SAP kommt den Kunden mit Wahlmöglichkeit bei der Softwarewartung entgegen

15.01.2010 - 09:20 | 152890


Artikel von Pierre Audoin Consultants (PAC)

München, 14. Januar 2010: SAP gab heute bekannt, dass die Softwarekunden
ab sofort eine Wahlmöglichkeit bei der Softwarewartung erhalten. Demnach
können Kunden entscheiden, ob sie für ihre IT-Landschaft den
Standardsupport oder den Enterprise Support (E.S.) wünschen. PAC begrüßt
diesen Schritt, wenn auch Details zu hinterfragen sind.


Nach der neuen Regelung steht SAP-Anwendern weltweit nun eine Wahl zwischen Enterprise Support und Standardsupport offen. Das ist eine wesentliche Neuerung und eine äußerst positive Nachricht. Die Entscheidung der jeweiligen Wartungsoption bezieht sich dabei auf die gesamte SAP-Umgebung des Kundenunternehmens.

Somit können E.S.-Nutzer auf den Standardsupport umsteigen. Umgekehrt können Anwender mit einem Standardsupport-Vertrag auf den E.S. wechseln. SAP erhebt für den E.S. eine jährliche Wartungsgebühr von 18,36 Prozent, für den Standardsupport beläuft sich der Satz auf derzeit 18 Prozent.

Die von SAP Ende 2009 beschlossene Verschiebung der Preisanhebung für die Wartung bleibt davon unberührt. Ebenso hält SAP an dem Modell der Anhebung der Wartungspreise in Stufen über die nächsten Jahre fest.


Einschätzung der PAC-Analysten

Grundsätzlich steht PAC dem Konzept, Kunden zwischen Standard- und Enterprise Support eine Wahlmöglichkeit einzuräumen, positiv gegenüber. Aus Sicht der PAC-Analysten ist dies eine gute Nachricht für die Anwender: Damit geht SAP deutlicher auf die Bedürfnisse der Kunden ein als dies bislang in der Wartungsdebatte der Fall war. Gleichzeitig ist dieser Schritt mutig, da SAP eigene Fehler einräumt und somit sichtbar von der bisher harten Haltung Abstand nimmt. Aus Sicht von PAC ist zudem von Vorteil, dass diese Regelung für alle SAP-Nutzer weltweit gilt, es sich also nicht um eine Sonderregelung für einige Länder handelt.


Klauseln

Dennoch trüben einige Details die an sich gute Nachricht. Dazu zählt die Vorgabe an die Kunden, sich unabhängig von der Release-Situation (ERP/NetWeaver, R/3) für eine der beiden Varianten für die gesamte SAP-Landschaft entscheiden zu müssen. Des Weiteren bleibt es dabei, dass Unternehmen keine Wahloptionen innerhalb des E.S. haben.

Unglücklich ist ferner die Regel, dass für SAP-Kunden aus Deutschland und Österreich der Umstieg vom Standard- auf den Enterprise Support bei einem Wartungssatz von 18,36 Prozent nur noch bis 15. März 2010 möglich ist. Eine Umstellung nach dieser Frist geht mit einer Erhöhung der Wartungsgebühr für E.S. auf 22 Prozent einher, die gemäß des Preisanhebungsmodells der SAP eigentlich erst im Jahre 2016 fällig werden würde. Hier sollte SAP aus Sicht von PAC den Anwendern zumindest eine Frist bis Ende des ersten Quartals, besser bis Ende des ersten Halbjahres einräumen.

Unternehmensinformation / Kurzprofil:

PAC ist weltweit tätig als Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft für die Software- und IT-Services-Branche. PAC unterstützt IT-Anbieter, CIOs, Unternehmensberatungen und Investment-Firmen durch Analysen und Beratungsleistungen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei für IT-Anbieter in den Bereichen Unternehmenswachstum und  planung sowie strategisches und operatives Marketing. IT-Anwendern und Investment-Firmen stehen wir bei Investitionsentscheidungen zur Seite.

