Volksbank Mönchengladbach-Azubis trainieren mit Gesamtschülern die richtige Bebwerbung

15.01.2010 - 11:35 | 152949


Artikel von Volksbank Mönchengladbach eG

Mut zum Rollenspiel

Volksbank-Azubis trainieren mit Gesamtschülern die richtige Bebwerbung
Fester Händedruck, deutlich sprechen, nicht im Stuhl versinken und nicht auf den Boden starren – es braucht schon ein bisschen Vorbereitung, wenn man von der Schulbank ins Berufsleben wechseln möchte. Die achten Klassen der Robert-Schuman-Europaschule bekamen diese Vorbereitung von Auszubildenden der Volksbank, die zwei Tage lang in der Gesamtschule ein Bewerbungstraining durchführten. „Bei uns ist es ja noch nicht lange her“, sagen Noura Badour, Simon Feuster, Thilo Hüren, Markus Togrund und Christian Bläsen aus dem zweiten sowie Nils Ingenhoven und Dennis Römgens aus dem ersten Ausbildungsjahr. Sie erarbeiteten mit den Schülern, worauf es bei einer guten Bewerbung ankommt, und erzählten von ihren eigenen Erfahrungen.
Die Achtklässler müssen bald ihre Bewerbungen um Praktikumsplätze abgeben. Da kam das Training mit den Volksbank-Azubis gerade recht. „Was sagt Ihr denn, wenn Ihr gefragt werdet, warum Ihr gerade dieses Unternehmen für Eure Bewerbung ausgesucht habt“, oder „Wie beantwortet man die Fragen nach seiner Freizeitgestaltung am Geschicktesten“ – für die Schüler waren die Tipps zu kniffligen Fragen besonders wichtig. „Ich will Werbe-Designerin werden, da kann ich doch von meinem Schulfach ‚Darstellung & Gestalten’ erzählen“, überlegte Luisa aus der 8b. Jenny möchte Erzieherin werden und deshalb ihr Praktikum in einem Kindergarten machen. Sie traute sich als Erste, beim Rollenspiel mitzumachen: Die Azubis spielten Chef und führten mit den Schülern das Bewerbungs-gespräch. Hinterher gab es wohlmeinende Manöverkritik von allen Teilnehmern: „Du hast laut und deutlich gesprochen, das war prima“, beurteilte Christian Bläsen die mutige Jenny, „aber im Ganzen kannst Du noch ein bisschen selbstbewusster sein.“ Auch Luisa meldete sich zum Rollenspiel; sie war die Letzte, und ihr merkte man deutlich an, dass sie aus den Unsicherheiten ihrer Vorgängerinnen und von den Tipps der Azubis schon gelernt hatte.


Mit einem kleinen Fragebogen zum richtigen Verhalten beim Bewerbungsgespräch und einem Feedback-Bogen für die Azubis endete das Training. „Dass sowas überhaupt mal gemacht wird, finden wir sehr gut“, war die einhellige Meinung der Mädchen der 8b, „besonders das Rollenspiel hat uns geholfen, wenn es in der Zukunft mal ernst wird.“ Auch für die Volksbank-Azubis waren die zwei Tage eine interessante Erfahrung: „Wir können uns gut in die Schüler hinein versetzen und hoffen, dass wir ihnen helfen konnten.“

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Die Volksbank Mönchengladbach

„Das Haus der Volksbank“, zentrale Verwaltung für 16 Geschäftsstellen und drei Kompetenzzentren, liegt am Rande des Gewerbegebietes in Mönchengladbach-Neuwerk und war früher Sitz einer traditionsreichen Brauerei. Das moderne Backsteingebäude greift die niederrheinische Bauweise auf, die geprägt ist von klaren und einfachen Strukturen. Insofern symbolisiert die ehemalige Brauerei-Zentrale in mehrfacher Hinsicht die neue Nutzung als Sitz der genossenschaftlich orientierten Volksbank Mönchengladbach: Mitten in der Region, tief in der landwirtschaftlichen und handwerklichen Tradition verwurzelt, seit mehr als 125 Jahren den Menschen in ihrer Vielfalt verpflichtet, gleichzeitig hochmodern, was die angebotenen Finanzprodukte und deren flexibles Management betrifft.

Die Volksbank Mönchengladbach vertritt und betreut mit etwa 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr als 55.000 Kunden. Von ihrer Ausrichtung her ist die Bank eine Bank Vieler: die 13.000 Mitglieder sind über ihre Mitbestimmungsgremien gleichzeitig auch die „Besitzer“ ihrer Bank. Gegründet in der Absicht Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, hat sich der Solidaritätsgedanke der „Genossen“ über die Jahrzehnte entwickelt und zu einer starken und überzeugenden Kraft gefestigt.

Von jeher fühlt sich die Volksbank Mönchengladbach dem örtlichen Handwerk und dem Mittelstand verpflichtet. Eine Treue die sich auszahlt. Allein an der Bilanzsumme von etwa 810 Millionen Euro lässt sich ablesen, dass Handwerk und Mittelstand gerne und vertrauensvoll auf den Rat und die Strategien der Bank zurückgreifen. Und das hat sich gerade in den derzeit schwierigen wirtschaftlichen Zeiten als kluge Entscheidung gezeigt. Die Bank stärkt neben ihren Privatkunden das Handwerk und den Mittelstand, gleichzeitig stärken diese Kunden ihre Bank.

Die Pflege der sozialen Verantwortung ist ein starkes Merkmal der Volksbank Mönchengladbach. Spenden gehen regelmäßig an soziale Einrichtungen, Schulen und, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind in ihrer Freizeit im Sommer- und im Winterbrauchtum aktiv.

Der Vorstandssprecher der Volksbank Mönchengladbach, Lothar Erbers, formuliert es zwar volksnah: „Wir bieten mehr als Geld und Zinsen“, dahinter steckt aber die ganze Philosophie als moderner Dienstleister, der stets die Menschen im Blick hat, nicht nur als Kunden sondern vor allem auch als Nachbarn.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.voba-mg.de

Leseranfragen:
Volksbank Mönchengladbach eG
Senefelderstraße 25
41066 Mönchengladbach
Tel: 02161 / 5861-0
Fax: 02161 / 5861-111
eMail: info(at)voba-mg.de
Homepage: www.voba-mg.de oder www.vr-mitgliederbonus.info
PresseKontakt / Agentur:
Volksbank Mönchengladbach eG
Senefelderstraße 25
41066 Mönchengladbach
Tel: 02161 / 5861-0
Fax: 02161 / 5861-111
eMail: info(at)voba-mg.de
Homepage: www.voba-mg.de oder www.vr-mitgliederbonus.info
Anmerkungen:

152949

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Volksbank Mönchengladbach eG

Ansprechpartner: Markus Schmitz
Stadt: Mönchengladbach
Telefon: 02161 / 5861-253

Keywords (optional):
volksbank, moenchengladbach, volksbank-moenchengladbach, genossenschaft, bewerbung,

Dieser Artikel wurde bisher 702 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Volksbank Mönchengladbach eG RSS Feed

Fibank spendet 1.000 COVID-19 Testkits
Sirius Group initiiert Verkaufsprozess in Abstimmung mit Mehrheitsanteilseigner
Aufschub der Basel III-Umsetzung ist sinnvoll
Corona-Krise: Verband der PSD Banken fordert Hilfszahlungen für Privatpersonen (FOTO)
Corona-Krise - GVB fordert Exitstrategie aus Stillstand





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de