ChemPass und LifeArc melden positive Ergebnisse bei der Validierung der ChemPass-Technologie in medizinalchemischen Programmen

16.10.2017 - 07:46 | 1540651


Artikel von ChemPass



(ots) -

ChemPass (https://www.chempassltd.com/), ein Unternehmen für
künstliche Intelligenztechnologie und LifeArc
(https://www.lifearc.org/), ein gemeinnütziges medizinisches
Forschungsunternehmen haben erfolgreich die erste Phase der
Evaluierung der Technologie von ChemPass abgeschlossen, mit der
untersucht wurde, ob die Technologie die medizinisch-chemischen
Programme von LifeArc unterstützen kann.

Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass die medizinalchemischen
Programme mithilfe der ChemPass-Technologie effektiv unterstützt
werden können und neuer wirkstofftechnisch ungenutzter Chemical Space
erschlossen werden kann.

Die Anwendung der ChemPass-Technologie zur Wirkstofffindung und
Wirkstoffoptimierung führte zu einer Erweiterung des zugänglichen
Chemical Space und zur Erschaffung von neuartigen Analoga und
Vorschlägen für Gerüststrukturen ("Scaffolds"), die ohne diese
Technik wohl übersehen worden wären. Die Ergebnisse zeigen, dass die
ChemPass-Technologie einen Mehrwert für medizinalchemische Programme
bedeuten könnte.

Dr. Andy Merritt (https://www.lifearc.org/people/andy-merritt/),
Head of Chemistry und Associate Director bei LifeArc sagte hierzu:
Wir haben die Technik in Real-Life-Programmen getestet und die
Neuartigkeit und Qualität der generierten Ideen waren ermutigend. Wir
freuen uns darauf, die Technik künftig in weiteren Programmen
anzuwenden."

Dr. Gergely Makara (https://www.chempassltd.com/chempass-team),
CEO von ChemPass fügte hinzu: "Wir sind stolz, dass unsere
Technologie den zugänglichen Chemical Space für Forschungsprogramme
erweitert und wertvolle Ideen für die medizinisch-chemischen
Programme von LifeArc geliefert hat. Wir freuen uns, auch in Zukunft
zusammenzuarbeiten und einen wertvollen Beitrag für die
Wirkstoffoptimierungsprojekte der F&E-Pipeline von LifeArc zu


leisten."

Über ChemPass

ChemPass ist ein Technologieunternehmen für künstliches
Intelligenzdesign, das sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen
spezialisiert hat, die Chemikern und Medizinchemikern bei der
Entwicklung neuer Scaffolds und Wirkstoffanalogas hilft, die es
ermöglichen, den nutzbaren Chemical Space signifikant zu erweitern.

Über LifeArc

LifeArc ist der neue Name von MRC Technology, einem gemeinnützigen
medizinischen Forschungsunternehmen. Seit 25 Jahren hilft LifeArc
Wissenschaftlern und Organisationen dabei, ihre Forschungsergebnisse
in Behandlungen und Diagnosemöglichkeiten für Patienten umzuwandeln.

Der neue Name ("LebensBogen") spiegelt den Zweck des
gemeinnützigen Unternehmens wider: einen Bogen bzw. eine Brücke
zwischen Forschung und einer Verbesserung des Lebens von Patienten zu
sein.

LifeArc setzt neue Maßstäbe, gute Wissenschaft in positive
Ergebnisse für Patienten zu transformieren. Das Unternehmen bringt
verschiedene Partner in einem Netzwerk zusammen, um spezifische
Krankheiten zu bekämpfen und finanziert direkt akademische und
klinische Arzneimittelforschung in frühen Phasen.

Das gemeinnützige Unternehmen betreibt in Stevenage Speziallabore,
in denen ungefähr 80 Wissenschaftler an Projekten mit Antikörpern und
kleinen Molekülen arbeiten, während im Labor in Edinburgh Diagnostika
entwickelt werden.

Die Arbeit von LifeArc führte bereits zur Entwicklung von vier
Arzneimitteln (Keytruda®, Actemra®, Tysabri® und Entyvio®) und einem
Test auf Antibiotikaresistenz.

http://www.lifearc.org , Twitter: (at)lifearc1



Pressekontakt:
+36-303899697

Original-Content von: ChemPass, übermittelt durch news aktuell

Unternehmensinformation / Kurzprofil:


Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:

Anmerkungen:

1540651

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: ChemPass

Ansprechpartner:
Stadt: London und Budabest, Ungarn
Telefon:

Keywords (optional):
medizin, computer, gesundheit, pharmaindustrie, software, chemie,

Dieser Artikel wurde bisher 77 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von ChemPass RSS Feed

BG BAU stärkt Chemikaliensicherheit (FOTO)
SABIC GIBT AUF DER FORMNEXT DIE EINFÜHRUNG VON THERMOCOMP™ AM-MATERIALIEN FÜR DIE ADDITIVE FERTIGUNG VON GROSSFORMTEILEN BEKANNT
Strategie-Check Pharma-Vertrieb: Der Außendienst in der Matchment-Falle
Polyplastics stellt branchenweit das breitestes Spektrum an Polyacetal-Sorten mit geringem Anteil an flüchtigen organischen Verbindungen für Innenausstattungen von Autos bereit
GEWICHTSPARENDER INSTRUMENTENTAFEL TRÄGER DES 2017ER MINI COUNTRYMAN MIT SPE AUTOMOTIVE INNOVATION AWARD IN DER KATEGORIE „BODY INTERIOR“ AUSGEZEICHNE





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de