Wir stützen uns auf über 30 Jahre Erfahrung in Europa. Zusammen mit unserer Präsenz auf dem US-Markt sowie weiteren globalen Ressourcen aus unserem Partnernetzwerk in Asien-Pazifik, Lateinamerika und Afrika verfügen wir über eine solide Basis, um unseren Kunden rund um den Globus fundiertes Wissen über die lokalen IT-Märkte zur Verfügung zu stellen. Mit Hilfe einer strukturierten Methodik, in deren Rahmen wir jedes Jahr Tausende von Face-to-Face-Interviews sowohl mit Anbietern als auch Anwendern führen und Marktbewegungen zunächst lokal und dann global interpretieren, garantieren wir den maximalen Kundennutzen unserer Analysen.

PAC veröffentlicht eine breite Palette an standardisierten sowie kundenspezifischen Marktstudien, darunter unser erfolgreiches SITSI®-Programm. Daneben bieten wir eine Reihe von Beratungsleistungen zu Strategie- und Planungsfragen. 16 Niederlassungen auf sämtlichen Kontinenten liefern unseren Kunden Einblicke in verschiedenste Märkte und verhelfen ihnen so zu entscheidenden Wettbewerbsvorteilen.

Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.pac-online.de.


Über PACs SAP Services Research Program (SSRP): PACs SAP Services Research Program beinhaltet verschiedene Module aus Studien und Analysen zum Thema SAP Services und deckt sowohl SAP-bezogene Consulting & SI (C&SI) als auch Outsourcing Services in 30 Ländern, drei Regionen sowie aus globaler Sicht ab. Unser Ziel ist es, die IT-Entscheidungsträger und Anbieter in der Entwicklung und Umsetzung einer erfolgreichen Strategie zu unterstützen, indem wir ihnen helfen, den Markt, den Wettbewerb und das Anwenderverhalten besser zu verstehen.

Das Programm umfasst die folgenden fünf Studienarten:

* SAP Services InBrief Reports: Analyse im Dashboard-Format zu SAP Services in 20 Ländern sowie aus weltweiter Sicht; Inhalt: Markttrends, chancen und risiken, Positionierung der Akteure und Zukunftsperspektiven.
* SAP Services InDepth Reports: profunde Analyse einzelner Länder; liefert zusätzliche Stellungnahmen von PAC, eine vertiefte Analyse von SAP-Themen und Branchen sowie eine Kommentierung des lokalen SAP-Ökosystems.
* PAC on SAP Reports: mindestens vier Studien pro Jahr zu speziellen Themen, die von unseren Kunden ausgewählt werden.
* SAP Services Global Datamart: liefert Marktzahlen zu SAP-bezogenem C&SI und SAP Outsourcing für 30 Länder und drei Regionen, eine globale Sicht sowie acht Anbieter-Rankings für die Regionen.
* SAP Services Detailed Datamart: liefert eine zusätzliche Detailebene für 15 Länder; der Markt wird nach elf SAP Topics/Functional Areas sowie neun Branchen aufgeschlüsselt.

Der modulare Aufbau dieses Programms ermöglicht uns ein maximales Maß an Flexibilität, um entsprechend der Kundenanforderungen Pakete zu schnüren.
Nähere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.pac-online.com/sap.


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.pac-online.com/sap

Leseranfragen:
Bei Fragen zum Artikel wenden Sie sich bitte an:

Tobias Ortwein, Tel: +49 (0) 89 23 23 68-26,
t.ortwein(at)pac-online.com

Klaus Holzhauser, Tel: +49 (0) 89 23 23 68-36,
k.holzhauser(at)pac-online.com

Frank Niemann, Tel: +49 (0) 89 23 23 68-15,
f.niemann(at)pac-online.com
PresseKontakt / Agentur:
Pressekontakt:

Katrin Wedding, Tel: +49 (0) 89 23 23 68-11,
k.wedding(at)pac-online.com

Anmerkungen:
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis, Belegexemplar erwünscht

152890

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: Pierre Audoin Consultants (PAC)

Ansprechpartner: Katrin Wedding
Stadt: München
Telefon:

Keywords (optional):
presse, mitteilung,

Dieser Artikel wurde bisher 1224 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von Pierre Audoin Consultants (PAC) RSS Feed

Supermicro erweitert Unternehmensserver SAP HANA-basierte Lösungen für VMware hyperkonvergente Infrastruktur (HCI)
Board wurde zum Leader in Business Intelligence und Corporate Performance Management ernannt
Die großen Trainingsevents für API, Domain-driven Design und Microservices im Juni in München
Cyclonis Backup schützt vor Ransomware und Datenverlust
Vier Jahre Legalhead: Zeit für was Neues!





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de