Tuben für jedes Format

11.01.2010 - 12:34 | 150924


Artikel von OYSTAR

OYSTAR IWK vergrößert den Formatbereich der Tubenfüllmaschine TFS-15 auf bis zu 60 mm.

Tuben setzen ihren Siegeszug in der Kosmetikindustrie unverändert fort. Ob Zahncreme, Handcreme, Duschgel oder Shampoo: Immer mehr Hersteller setzen bei der Verpackung ihrer Produkte auf Tuben. OYSTAR IWK unterstützt diese gewachsene Nachfrage mit Tubenfüllmaschinen für jede Leistungsklasse. Neueste Entwicklung: Das Unternehmen hat den Formatbereich der TFS-15 von 52 mm auf 60 mm Durchmesser erweitert. Damit deckt das Maschinenprogramm des Marktführers bei automatischen Tubenfüllmaschinen in der mittleren und oberen Leistungsklasse auch das niedrige Leistungsspektrum ab.

Der Tubenfüller TFS-15 fertigt bis zu 85 Kunststofftuben sowie bis zu 70 Metalltuben in der Minute. Durch den nun erweiterten Formatbereich ist ein Füllvolumen von 1,5 bis zu 500 ml möglich Die Tubengesamtlänge reicht dabei von 40 bis 250 mm. Die Maschine lässt sich flexibel in Verpackungsanlagen integrieren.

Das Tubenfüllmaschinenprogramm von OYSTAR IWK beinhaltet Rundteller- und Diagonalläufermaschinen und ermöglicht somit sowohl Standard-Verpackungssysteme als auch kundenspezifische, komplexe Lösungen. In Kombination mit den Kartonierern des Verpackungsmaschinenherstellers werden den Kunden zudem komplette Verpackungslinien aus einer Hand geboten.


Unternehmensinformation / Kurzprofil:

Über OYSTAR IWK

Die IWK Verpackungstechnik GmbH ist ein global agierendes Unternehmen der OYSTAR-Gruppe mit rund 330 Mitarbeitern. Die Gesellschaft produziert und vertreibt weltweit Kartoniermaschinen, Tubenfüll- und Verschließmaschinen, Blistermaschinen sowie komplette Verpackungslinien aus einer Hand. Das Portfolio ist fokussiert auf Anwendungen der pharmazeutischen und kosmetischen Industrie. Weiterer Schwerpunkt ist das Servicegeschäft des Unternehmens. Der weltweite Vertrieb wird unterstützt durch OYSTAR-eigene Vertriebs- und Servicegesellschaften in Frankreich, England, USA, Thailand, Russland und China sowie weltweit ansässiger Handelsvertretungen.

www.oystar.iwk.de

Über die OYSTAR Gruppe

OYSTAR. The Process & Packaging Group ist einer der weltweit führenden Anbieter von Verpackungs-maschinen, -technologie und –dienstleistungen. Zudem verfügt OYSTAR über detailliertes Prozess-Know-how in den Schlüsselbranchen Molkerei, Nahrungsmittel und Getränke sowie Pharmazie und Kosmetik. Die Holding mit Sitz in Stutensee bei Karlsruhe repräsentiert derzeit 17 Unternehmen und mehrere Vertriebs- und Servicegesellschaften. Die OYSTAR-Gruppe beschäftigt weltweit rund 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und erwirtschaftete im Jahr 2008 einen Jahresumsatz von 465 Millionen Euro.

www.OYSTAR.de


Weitere Infos zum Artikel:
http://www.oystar.de

Leseranfragen:

PresseKontakt / Agentur:
Laura Wilms
möller pr
+49 (0)89 45 20 79 -99
lw(at)moeller-pr.de
www.moeller-pr.de

Anmerkungen:

150924

Kontakt-Informationen:
Vor- / Nachname: OYSTAR

Ansprechpartner:
Stadt:
Telefon:

Keywords (optional):


Dieser Artikel wurde bisher 178 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu diesem Artikel:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Hiermit versichert der Erfasser, dass der eingestellte Artikel der Wahrheit entspricht. Er ist frei von Rechten Dritter und steht zur Veröffentlichung bereit. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht internet-intelligenz.de


[ Anfrage per Mail | Fehlerhaften Artikel melden | Druckbare Version | Diesen Artikel an einen Freund senden ]


Alle Artikel von OYSTAR RSS Feed

Kennzeichnung ohne Kompromisse
Lenkautomatik zum Richtungswechsel auf der Schiene
Firmenhistorie vom Metallverarbeitungsbetrieb Bickel GmbH
Condition-Monitoring im Netzwerk reduziert Wartungskosten für Maschinen
KUNZMANN: Neue AFR-Funktion verhindert Überlastungsschäden an Werkzeug, Werkstück und Fräsmaschine ab dem ersten Teil





Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.deBlog Top Liste - by TopBlogs.de