögliche Filterauswahl beziehungsweise -kombination präzise treffen – sei es bei der Auslegung einer neuen Lüftungsanlage oder bei der Optimierung einer bestehenden.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über Freudenberg Filtration Technologies
Freudenberg Filtration Technologies entwickelt und produziert als globaler Technologieführer in der Luft- und Flüssigkeitsfiltration leistungsstarke und energieeffiziente Filtrationslösungen. Indem sie industrielle Prozesse wirtschaftlicher gestalten, Ressourcen schonen und Menschen und Umwelt schützen, tragen sie zur Steigerung der Lebensqualität bei. Mit den Marken Viledon und micronAir bietet Freudenberg Filtration Technologies seinen Kunden innovative Filterelemente und
-systeme in den Bereichen Energie und Ressourcen, Hygiene und Gesundheit, Automobil und Trans-port, Produktion und Gebäudetechnik sowie auf dem Gebiet hoch entwickelter Spezialanwendungen. Im Geschäftsjahr 2016 erwirtschaftete Freudenberg Filtration Technologies einen Umsatz von etwa 423 Millionen Euro und beschäftigte rund 2.300 Mitarbeiter. www.freudenberg-filter.de

Über die Freudenberg Gruppe
Freudenberg ist ein globales Technologieunternehmen, das seine Kunden und die Gesellschaft durch wegweisende Innovationen nachhaltig stärkt. Gemeinsam mit Partnern, Kunden und der Wissenschaft entwickelt die Freudenberg Gruppe technisch führende Produkte, exzellente Lösungen und Services für mehr als 30 Marktsegmente und für Tausende von Anwendungen: Dichtungen, schwingungstechnische Komponenten, Vliesstoffe, Filter, Spezialchemie, medizintechnische sowie mechatronische Produkte, IT-Dienstleistungen und modernste Reinigungsprodukte.
Innovationskraft, starke Kundenorientierung sowie Diversity und Teamgeist sind die Eckpfeiler der Unternehmensgruppe. Der Exzellenzanspruch, Verlässlichkeit und proaktives, verantwortungsvolles Handeln gehören zu den gelebten Grundwerten in der mehr als 165-jährigen Unternehmensgeschichte.
Im Jahr 2016 beschäftigte die Freudenberg Gruppe mehr als 48.000 Mitarbeiter in rund 60 Ländern weltweit und erwirtschaftete einen Umsatz von circa 8,6 Milliarden Euro. Weitere Informationen unter www.freudenberg.com.


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Jutta Becker
Freudenberg Filtration
Technologies SE & Co. KG
Marketing & Communication
Specialist
Tel. 06201 80-6281
jutta.becker(at)freudenberg-filter.com
www.freudenberg-filter.de
Anmerkungen:
Belegexemplar erwünscht

1559196

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Freudenberg Filtration Technologies SE & co. KG

Ansprechpartner: Frau Jutta Becker
Stadt: 69465 Weinheim
Telefon: +49 (0)6201 80-6281

Keywords (optional):
filtereffizienzbewertung, kalkulationssoftware, zuluft-filtrationssysteme, iso16890,

Dieser Artikel wurde bisher 113 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Freudenberg Filtration Technologies SE & co. KG RSS Feed

Initiative „Ehrenwort“: EFCTC lädt Kälte-/Klima-Branche zur Selbstverpflichtung im Kampf gegen illegale Kältemittel ein
CO2-Steuer: durch natürliche Kältemittel die Zusatzkosten reduzieren
Wurm erhält zum dritten Mal das TOP 100-Siegel und gehört damit zu den Innovationsführern des deutschen Mittelstands 2020
Bis zu 45 Prozent Förderung für zentrale VALLOX Lüftungen in Wärmepumpen-Kombination
Industriestrategie der EU: EFCTC begrüßt verschärfte Maßnahmen für Binnenmarkt und Zollkontrollen





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de